Wiederholungsgeschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von greenS, 03.03.2008.

  1. greenS

    greenS Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Heyho,

    als ich letztens im Studio war und so nen Typ gesehn hat wie er sein Bankdrücken veranstaltet, warf sich mir spontan die frage auf wie shcnell man eigentlich seine wiederholungen ausführen sollte.
    jener typ beim bankdrücken machte schätzungsweise pro sekunde 2 bis 2,5 wiederholungen. er war also extrem schnell mit seiner pumperei. bisher habe ich das viel viel langsamer ausgeführt. beim bankdrücken langsam und kotnrolliert die hantel abgelassen bis zur brust und dann wieder gedrückt.
    ich würde sagen so 0,5 wdh pro sekunde. also schätzungsweise.

    was ist eurer meinung nach die effektivste geschwindigkeit für die wiederholungen?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    langsam und kontrolliert :wink:

    genaue zeitangaben würde ich da nicht machen. es sollte ohne schwung gearbeitet werden.

    es gibt dann noch die superlangsamen wh(ca 10 sek), welche allerdings eher zu den intensitätstechniken zählen.
     
  4. #3 Anonymous, 03.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich halte es so:

    Beim Bankdrücken 2s runter 1s halten (mit Kontakt aber nicht ablegen) 1s hoch.

    Curls z.B. würde ich noch langsamer machen, Kniebeugen und Kreuzheben würde ich in der Aufwärtsbewegung eher explosiv machen schnell ist das dann auch nicht, aber so bekommt man die Trägheit des hohen Gewichtes überwunden.

    Bei Bauch gelten noch andere regeln, 4s hoch, 2s halten, 4s runter, wenn du dann auch über 20Wdh. schaffst noch langsamer.
     
  5. greenS

    greenS Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    ok, super, dann war ich ja aufm richtigen weg.
    dachte nur dass es ja dann viel einfacher wäre mehr wiederholungen zu schaffen. so gesehn ist die trainingsmethode von jenem heudeu den ich oben beschrieben hab ja völlig uneffektiv. er schafft zwar seine 10 wdh die er mit seinen aufgelegten 50kg geschafft hat. aber bei der geschwindigkeit und dem schwung... :roll:
     
  6. #5 Anonymous, 03.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wobei bei drückenden Bewegungen die Möglichkeit zur Seblstverarschung eher in die Richtung halbe Amplitude geht, also dass Gewicht nicht vollständig herunterlassen.

    Bei Zugbewegungen und Curls ist das viel schlimmer, schau mal wie die Leute Rudern oder Reißen im Untergriff (LH-Curls ;)) machen...
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    mit der aussage wäre ich mal vorsichtig...

    der winkel von 90 grad ist am effektivsten und gerade bei nacken/frontdrücken sollte der mit schwerem gewicht nicht überschritten werden.

    beim bankdrücken lh trainiere ich zeitweise auch mit der hantelstange max zwei fingerbreit über der brust, um so ein abfedern zu vermeiden.
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anonymous, 03.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja aber das ist was anderes als wenn die Leute irgendwo in den oberen 20cm rumdrücken, damit sie die Stange so volladen können dass sie sich durchbiegt, auch bei Kniebeugen übrigens sehr beliebt, wo ich das dann schon gefährlich finde denn wenn man dann mit 200kg auf der Schulter plötzlich 25 statt 20cm runtergeht ist man in einem Areal das man noch nie trainiert hat und ich könnte mir vorstellen das haut einem die Beine weg.

    2 Fingerbreit, ist ja eigentlich ganz unten 90° bei der Schulter eigentlich auch schon, das hat auf jeden Fall nichts damit zu tun was ich meinte. Es gibt ja auch die berechitgte Ansicht nicht unter parallel zu beugen, aber d.h. ja nicht, dass heißt dann aber auch nicht unter parallel und nicht die Stange eine Ablage tiefer auf dem Ständer bringen... :-D

    Zur Veranschaulichung, ist keine Druckbewegung aber sowas meine ich.
     
  10. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.904
    Zustimmungen:
    32
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    :biggrin: :biggrin:

    ok, das relativiert die sache natürlich wieder.

    zu solchen aktionen(schon selber in ähnlicher form gesehen) fällt mir auch nix mehr ein...
     
Thema: Wiederholungsgeschwindigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wiederholungsgeschwindigkeit vs gewicht