Zunehmen mit "Problemen", aber wie?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von TheUtdKdm, 16.09.2014.

  1. #1 TheUtdKdm, 16.09.2014
    TheUtdKdm

    TheUtdKdm Newbie

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin aus Norddeutschland :)

    Bin ziemlich neu in dem Forum, also macht mir bitte keine bösen Vorwürfe wenn ich etwas fälschlich geschrieben hat was speziell sein kann. :engel:

    Also, ich hab das "Problem" das ich nur schwierig zunehme, auch wenn ich viel esse. Zudem ist mein Stoffwechsel auch ziemlich schnell arbeitend, was das ganze nicht leichter macht, und ich gehe in die Schule was mir nur beschränkte Möglichkeiten zur Nahrungsaufnahme gibt.
    Zu mir: Ich bin 1,87 Meter lang, 17 Jahre alt und wiege um die 66 Kilo, was definitiv viel zu wenig ist.
    Ich hab seit dem 6. Lebensjahr 7 Jahre lang recht erfolgreich Judo im Verein betrieben (3 mal die Woche und Wochende Wettkämpfe) und von meinem austreten des Clubs bis heute spiele ich Basketball (3 mal die Woche und Wochenende meistens 1 Spiel), ebenso im Verein.
    Nun zum eigentlichem..
    Ich möchte/muss zunehmen. Und nicht gerade nur um die 5 Kilo. Ich weiß das Zunehmen ist ein langwieriger Prozess, aber irgendwann muss ich damit beginnen. Um eine etwaige Vorstellung zu haben was ich so am Tag esse, hier ne kleine Übersicht:

    1. Morgens: 3 Toast mit Nutella, Salami und Marmalade, dazu ca. 300ml Milch.
    2. Frühstück: 1 Kaffe und 1 kleines belegtes Brötchen.
    3. Mittag: Hier wäre wohl das größte Problem, beschreibe ich unten nochmal genauer.. meistens irgendwas aus dem Supermarkt (z.B 100g Schokolade, von zu Hause noch ein belegtes Brötchen, Karotte oder Apfel oder sowas in der Art, 1 Liter Saft oder Wasser mit Geschmack).
    4. Nach der Schule, zu Hause: Cornflakes, Milch, Corny, irgendwas um was in den Magen zu bekommen.
    5. Abendbrot: Meistens 3 Stullen (Wurst, Käse, Lachs oder Quark) oder, jedoch sehr selten, etwas Warmes.

    Naja, es ist nicht gerade schön anzusehen was ich da so esse, meistens auch viel zu süß, aber ich brauche irgendwo her meinen Zuckerschub um in der Schule aufpassen zu können und was in meinen Kopf zu bekommen. Mittags haben wir die Möglichkeit (1 Stunde Mittagspause) von der Schule in die Stadt zu gehen. Das Schulessen ist unterste Schublade, Großküche halt. Wenn ich dann aber im Supermarkt stehe, in dem Fall EDEKA, weiß ich nicht was ich da gesundes kaufen kann um wirklich zuzunehmen. Um etwas warmes Abends für den nächsten Tag vorzubereiten fehlt mir die Zeit und die Lust. Das hab ich mal eine Woche lang gemacht, wurde mir dann aber zu stressig, das ich an 3 Tagen in der Woche bis halb 5 Schule hab, und um 6 Uhr, natürlich an genau diesen Tagen Training ist.


    Nun würde ich gerne wissen was ich essen soll, und vor allem mitnehmen kann in die Schule (kalt) um zuzunehmen. Egal ob morgens vorbereitet oder vom Supermarkt. Oder auch was ich Tagsüber und zu Hause essen sollte, um effektiv zuzunehmen. Verdrücken kann ich sehr viel, aber meistens ist zu Haus nichts tolles zu Essen oder ich weiß nicht was ich essen soll.

