Als Hardgainer Masse aufbauen,Reichen 2500 KCAL ?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von M0ritz, 16.02.2014.

  1. M0ritz

    M0ritz Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2012
    Hey leute ,

    Ich habe ein Problem,da ich so ein guten Stoffwechsel habe,bin ich jeden tag minimum 3 mal auffem Klo (groß). Passt zum Text auf wiki. Der Begriff Hardgainer (deutsch etwa mühevolle Zunehmer) bezeichnet im Bereich des Bodybuilding Personen, deren Stoffwechsel die aufgenommene Nahrung, insbesondere Kohlenhydrate, überdurchschnittlich schlecht verwerten kann.

    Ich esse jeden Tag c.a 250 g Haferflocken über den Tag verteilt.(immer mit Protein pulver vermischt(c.a 15g)/die Muskeln brauchen ja Eiweiß und Kohlenhydrate gleichzeitig) Lohnt sich dass?Weil ich so c.a eine Stunde nach dem ich mal Haferflocken gegesen(C.a 85 g.) habe,muss ich aufs Klo.Und da kommt ja ein Teil den ich gegessen habe raus(ka wie viel Haferflocken es dann sind).

    Deshalb versuche ich mind. 2500 kcal täglich zu mir zunehmen. [ Ich achte besonders drauf,dass diese Nahrung wenig Fett enthält und gesund ist]Also reicht diese Menge,wenn ich trotzdem sehr oft aufem Klo bin ?

    Ich bin 179 groß und wiege 73,5 Kg.

    Sind 2500 kcal zu wenig wenn ich Masse aufbauen möchte?Wenn ja wv wären besser geignet?


    Dann noch eine Frage,soll ich mir ein Mass gain zulegen?Denn Pro Portion bekommt man c.a 850 kcal.Dieser enthält pro 100 Gramm ,20 Gramm Eiweiß und 69 Gramm Kohlenhydrate.
    Denn selbst gemachte Mass gain shakes dauern zulange,haben aber mehr KCAL.
    Mein Letzer hatte 2000 KCAL ! Den habe ich über 2 Tage getrunken,also je 1000 KCAL.Im Shake waren Haferflocken,Magerquark,nüsse,datteln und Milch.




    DANKE,für jede Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bavaria, 17.02.2014
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Mach dir über deinen Stuhlgang keine Gedanken :mrgreen:
    Ob dir 2500kcal reichen kann man pauschal nicht sagen. Wiege dich jeden Sonntag, dann wirst du ja sehen ob du zu- oder abnimmst. Je nachdem kannst du dann deine kcal anpassen.

    Mach dir den Shake lieber selber ;)
     
  4. D4ve

    D4ve Newbie

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    177
    Gewicht (in kg):
    60
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    40
    Kreuzheben (in kg):
    60
    Bankdrücken (in kg):
    40
    Was deine Toilettengewohnheiten angeht würde ich etwas auf den Ballaststoffgehalt der Mahlzeiten schauen. Wenn du eh schon Ectomorph veranlagt bist kommst du mit einer sehr ballaststoffreichen Ernährung garnicht mehr vom Pott runter.

    250g Haferflocken finde ich zu viel. Ich gehe mal davon aus dass du sie roh isst. In dem Fall haben Haferflocken den Effekt, dass sie im Magen aufquellen und so ein enormes Sättigungsgefühl auslösen. Durch die übersättigung wird ein Reflex im Körper verstärkt, der tatsächlich Platz im Verdauungstrakt schaffen will. Das erklärt vllt auch wieso du danach so schnell rennst.

    EDIT: Versuch doch mal die Haferflocken zu Mixen oder Instant Haferflocken zu essen/trinken. Prinzip der Oberflächenvergrößerung und so :mrgreen: Kommt deiner KH-Aufnahme sicher zu gute

    Ich persönlich (auch Anfänger, hatte bis vor kurzem mit ähnlichen Problemen zu kämpfen) empfehle dir weniger Haferflocken zu nehmen. Gute Alternativen sind meiner Meinung nach z.B. Basmati-Reis. Die haben nette KH-Werte (100g KH auf 125g Reis). Weiterhin auf 125g nur 0,5g Ballaststoffe. Dadurch bist du nicht so schnell ge-/übersättigt und hast trotzdem einen Haufen gute KH.

