????

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von dessmik, 24.01.2006.

  1. #1 dessmik, 24.01.2006
    dessmik

    dessmik Guest

    Trainiere seit 3 Wochen und wollte mal fragen wie das ausschaut mit den Erholungsphasen. Ich hab gehört das es optimal wäre ein Tag zu trainieren und an dem anderen Pause zu machen. Nun wollte ich wissen was heißt optimal ist diese Methode am Gesundheitsfreundlichsten oder für mehr Muckis am besten!! Wäre es vielleicht nicht besser 2 Tage zu trainieren und dann Pause zu machen ohne Berücksichtung des Gesundheitsaspekts was bringt mehr Kraft???

    Und dann noch etwas ich habe sehr selten Muskelkater obwohl ich mich im Training total verausgabe. Deshalb denke ich immer die Muskeln wachsen nicht so stark ist das völliger Schwachsinn oder soll ich einfach noch mehr Gewicht nehmen und solange trainieren bis ich Muskelkater habe???

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Was hast Du eigentlich vor ? Muskelmasse, Kraftausdauer oder Maximalkraft ?
     
  4. #3 dessmik, 24.01.2006
    dessmik

    dessmik Guest

    Muskelmasse möchte am Ende diesen Jahres die 80kg Marke erreichen
     
  5. #4 dessmik, 24.01.2006
    dessmik

    dessmik Guest

    Hab mir das Designer Protein von BMS gekauft und Red Devil wie stehts ihr dazu hab leider erst nach dem Kauf schlechtes darüber gelesen das es angeblich nichts bringt aber manche sagen auch es wär der Burner
     
  6. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Beim einen bringt´s was, beim anderen nicht. Mit 20 Jahren ist Dein Testosteronspiegel allerdings noch von Natur aus relativ hoch, von daher wird´s Dir wahrscheinlich nicht sehr viel bringen. Zum Masseaufbau : Fahr einfach einen 4er- oder 5er-Split (Bodybuilding-Lexikon-Forum : Holgers Masseplan I+II wären super Beispiele für´n Anfang).
     
  7. #6 dessmik, 24.01.2006
    dessmik

    dessmik Guest

    Noch ein kleine Frage. ich bin diabetiker und muss insulin spritzen ich hab gehört der muskelaufbau hat auch was mit dem insulinspiegel zu tun. Wie muss ich das genau verstehen beeinträchtigt mich die Krankheit beim Aufbau etwa?

    Danke für deine schnellen Antworten. echt super hier
     
  8. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Ohauerha ! Da haste mich jetzt aber mal voll auf´m falschen Fuß erwischt. Dazu kann ich Dir leider nichts sagen, außer dass Du darauf achten solltest, dass Dein Protein auch für Diabetiker geeignet ist. Für solche Fragen geb´ ich Dich doch glatt mal an Fraggles weiter. Ich denke mal, dass er Dir morgen was dazu posten wird.
     
  9. #8 dessmik, 24.01.2006
    dessmik

    dessmik Guest

    Für Diabetiker geeignet keine Ahnung was du damit meinst aber egal wenn das Fraggles beantworten kann.

    An Fraggles behinder ein hoher Blutzuckerspiegel den Muskelaufbau. Und wie ist jetzt das Designer Protein und nochmals danke an wodenaz oder wie auch immer
     
  10. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Damit meinte ich, ob die Süßungsmittel in dem Protein für Diabetiker geeignet sind. Bei meinen Proteinen steht nämlich immer extra mit drauf : "Für Diabetiker ungeeignet". Das meinte ich damit. Tut mir leid, dass ich Dir nicht weiterhelfen konnte, aber mit dem Verhältnis von Diabetes und Muskelaufbau habe ich mich noch nicht eingehend beschäftigt. Da Fraggles allerdings Sportpsychologie studiert hat, kann ich mir gut vorstellen, dass er während seinem Studium etwas darüber gehört hat. So long.
     
  11. #10 drehwurm, 24.01.2006
    drehwurm

    drehwurm Newbie

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Hallo!

    Insulin hat eine anabole Wirkung (d.h. in diesem Fall Muskelaufbauend). Es ist zusammen mit Testosteron und Wachstumshormon eines der wichtigsten Hormone für den Muskelaufbau. Für Dich als Diabetiker wird diese Tatsache sicherlich spürbar sein, denn dein Körper antwortet ja nicht mit Insulin auf Kohlenhydratverzehr. Ich kann Dir leider keine Lösung präsentieren, aber ein Buch empfehlen: "Die Anabole Diät" von Klaus Arndt. Vielleicht findest Du da eine alternative Ernährungsweise, die dir beim Muskelaufbau hilft.

    Gruß,

    Wurm
     
  12. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    [OFF-TOPIC]
    Der Beitragstitel ist ein Witz, oder?
    [/OFF-TOPIC]
     
  13. #12 Anonymous, 25.01.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein hoher Insulinwert fördert die Wachstumshormon und Testosteronproduktion im Körper, da diese über die Nieren und die Nebennieren gesteuert wird.

    Diabetes muss somit kein Hinderniss sein.

    90% der BB-Supps sind Diabetiker geeignet. Eine Ausnahme bilden hier oftmals die Weigth Gainer aufgrund der vielen Kohlenhydartarten.
     
  14. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Auch mal interessant zu wissen.
     
  16. #14 dessmik, 25.01.2006
    dessmik

    dessmik Guest

    gut danke für die vielen antworten
     
Thema:

????