Wiederholungszahl wechseln-macht das sinn?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von ley, 03.08.2007.

  1. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Leute!

    ich hab mal ne Frage. Mach grad nen 3er split. Trainiere nach dem Pyramidensystem. Ich trainiere zur Zeit die meisten übungen nach dem Wiederholungsschema 10-8-6 oder 12-10-8.

    Ich trainiere meistens am Montag, Dienstag, Donnerstag. Am Samstag hätte ich also noch Zeit meine Problemzonen Brust und Beine zu bearbeiten. macht es sinn am Samstag zum Beispiel einen Tag einzulegen an dem ich z.B.: Bankdrücken mit der Wiederholungszahl 20-18-16 trainiere? also mehr Wiederholungen und weniger Gewicht? oder soll ich die 7 Wochen die mein Plan jetzt geht immer das gleiche beibehalten?
    aber es ist ja gut wenn ich dem Muskel oft unterschiedlichen reizen aussetze oder?

    oder macht es mehr sinn wenn ich mehr gewicht drauf packe und zum Beispiel 8-6-4er wiederholungen mache?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg
    bei mir hat das viel gebracht wo ich die wied. reduziert hab

    hab das jede woche abgewechelt (woche 1: 12-8wied woche2: 6-4wied. woche3: 12-8wied. .....)
     
  4. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    31
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    nein, es macht keinen sinn beim 3er split einen zusätzlichen tag einzulegen....die regeneration käme viel zu kurz.
    behalte deinen plan bei, allerdings würde ich eher mo,mi u. fr vorschlagen.
     
  5. macc07

    macc07 Hantelträger

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Thomasberg
    meine antwort bezog sich nur auf die wied. zahl

    ..hab das mit dem zusätzlichen tag überlesen
    beim extra tag hätten zb. die beine grad mal 48std zum ausruhen und so kannste dann auch nicht muskeln aufbauen (eher abbauen) :-D
     
  6. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Wenn du eh vor hast, viermal die Woche zu trainieren, dann mache lieber gleich einen 4er-Split. Das ist wesentlich effektiver. Wenn Beine und Brust deine "Problemzonen" sind, kannst du diesen beiden ja jeweils eine ganze Trainingseinheit widmen und dann Rücken zusammen mit Trizeps und Schultern zusammen mit Bizeps trainieren.
     
Thema: Wiederholungszahl wechseln-macht das sinn?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wiederholungszahlen wechseln

Die Seite wird geladen...

Wiederholungszahl wechseln-macht das sinn? - Ähnliche Themen

  1. Wiederholungszahlen+Sätze

    Wiederholungszahlen+Sätze: Hallo, ich bin eigentlich schon ganz gut trainiert(3 Jahre Judo) und wollte jetzt mit Gewichtstraining anfangen. Hier habe ich eine Frage: Ich...
  2. Wiederholungszahlen

    Wiederholungszahlen: Hallo Sportfreunde Ich bin sehr schmal gebaut und wohl auch eher ein Ausdauertyp. Mein Ziel ist es trotzdem ordentlich Muskeln aufzubauen, was...
  3. wiederholungszahl?

    wiederholungszahl?: hallo ich habe jetzt fast drei monate mit 3sätzen pro übung mit 12-10-8 wiederholung gearbeitet.. jetzt habe ich mal versuche 5-6 sätze á 10...
  4. Wiederholungszahlen bei Defi.?

    Wiederholungszahlen bei Defi.?: Ich würde gerne erfahren wie ihr die Defi.trainiert.Mit wievielen Sätzen und mit welchen wiederholungen.Habe mir jetzt nen 4er split ausgesucht...
  5. hohe wiederholungszahlen

    hohe wiederholungszahlen: so jungs, jetzt mal die frage die mir schon länger im kopf herumgeistert. welche erfahrungen habt ihr mit hohen wiederholungszahlen für die...