    Von Fett würde ich nicht gänzlich streichen. Gute Fette (Walnüsse, Fisch etc.) kommen dem Körper durchaus zugute :ok:

    Von Mass-Gainern habe ich bewusst Abstand gehalten. Wenn du mal hinten auf die Verpackung schaust, siehst du dass da größtenteils Zucker drin ist. Also kurzkettige KH die sich schnell in Fett umwandeln wenn du sie nicht schnell verbrennst. Dann lieber 35g Maltodextrin (billiger und wesentlich bessere KH) in den Shake nach dem Training reinkippen. Aber ich würde mich garnicht von Shakes und so abhängig machen.
    Wenn du etwas auf die Ballaststoffe schaust und nicht ganz so viel Quellende Nahrungsmittel wie z.B. Haferflocken isst dann dürftest du auch ohne Shake kein Problem haben auf deine KH zu kommen :mrgreen:

    lg Dave
     
  5. M0ritz

    M0ritz Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2012
    Danke,

    mein Stuhlgang kommt manchmal sofort nachen Haferflocken essen,desswegend wollte ich fragen ob das normal ist :D
    Meine Mutter meint das wäre nicht gut wenn das so schnell wieder rauskommt :D

    Gute Idee mit dem Wiegen ,werde ich jetzt machen, immer Sonntags um 17 Uhr nachem Fußball :)
    Und wenn ich nicht zunehme mehr KCAL erhöhen.

    Habt mir gerade schon einen für heute und morgen gemacht :) insgesammt 2000 kcal ,für heute 1000 kcal und für morgen :)
     
  6. M0ritz

    M0ritz Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2012
    Danke für deine Antwort dave !

    Liegt dann bestimmt an den Balaststoffen.
    Der Personal Trainer aus meinem Fittnessstudio hat zu mir gesagt dass ich jeden Tag so c.a 250 gramm Haferflocken essen soll.Also zum Frühstück mit Protein Pulver 2 stunden vorm Training mit Protein Pulver und nachem Training mit Protein Pulver.(Natürlich mit Milch)[Muskeln brauchen ja Kh und Protein]

    Die Haferflocken esse ich nicht roh,wie gesagt manchmal mit Protein Pulver und Milch und manchmal im Mixer als selbstgemachten mass gain shake/joghourt (ist meisten sehr dickflüssig).Ich kaufe immer kleingehackte Haferflocken weil die schneller weich werden.

    Dein Vorschlag auf den Reis ist gut aber den kann ich nicht so oft essen wie die Haferflocken,dann muss ich halt ne größere Menge aufeinmal Koche. Wv gramm Eiweiß enthält der? Oder wie holst du dir dein Eiweiß rein zum Muskelaufbau,KH hast du ja schon durch den Reis .


    Ja,Nüsse versuche ich auch jeden Tag zu essen,die besitzen ja schön viel KCAL.Ich versuche eher auf schlechte Fette zu verzichten also Butter,Fast food,etc...


    Von welchem Hersteller würdest du mir Maltodextrin emphelen?

    Bist du auch auf der Massephase ?Wenn ja wv KCAL nimmst du Täglich zu und wv würdest du mir emphelen zuzunehmen?

    Danke Nochmal :ok:
     
  7. D4ve

    D4ve Newbie

    Dabei seit:
    14.12.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    177
    Gewicht (in kg):
    60
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    40
    Kreuzheben (in kg):
    60
    Bankdrücken (in kg):
    40
    Also 250g Haferflocken finde ich viel zu viel. Gerade weil die ja auch nicht arm an Ballaststoffen sind.

    Mit Roh meine ich ungekocht. Also selbst im Mixer mit Milch und Proteinpulver sind die noch roh -> Sie quellen auf
    Kannst ja mal 250g Haferflocken mit Wasser kochen, dann siehst du wie viel das im Endeffekt wirklich in deinem Bauch ist. Das ist ne riesige Portion also meiner Meinung nach nicht empfehlenswert, selbst wenn man es auf 3 Mahlzeiten verteilt. Wenn man mal den geschmacklichen Aspekt hinzu nimmt: Mir kämen bei 250g am Tag spätestens nach drei Tagen die Haferflocken aus den Ohren und ich hätte keinen Bock mehr auf die :mrgreen:
    Instant Haferflocken sind nochmal was anderes als fein geschnittene. Instant Haferflocken lösen sich sofort komplett auf und ergeben dann mehr so einen "Hafer-Drink". Aber meiner Meinung nach reichts auch im Mixer, flutscht dann auch morgens einfach besser :mrgreen:

