zwickmühle

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Adam33332, 18.04.2008.

  1. #1 Adam33332, 18.04.2008
    Adam33332

    Adam33332 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hab mal ne Frage.
    Und zwar: Ich hab das Problem dass ich meist recht spät trainieren gehe.
    Früher gehts leider nicht da mein Trainingspartner lang arbeitet. Also ich komm erst so um 10 - 11 vom Training.

    1. Man sollte ja nach dem Training die kohlehydratreichste Mahlzeit zu sich nehmen um den Glykogenspeicher aufzufüllen.
    Widerum sollte man vor dem Schlafegehen auf viele Kophlehydrate verzichten und lieber eine eiweissreiche Mahlzeit (z.B.) Thunfischsalat zu sich nehmen.

    Da jetzt beides auf einmal zutrifft: SCHLAFEN UND LEERER GLYKOGENSPEICEHR bin ich in einer Zwickmühle
    Also ich hab das normalerweise immer so gemacht, dass ich direkt nach dem Training (noch unterwegs im Auto) ein Weighgainershake für die schnellen Kohlehydrate und zu Hause dann ein Salat mit 2 Dosen Thunfisch, oder 500g Magerquark gegessen hab.

    2. Was kann man den noch als schnell wirkende Kohlehydrate nehmen.
    Säfte ??? Oder Traubenzucker wie Dextroenergy ???

    3. Habs irgendwie aus dem Lexikon nich rauslesen können, aber wozu ist es so wichtig dass der Glykogenspeicher nach dem Training rasch aufgefüllt wird. Kohlehydrate sind doch für die Muskelkontraktion und geben Energie und haben doch keine aufbauende Wirkung ??!
    Ich würd jetzt tippen dass der Körper dann an die Proteine geht wenn er keine gespeicherten Kohlehydrate hat ??!!!
    Stimmt das, oder habe Kohlehydrate auch eine aufbauene Wirkung???


    Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 18.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    1. Du trinkst sofort nach dem Training, d.h. vor dem Duschen / Umziehen etc. ein Shake mit 1/2g Whey und 1g Dextrose pro kg in 1l Wasser.

    1h nach dem Training solltest du eigentlich die Hauptmahlzeit einnehmen, wenn das nicht möglich ist, würde ich zumindest 100g Fleisch mit etwas Gemüse und Reis einnehmen.

    2. Schnelle Kohlenhydrate => Dextrose

    3. Es gibt im wesentlichen 3 Gründe weshalb man nach dem Training Dextrose (und Whey) zu sich nehmen muss: 1. Die Glycogen-Speicher sollten möglichst rasch gefüllt werden. 2. Früheres Beenden der Muskelabbauenden Phase die beim Training immer auftritt und runterfahren des Cortisol (kataboles Stresshormon) Spiegels. 3. Insulin-Ausschüttung => Insulin ist das am stärksten Anabol wirkende Hormon.
     
  4. #3 Adam33332, 18.04.2008
    Adam33332

    Adam33332 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Ich meinte mein Problem wär nicht dass ich um 11 mir ein Zauberessen zubereite sondern dass ich vorm schlafengehen so viel Kohlehydrate zu mir nehme. Wird das nicht als Fett abgesetzt über die Nacht ???
     
  5. #4 Anonymous, 18.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Diese Sorgen um die Urzeit sind immer etwas übertrieben. Der Traubenzucker nach dem Training wird von den Muskeln quasi aufgesogen, da brauchst du dir gar keine Gedanken drüber zu machen, und auch die Mahlzeit wird ja direkt nach dem Training am Anfang deiner Regeneration verzehrt, da würde ich mir auch keine Sorgen machen. Ich wette es gibt in deiner Ernährung (wie bei fast jedem) Dinge die viel kritischer sind als abendliche komplexe Carbs die auch noch fast im anabolen Fenster verzehrt werden.
     
  6. secret

    secret Newbie

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du so spät trainierst solltest du lieber vor dem Training richtig zulangen was Kohlehydrate betrifft. Nach dem Trainig gibst dann nur noch nen gescheiten eiweißshake und dann ab ins Bett.
     
  7. vivil

    vivil Hantelträger

    Dabei seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das funzt aber nicht ganz, denn eigentlich benötigt der Körper ein zwei Stunden Zeit nach dem Training, damit er schlafen kann. Wenn man nach dem Training direkt schlafen kann, hat man nicht hart und intensiv genug trainiert........
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zwickmühle