Wieder da!! Mit neuem Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von BlauesQ, 07.01.2007.

  1. #1 BlauesQ, 07.01.2007
    BlauesQ

    BlauesQ Hantelträger

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Heyho, hab lang nix mehr von mir hören lassen.

    Im Sommer hab ich wegen der Wärme aufgehört zu trainieren, tja war halt ein langer heißer Sommer. Danach kam Umzug, Arbeit etc. So nun hab ich wieder angefangen mit nem Freund. Voller Motivation haben wir uns einen neuen Trainingsplan erstellt. Dieser sieht so aus:

    Dienstag: Brust/Trizeps/Schultern/Bauch danach 10min Laufband
    Freitag: Rückenbreite/Rückentiefe/Bizeps/Beine danach 10min Rudern
    Sonntag: Brust/Trizeps/Schultern/Bauch danach 10min Laufband

    usw. Also ein 2er Split verteilt auf ca. 4-5 Tage.

    Pro Muskelgruppe immer 2 ordentliche Übungen:
    Brust: Bankdrücken, Schrägbankdrücken KH
    Trizeps: Dips, Push Downs
    Schultern: Schulterdrücken, Seitheben KH
    Bauch: Bauchmaschine, Crunches
    Rückenbreite: Latziehen
    Rückentiefee: Rudern im Sitzen
    Bizeps: Langhantel Curls, Hammercurls
    Beine: Hammerschmitt, Wadenheben stehend

    So das wars erstmal. Diesen Trainingsplan wollen wir erstmal 8 Wochen machen. Danach kommen noch große Übungen wie Kreuzheben dazu. Erstmal muss man sich ja wieder eingewöhnen.

    Dauer des Trainings: ca. 120min.

    ich will nicht mehr so exzessiv trainieren wie damals, zwar hart trainieren um Muskeln auf zu bauen aber es soll nicht der Mittelpunkt des Lebens werden :-)

    Was haltet ihr davon? denk mal nicht das daran so viel falsch ist, wollt mich nur mal absichern.
    (Ein paar Motivationssprüche wäre auch nicht schlecht hehe)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. urza

    urza Hantelträger

    Dabei seit:
    23.12.2006
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haan
    120 minuten sind zu lang :baeh:
     
  4. #3 BlauesQ, 07.01.2007
    BlauesQ

    BlauesQ Hantelträger

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    120min sind nicht zu lang :-) Jedenfalls nicht wenn man sich Zeit lässt. Schließlich sieht man ja das es nicht viel Übungen sind. Die Anzahl der Übungen entsprechen 2 Muskelgruppen mit je 4 Übungen. Was dem entspricht wonach die meisten trainieren...
     
  5. #4 Hantelfix, 07.01.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Hi BlauesQ, schön dass du wieder da bist. Wenn du die Zeit hast 3x pro Woche zu trainieren, dann solltest du einen 3er Split nehmen. Dein 2er ist schon recht voll.
     
  6. #5 Anonymous, 08.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ebenfalls fehlen Übungen für den Beinbeuger und auch Dips haben keineswegs die Effektifität einer French Press.
     
  7. #6 BlauesQ, 08.01.2007
    BlauesQ

    BlauesQ Hantelträger

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So wir haben das uns zu Herzen genommen und einen neuen Trainingsplan geschrieben:


    Dienstag: Brust/Bizeps/Bauch
    Freitag: Rücken/Trizeps/Beine
    Sonntag: Schultern/Nacken/Bauch


    Brust: Flachbankdrücken, Schrägbankdrücken KH, Fliegende
    Bizeps: Langhantel Curls, Hammercurls
    Bauch: Bauchmaschine, Crunches
    Rücken: Klimmzüge, Rudern, Kreuzheben
    Trizeps: French Press, Nosebreaker
    Schultern: Schulterdrücken, Seitheben, Frontheben Langhantel
    Beine: Hammerschmitt, Beinbeuger, Wadenheben stehend.

    Der Plan ist so aufgebaut das der Bizeps und der Trizeps je einmal die Woche direkt trainiert werden und einmal indirekt (z.b. beim Bankdrücken wird der Trizeps indirekt trainiert).
     
  8. #7 Anonymous, 08.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 BlauesQ, 08.01.2007
    BlauesQ

    BlauesQ Hantelträger

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke, ich kenn die Pläne alle auswendig :-) hab schon alle durchprobiert...Kniebeuge kommt erstmal noch nicht mit dazu. erst später so nach 8 Wochen vielleicht, dazu gibts ja alternativ Hackenschmitt, was ja fast dasselbe ist.
     
  11. #9 Anonymous, 09.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann hier zur besseren Isoliertung nur zu freien Hackenschmidt Kniebeugen raten.
     
Thema:

Wieder da!! Mit neuem Trainingsplan

Die Seite wird geladen...

Wieder da!! Mit neuem Trainingsplan - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau, Wiederholungen usw. was ist den nun richtig?

    Muskelaufbau, Wiederholungen usw. was ist den nun richtig?: Hi Leute, ich habe mich ja schon vorgestellt, bin 43 Jahre und fange (wieder) mit Krafttraining und Muskelaufbau an. Ich verstehe hier einige...
  2. Wiedereinsteiger benötigt Hilfe...

    Wiedereinsteiger benötigt Hilfe...: Hallo zusammen, zunächst einmal ein Fragebogen: Alter: 21 Jahre Größe: 178cm Gewicht: 110Kg (Geschlecht): Männlich Trainingserfahrung: 3 Jahre...
  3. Nach Monaten wieder Trainieren?

    Nach Monaten wieder Trainieren?: Hey Leute, spiele momentan mit dem Gedanken, mich wieder in einem Fitnessstudio anzumelden. Meine letzte Mitgliedschaft ist Okt./Nov. 2015...
  4. Ernährung.- u. Trainingsplan bei Wiedereinstieg.

    Ernährung.- u. Trainingsplan bei Wiedereinstieg.: Guten Tag alle Zusammen :anbeten: seit ich mit meiner Ausbildung angefangen habe, habe ich es leider nicht mehr geschafft zum Fitness zu gehen....
  5. sprungelenk verstaucht nun aber wieder trainnieren

    sprungelenk verstaucht nun aber wieder trainnieren: Hi MuskelMänner und MuskelMaiden( :) ) Hab da mal ne frage , ich würde gerne wieder anfangen ein bisschen sport zu machen wie Joggen oder BWE...