    So viel Protein-Pulver? Da will aber jemand das Zeug an den Mann bringen. Mit einer ausgewogenen Ernährung brauchst du garkein Protein-Pulver. Es ist immernoch Nahrungsergänzungsmittel und kein Nahrungsersatz. Sollte also nicht Basis deiner täglichen Proteinzufuhr sein. Nach dem Training ein Protein-Shake ist super und sogar empfehlenswert. Mehr bedarf es am Anfang garnicht. Ess lieber ne Halbe Stunde nach dem Training 250g Fisch/Fleisch oder auch mal Linsen oder Schälerbsen. So stellst du deinem Körper verschieden Proteine zur Verfügung. Abends noch 250g Magerquark und schon hast du 80g verschiedenes gutes Eiweiß ganz ohne Shake.

    Schau dir z.B. mal Amanos Masseplan an, findest du auch hier unter Ernährung im Forum. Der ist zwar schon ziemlich fortgeschritten, kannst ihn aber ja einfach deiner kcal-Bedarf anpassen.
    Das ist schon ne ganze Menge und so viel brauchst du am Anfang garnicht. Ich würde dir empfehlen dich so bei 2500kcal einzupendeln. Damit fährst du am Anfang gut.
     
  8. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Hast du auch Bauchschmerzen?
    Ist der Stuhlgang normal?
    Normal ist das nicht, dass du daraufhin direkt auf die Toilette musst. Insbesondere Haferflocken werden normalerweise eher langsam verdaut. Mögliche Ursache könnte eine Intoleranz oder Allergie gegen ein Lebensmittel sein.
    Wenn du wirklich ein Hardgainer bist, dann sind 2500 kcal viel zu wenig.
     
  9. M0ritz

    M0ritz Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2012
    Ich esse Haferflocken weil ich die schnell und einfach essen kann+Protein Pulver schmecken die auch nicht schlimm,so bekomme und KH und Eiweiß hin,aber dafür muss ich ja oft aus klo :kotz:

    Oder soll ich die hafeferflocken alle im Wasser aufquellen lassen damit die das nicht in meinem Bauch machen?Aber ist dann immer viel Arbeit :confused:

    die muss ich dann mal ausprobieren,sind die nur im Internet erhältlich oder auch im Supermarkt.Ist der Preisunterschied groß zu normalen Haferflocken?

    Dass kann auch stimmen,den die verkaufen auch Protein Pulver.Ich habe mir vor c.a 8 Monaten mal eins gekauft (Amazon)(Mammut Protein 90) 3kg ! für nur 36€ {da habe ich noch nicht auf meine Ernährung wie heute geachtet,nur immer 1 mal am Tag Protein Pulver getrunken,desshalb keinne große veränderung}dass ist bald auch schon leer.Der Personal Trainer meint,dass es kein gutes wäre,da gute Protein pulver pro halbes killo so 15€ kostet.


    Könnte ich schaffen würde aber schwer werden,glaube ich 250 g Magerquark täglich dann habe ich schon mal 30,5 g.Und Pute kann ich nicht jeden Tag essen um auf Eiweiß zu kommen.
    Wv gramm Eiweß hat ein Ei?Das eigelb soll ja mehr Eiweiß haben als das Eiklar.

    Ja mit Haferflocken zusammen ,ist ja gut für den Muskelaufbau.
    Ich kann Fisch/Fleisch nachem Training essen aber vllt nur 1 mal in der Woche,weil ich noch Schüler bin und nicht oft kochen darf(Weil wir essen zsm abendbrot und wenn ich mir ne extra Wurst mache gibts ärger weil die dann auch was anderes wollen.So muss ich beim Protein und Magerquark bleiben :)

    OK werde ich machen .