    Kritik ist erwünscht :) man kann ja nur besser werden :-)
    Danke schonmal an Alle die mir helfen können!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mario89, 03.10.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass wenn man richtig isst, abnehmen, sowie zunehmen recht simpel ist, wobei das Abnehmen etwas schwieriger war. Wenn du also zunehmen willst und nichts passiert, dann ist du einfach zu wenig und wenn ich mir so anschaue, was du den Tag über isst, dann brauch ich mich auch nicht wundern, warum das nicht klappt - Mal davon abgesehen, dass so Zeug wie Nutella bei mir nicht existiert, von der Menge her kommt das bei mir bei ner Diät ca. hin...

    Dann isst du morgens belegtes Toast, zum Frühstück nochmal Brötchen, zum Mittag auch und zum Abendbrot auch... Das würde mich nach zwei Wochen mehr ankotzen, als täglich frisch zu kochen um am nächsten Tag etwas gescheites zu essen zu haben.

    Lies dich am Besten mal in einige Ernährungs-Threads ein und rechen dir deinen Grundbedarf aus. Daran solltest du dich dann orientieren und 200-500kcal drauf packen.

    Übrigens - als kalorienreicher, gesunder "Lückenfüller" sind Nüsse perfekt. :ok:
     
  4. #3 gixxertyp, 06.10.2014
    gixxertyp

    gixxertyp Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bitterfeld
    Größe (in cm):
    193
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    2014
    Ich denke ich kann dir etwas helfen zum Thema Frühstück und zwischen mahlzeit schau mal hier
    topic23775.html
    Der "Shake" beim Frühstück hat knapp 900kcal.
    Der Shake mit Milch und Schmelzflocken macht sich auch echt gut für zwischendurch.
    Und keine Memme sein ich musste auch würgen bis es passt irgendwann gewöhnt sich dein Magen dran. Bist du satt iss noch mehr und danach schön viel trinken :mrgreen:
     
  5. #4 schescher, 06.10.2014
    schescher

    schescher Newbie

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne deine Problematik mit der Schule, trotztdem solltest du versuchen, darauf zu achten, dass du gesünder ist. Gerade wenn man Ektomorph ist, ist der Körper nicht optimal auf Muskelaufbau ausgerichtet, und benötigt daher die optimale Versorgung mit Mikronährstoffen, um den Muskelaufbau optimal betreiben zu können.

    Ess einfach noch öfter, bereite abends kkleine Mahlzeiten vor und esse alle 2 Stunden... Das sollte helfen. Wenn nicht, überlege dir einen Weightgainer(wegen Zeitmangel) anzuschaffen

    Grüße ;)
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Zunehmen mit "Problemen", aber wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durch nüsse zunehmen

Die Seite wird geladen...

Zunehmen mit "Problemen", aber wie? - Ähnliche Themen

  1. !HILFE! Schwierigkeiten beim zunehmen

    !HILFE! Schwierigkeiten beim zunehmen: Hallo Leute! Ich halte mich kurz. Ich bin 17 Jahre alt, 191cm groß und wiege nur 73 kg... Ich trainiere jetzt seit circa 2 Jahren. Die Techniken...
  2. Durch viel Fett zunehmen?

    Durch viel Fett zunehmen?: Hey Leute, bin untergewichtig und möchte zunehmen. In letzter Zeit achte ich sehr auf meine Ernährung und zähle meine Kalorien mit einer App....
  3. ich möchte zunehmen, bitte um Hilfe. :)

    ich möchte zunehmen, bitte um Hilfe. :): Hallo Ich möchte weite zunehmen trainiere seit 2 Jahren habe angefangen mit 76 Kilo momentan wiege ich 90 Kilo Leider komme ich seit Monaten...
  4. Viel zunehmen mit welchen Supplements

    Viel zunehmen mit welchen Supplements: Hi ich würde gerne wissen welche Supplements ihr mir empfehlen könntet um wirklich schnell sehr viel Masse aufzubauen ich wiege nähmlich nur...
  5. Zunehmen durch Nüsse und Direktsaft?

    Zunehmen durch Nüsse und Direktsaft?: Hallo Leute, ich wiege ca. 62 kg und bin 175cm groß und würde gerne zunehmen. Habe schon verschiedene Dinge versucht um auf genügend Kalorien zu...