Wiederbeginn

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Eusebis, 08.04.2008.

  1. #1 Eusebis, 08.04.2008
    Eusebis

    Eusebis Newbie

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte nach fast einem halben Jahr Nichtstun wieder mit dem Training anfangen. Aber wie???
    Hier habe ich schon viel gelesen das man mehrere Wiederholungen machen soll, nun habe ich in einer Zeitschrift über einem Trainer der Gewichtheber trainiert das seine Leute wenig Wiederholungen machen sollen und dann aber total ausgepowert sind. Dadurch wird der Muskel richtig gereizt. Beim Beinmuskeltraining musste man die Männer danach stützen da sie kaum noch laufen konnten. Was haltet Ihr davon?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bnA

    bnA Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mit wenig Gewicht anfangen, sodass du nicht gleich wieder ne Woche Pause machen musst wegen Muskelkater.

    Und um erstmal wieder in den Bewegungsmechanismus reinzukommen
     
  4. #3 savashi, 08.04.2008
    savashi

    savashi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt
    Größe (in cm):
    196
    Gewicht (in kg):
    92
    Trainingsbeginn:
    2006
    Also ich hab auch eine ca. 3/4Jahr Pause hinter mir und habe seit ca. 6 Wochen wieder begonnen zu trainieren. Die ersten 2-3 Wochen sind ziemlich hart. Du wirst merken, dass du bei sehr geringem Gewicht, ohne starkem Auspowern schon in den darauf folgenden Tagen starken Muskelkater haben wirst. Zum Teil hält der fast 6 Tage lang an. So war das zumindest bei mir. Und da man mit Muskelkarter nicht trainieren sollte, ist diese Wartezeit etwas nervig. Aber da muss man druch.

    Wenn du gleich mit powerlifting beginnst, kannst du dir leicht und ziemlich schnell eine krasse Zerrung oder sogar n Museklfaserriss holen. Und dann ist das Training erstma für mehere Monate auf Eis gelegt. Also ich empfehle dir, deinen alten Trainingsplan zu nehmen und dein Maximalgewicht für ca. 18-20 wiederholung rauszufinden. Damit trainsierst du erstma ca. 3 wochen. Der Muskel gewöhnt sich so wieder an die Übung und wird an die Belastung gewöhnt. Für den Muskelaufbau bringt das natürlich erstma nicht viel, da man mit 20wiederholung nur seine Ausdauer trainiert. trotzdem ist es notwendig.
    Nach ca. 3 wochen kannst du dann auf 14-16 wiederholungen runter gehen und dafür dein neues maxi Gewicht ermitteln. wenn das sitzt, kannst du dann mit der Zeit auf ca. 10 Wiederholungen runter gehen.
    Gegen den nervigen Muskelkarter dienen Saunagänge, Massage, Dehnungen und L-Glutamin, welches auch die Regeration positiv unterstützt und das bei Museklkater entstehende Amoniak neutralisiert.

    Als weitere Faustregel gilt: Hör auf deinen Körper
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Schau dir mal den Thread "Der richtige Einstieg ins Krafttraining" im Einsteigerbereich an. Der hat auch für Wiedereinsteiger seine Gültigkeit.
     
  6. #5 Eusebis, 08.04.2008
    Eusebis

    Eusebis Newbie

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke für euere Anworten , werde sie beherzigen aber was ist mit der Trainigsmethode die ich erwähnt habe? Der Gewichtheber war ein Meister.fragt mich jetzt bitte nicht was für einer Deutscher glaub ich.
     
  7. #6 savashi, 08.04.2008
    savashi

    savashi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt
    Größe (in cm):
    196
    Gewicht (in kg):
    92
    Trainingsbeginn:
    2006
    ich versteh deine Fragestellung nicht. was willst du denn genau noch wissen?
     
  8. bnA

    bnA Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte das nicht für sinnvoll, gleich mit extrem hohen Gewicht anzufangen...
    Du wirst nur unnötig Muskelkater haben und zwar sehr extremen, gesund für die Muskeln isses bestimmt auch nicht...
     
  9. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Eusebis, 10.04.2008
    Eusebis

    Eusebis Newbie

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte nicht gleich diese Trainingsmethode anfangen, aber später evtl. nach dieser Art trainieren. Man spart dadurch eine Menge Zeit. Der Sportler war in einer halben Stunde mit dem Training fertig.
     
  11. bnA

    bnA Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Was willstn du erreichen?


    Einfach nur Kraft?
     
Thema: Wiederbeginn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wiederbeginn krafttraining

Die Seite wird geladen...

Wiederbeginn - Ähnliche Themen

  1. Wiederbeginn nach Pause

    Wiederbeginn nach Pause: Hey Leute, Ich bin im Moment in einer Oberkörper-Trainingspause weil ich am rechten Arm einen Gips, mittlerweile einen Unterarmgips habe.Nun...