    Also ich Trainiere immer Di(Brust/x)Do(Rücken/x)Sa(Schulter/x)
    x kommt Trizeps oder Bizeps rein ich wechsele immer so: DI(TR)DO(BZ)SA(TR)
    DI(BZ)DO(TR)SA(BZ)...
    Montags und Freitag habe ich Tennis je 1 Stunde und Sonntags spiele ich Fussball mit Freunden c.a 3-4 Stunden.
    Wenn ich Sonntag kein Fußball Spiele Trainiere ich Beine Im Fittnesstudio.
    Mittwoch habe ich einen Sportfreien Tag :D
    Im Fitnesstudio bin ich immer so c.a 1 Stunde(Früher war ich 1,5-2 Stunden ,bis ich gelesen habe das man nur 1 Stunde trainieren soll sonst baut der Körper Muskeln ab)meine Pausen zwischen den setzen sind nicht länger als 30 sec. deshalb versuche ich immer alles zu geben.

    Da meine Woche immer sehr Sportlich ist,muss ich doch glaube mehr als 2500kcal zumir nehmen oder?
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. M0ritz

    M0ritz Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2012
    Bauchschmerzen habe ich nicht,aber mit dem Stuhlgang ist dass glaube nicht normal bin ja immer so mind. 3 (groß) aufem klo,früher war ich nur 1 mal :D

    Ob ich Hardgainer bin weiß ich selber nicht genau,ich mache ja viel Sport in einer woche [ Mo:Tennis/Di:Training´/Do:Training/Fr:TEnnis/Sa:Training/So:Fußball/oder wenn kein Fußball (BeinTraining)

    Muss einfach viel mehr essen als ich schaffe...
     
  12. FiryXx

    FiryXx Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    165
    Gewicht (in kg):
    56
    Zum Stuhlgang und Verdauung:

    Wenn du was isst, dann regt des deine Verdauung an, dadurch wird alles schneller verdaut, als z.b. beim Schlafen davor oder so. Musst dir diesbezüglich keine Gedanken machen, wenn du halt mehr Ballaststoffe isst, dann musst du öfter aufs Klo, und es ist auch nicht so, dass sie nach n paar Minuten durchgerutscht wären, sondern das isst die Mahlzeit davor. (Ich machs z.b. jeden Tag in der früh so: Aufstehen, sofort was trinken (regt auch an), dann halt fertig machen, und dadurch dass ich was getrunken hab muss ich vor der Schule noch aufs Klo und nich erst irgendwann in der Schule, weil Schulklos.... naja.)

    MfG
     
Thema: Als Hardgainer Masse aufbauen,Reichen 2500 KCAL ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. masse shake 2000 kcal

    ,
  2. im reichen masse

    ,
  3. bauchkrämpfe nach haferflocken und eiweiß shake

    ,
  4. 2500 kalorien shake,
  5. wie oft stuhlgang bei 2000 kcal,
  6. 2000 kcal shake
Die Seite wird geladen...

Als Hardgainer Masse aufbauen,Reichen 2500 KCAL ? - Ähnliche Themen

  1. TP Hardgainer > Masseaufbau

    TP Hardgainer > Masseaufbau: hallo! ich bin hardgainer und habe mir einen tp zusammengestellt um masse aufzubauen. wäre nett wenn ihr verbesserungsvorschläge bzw. tipps habt....
  2. Trainingsplan/Hardgainer/Masseaufbau

    Trainingsplan/Hardgainer/Masseaufbau: Hallo, trainiere jetzt seit knapp 1,5 jahren auf Masse, konnte bisher aber nur 2-3 kg zunehmen.Mein Körpergewicht beträgt ca. 65kg bei eine...
  3. Hardgainer wie aus dem Buche ?

    Hardgainer wie aus dem Buche ?: Hallo Leute, Da Ihr euch sicher besser auskennt als ich wende ich mich mit meinen Problemen an euch. Ich bin 180cm bei 84-86Kg und 28 Jahre...
  4. Rezepte für Hardgainer

    Rezepte für Hardgainer: Hallo zusammen. Ich bin Hardgainer und versuche zur Zeit Masse aufzunehemen. Ich weis bereits wie viele Kalorien ich brauche und wie oft ich am...
  5. Hardgainer Nahrung zusammen stellen

    Hardgainer Nahrung zusammen stellen: Hey, vorab: Wenn ich im falschen Forum bin verzeiht mir, dies ist mein erster Post [IMG] ich bin 25 Jahre alt, wiege 66 kg und bin Hardgainer. Ich...