2 mal Kreuzheben und Kniebeugen zu viel?

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Luggi, 07.06.2015.

  1. Luggi

    Luggi Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fitnessgemeinde,

    ich bin noch Anfänger was Fitness anbelangt und habe deshalb Fragen bezüglich meines Trainingsplanes. Vorher sei aber gesagt, dass ich zu Hause trainiere und mir so nur Kurzhanteln zur verfügung stehen.

    Zur Zeit mache ich ein zweier Split / Unter -und Oberkörpertraining. Nun liest man ja ständig, dass man auch die Antagonisten trainieren muss. Hier speziell suche ich eine Übung für den Beinstrecker sprich Beinbizeps (hamstrings). Eine der besten Übungen soll das Kreuzheben mit (fast) gestreckten Beinen sein.

    Nun Frage ich mich, ob es eventuell zu viel wird, wenn ich diese Übnung in mein Unterkörpertraining integriere.

    Somit hätte ich für das Training folgenen Plan:

    - Kreuzheben mit Kurzanteln 3x12
    - Kreuheben mit gestreckten Beinen und Kurzhanteln 3x12
    - Squats mit Kurzhanteln 3x15
    - Wadenheber 3x15
    - Crunch 3x10

    Ist das zu viel Belastung für den unterer Rücken oder sonstiges? Oder ist das schon in Ordnung so?
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

    Luggi
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    du wirst, sobald das gewicht etwas fordernder wird und du etwas weiter gekommen bist, niemals richtig schweres kreuzheben und squats am selben tag machen können...erst recht nicht zwei davon :mrgreen:
    mach an erster stelle einfach gestrecktes kreuzheben und dann ist das gut. die belastung für den unteren rücken ist auch so in verbindung mit squats locker groß genug...
     
  4. Luggi

    Luggi Newbie

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Aaahja, okay. Also ich soll das normales Kreuzheben durch das Kreuzheben mit gestreckten Beinen einfach ersetzen.
    Ähm. Also ob ich übehaupt jemals zu richtig schwerem Kreuzheben komme, ist ja auch fraglich, da ich wie gesagt zur Zeit zu Hause trainiere. (War noch nie in einem Fitnesstudio.)

    Oder kennst du evntuell andere Übungen, mit dem man den Beinbizeps trainieren kann? :)
    Achja, bevor ichs vergesse. Ist die Reihenfolge sinnvoll? Sprich nach dem aufmwärmen als erste richtige Übung Kreuzheben und danach Squats zu machen?

    Oder ist es besser, wenn man sich quasi von unten nach oben vorarbeitet. Zuerst die Waden, dann Squats, dann Crunch, und als letze Übung Kreuzheben.
     
Thema:

2 mal Kreuzheben und Kniebeugen zu viel?

Die Seite wird geladen...

2 mal Kreuzheben und Kniebeugen zu viel? - Ähnliche Themen

  1. Kreuzheben + Kniebeugen zwei mal pro Woche zu viel?

    Kreuzheben + Kniebeugen zwei mal pro Woche zu viel?: Hallo zusammen, mein Trainingsplan sieht folgendermaßen aus: 1.Tag: Rücken: 3x 10 Kniebeugen 3x 15 Oberkörperheben am Gerät 3x 10...
  2. Kreuzheben + Kniebeugen zwei mal pro Woche zu viel?

    Kreuzheben + Kniebeugen zwei mal pro Woche zu viel?: Hallo zusammen, mein Trainingsplan sieht folgendermaßen aus: 1.Tag: Rücken: 3x 10 Kniebeugen 3x 15 Oberkörperheben am Gerät 3x 10...
  3. Kniebeugen und Kreuzheben mit Kurzhanteln

    Kniebeugen und Kreuzheben mit Kurzhanteln: Hi Leute, wie ein paar von euch wissen hab ja kein Langhantekstange in meinem Studio. Deshalb die Frage kann ich Kreuzheben und Kniebeugen...
  4. Kniebeugen und Kreuzheben

    Kniebeugen und Kreuzheben: Hallo Jungs wollte mal wissen, ab welchen Trainingsgewicht man hier als gut einzustufen ist? wenn ich 70 kg wiege wären dann 140 kg als gut...
  5. Technikfrage zu Kniebeugen und Kreuzheben

    Technikfrage zu Kniebeugen und Kreuzheben: Kniebeugen: Setzt ihr euch bei den Kniebeugen bei jeder Wiederholung kurz auf eine Bank ab oder bleibt ihr in der Hocke und drückt dann wieder...