Zink

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von -Tux-, 04.12.2007.

  1. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Hi,
    ich hab mal ne frage zu Zink. Was ist den eigendlich der unterschied zwichen Zinkorotat und Zink Chelat. Bei Zinkorotat steht ja z.B. "40mg Zinkorotat enspr. 6,3mg Zn. Bei Chelat steht ja sowas irgenwie nciht drauf? Ensprechen 30mg Chelat auch 30mg Zn oder wie soll man das verstehen?

    Gruß -Tux-
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 04.12.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Was was entspricht weiß ich zwar nicht, aber ich weiß was viel wichtigeres: Zink Chelat wird am besten und gleichmäßigsten vom Körper aufgenommen!
     
  4. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    weiß das den keiner? :-(
     
  5. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Die Bezeichnung Chelatkomplex – oder auch verkürzt als Chelat bezeichnet – steht für Komplexverbindungen, bei denen ein mehrzähniger Ligand (besitzt mehr als ein freies Elektronenpaar) mindestens zwei Koordinationsstellen (Bindungsstellen) des Zentralatoms einnimmt. Der Ligand heißt in diesem Fall Chelator (griech. chele für „Krebsschere“). Beim Zentralatom handelt es sich meistens um ein positiv geladenes Metallion (z. B. Fe2+, Cu2+). Liganden und Zentralatom sind über koordinative Bindungen verknüpft, das bedeutet das bindende Elektronenpaar wird allein vom Liganden bereitgestellt.
    Chelatkomplexe sind stabiler als analoge Komplexe mit einzähnigen, nicht untereinander verbundenen Liganden. Dieser "Chelat-Effekt" hat zwei Hauptursachen. Zum einen ist die Entropieabnahme bei der Komplexbildung geringer, im obigen Beispiele bilden sich aus 2 Teilchen ein Komplex. Im Falle eines nichtchelatisierenden Liganden, würden sich sieben Teilchen zu einem Komplex vereinigen. Zum anderen kann ein Chelatligand sich erst nach Ablösung aller "Ärmchen" vom Zentalatom entfernen, so dass die Wahrscheinlichkeit der sofortigen Rekoordination nach der Spaltung steigt.
    Als Beispiele dafür finden sich in der Natur z. B. das Hämoglobin, das Chlorophyll oder Vitamin B12. Wichtig in der Medizin im Rahmen einer Chelat-Therapie z. B. das EDTA (Ethylendiamintetraacetat).
    Zink als Aminosäure Chelat hat die höchste Bioverfügbarkeit! Zink ist eines der bedeutendsten Spurenelemente im menschlichen Körper. Höhere Konzentrationen an Zink werden in den roten Blutkörperchen, in den Augen, in der Haut und in den Haaren, sowie in der Prostata und in der Leber gefunden. Zink ist Kofaktor zahlreicher Enzymsysteme, und spielt eine Rolle im Vitamin A-, im Kohlenhydrat- und im Lipidstoffwechsel. Ferner ist Zink essentiell für die Funktion verschiedener Hormone, wie z.B. Insulin, den Schilddrüsenhormonen, Sexualhormonen und den Wachstumshormonen. Das essentielle Spurenelement Zink erfüllt wichtige Aufgaben bei der Regeneration von Haut und Haaren. Zink kann außerdem helfen Freie Radikale unschädlich zu machen.30mg Zink Chelat entsprechen auch 30mg Zink
     
  6. -Tux-

    -Tux- Hantelträger

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer
    Danke :-D

    Obwohl ich den ersten absatz irgentwie nicht so wirklich verstanden habe :mrgreen:
     
  7. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Das macht nix, ist nur der Vollständigkeit halber. Hauptsache Deine Frage wurde soweit beantwortet :wink:
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zink

Die Seite wird geladen...

Zink - Ähnliche Themen

  1. Welcher Gainer? Zink?

    Welcher Gainer? Zink?: Hallo Zusammen, Momentan bin ich in der Berufsschule (4mal die Woche 3 Stunden Sport). Dazu trainiere ich paralell 3x die Woche + evtl einmal...
  2. Zink

    Zink: Hi, habe grade mal ein bisschen nach Zink und seinen Auswirkungen aufs Muskelwachstum etc gegoogelt. Ich habe mehrfach gefunden dass es sich...
  3. Magnesium/Zink

    Magnesium/Zink: Ich habe gehört, dass Magnesium und Zink Muskelkaterhemmende Eigenschaften haben und wollte fragen, wenn ich mir Mg und Zn als Supps/Tabletten...
  4. chrom und zink als kur?

    chrom und zink als kur?: hallo ich bin leider ein bisschen verwirrt, da ich mir gerne eine chrom und zink nahrungsergäntung holen würde, da ich gehört habe dass man als...
  5. 100mg Zink zu viel?

    100mg Zink zu viel?: Hab mir Zink gekauft, 100mg pro Tab. Zu viel? Lieber halbieren? Was kann denn passieren, wenn man zu viel nimmt? Leberschäden?