Wiederholungsanzahl

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Justus, 18.09.2007.

  1. Justus

    Justus Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wollte Anfang Oktober die Übungen in meinem Trainingsplan durch alternative Übungen ersetzen, wollte jetzt nur fragen, ob es weiterhin angebracht wäre, einen Aufwärmsatz und dannach 4 Arbeitssätze mit absteigender WDH.-Anzahl zu machen (12-10-8-6)

    Ich trainiere auf Massezunahme

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Aufwärmsätze sind auf jeden Fall angebracht um den Muskel auf die Belastung vorzubereiten und Verletzungen vorzubeugen. Ob du jetzt 4 Sätze mit absteigender Wdh-Zahl machst oder im Bereich 6-10 Wdh mit gleichem Gewicht bis MV ist Geschmackssache. Es macht aber Sinn, ab und zu die Methode zu wechseln um neue Reize zu setzen.
     
  4. Justus

    Justus Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das dachte ich mir auch, danke wegen der Sache mit den Wiederholungen

    cheers
     
  5. #4 Hantelfix, 19.09.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Zur Not kann man auch mal einen komplett neuen Plan benutzen.
     
  6. #5 Anonymous, 19.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    1-2 Aufwärmsätze sind bei Grundübungen ein Muss...und dann wäre es sinnvoll erst ein paar Wochen nach 5x5 zu trainieren und dann ein paar Wochen nach 3x10.

    Wie lange trainierst Du nun genau und wie alt bist Du???
     
  7. Justus

    Justus Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    bin 18 und mache seit 2,5 jahren krafttraining, seit 8 monaten nurnoch fitnesscenter, momentan halt 4ersplit mit 1 aufwärmsatz pro übung (25 % gew. und 20 wdh) dann 4 arbeitssätze bei denen ich das gewicht auch noch von satz zu satz steigere (wdh: 12-10-8-6).

    würde sonst von der satzart alles beim alten belassen nur übungen tauschen,
    soll ich bei den weiteren übungen die aufwärmsätze weglassen, wenn ich bei der vorhergegangenen grundübung schon nen aufwärmsatz gemacht habe?
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wenn du z.B. beim Bankdrücken Aufwärmsätze gemacht hast, brauchst du bei den anderen Brustübungen keine mehr zu machen. Beim Rücken musst du allerdings drauf achten, dass Kreuzheben hauptsächlich den unteren Teil belastet. Da würde ich dann vor Übungen für den mittleren Teil schon noch mal aufwärmen.
     
  10. Justus

    Justus Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    ... so dachte ich mir das

    danke
     
Thema:

Wiederholungsanzahl