Asymmetrischer Ganzkörperplan

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Haaska, 24.01.2010.

  1. Haaska

    Haaska Newbie

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hey,
    ich habe nun einige Monate nach einem 3er-Split (Ähnlich Andy`s)
    trainiert (Volumen) und allmählich habe ich das Gefühl nicht mehr weiter zu kommen.
    Jetzt möchte ich etwas neues ausprobieren und habe einen meiner Meinung nach interessanten TP gefunden.

    Tag 1 (Dienstag)
    Kniebeugen 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Latzug z. Brust 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Bankdrücken 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Seitheben 6-10 | 10-15

    Tag 2 (Donnerstag)
    Kreuzheben 2-3 | 3-4 | 4-6 | 6-8
    Rudern 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Kurzhanteldrücken 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Bizepscurls 6-10 | 10-15

    Tag 3 (Samstag)
    Frontkniebeugen 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Kurzhanteldrücken auf der Schrägbank 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Kurzhantelrudern 4-6 | 6-8 | 8-10 | 10-12
    Trizeps 6-10 | 10-15

    Bauch und Waden 2x die Woche 3 Sätze 15-20 wdh.




    Was meint ihr dazu ?
    Irgendwie bin ich ja skeptisch, da hier aber eine große Anzahl an Sportlern ist, welche dies besser bewerten können bitte ich um Rückmeldung

    :-D


    Grüße,
    Haaska
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Putensteak, 25.01.2010
    Putensteak

    Putensteak Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Find ich irgendwie gut, wobei ich die Armisos rauslassen würde und mich mehr auf das anderen fokussieren würde. Und dips würde ich noch gegen eine anderen Brustübung eintauschen und anstatt latzug= klimmzug
     
  4. Haaska

    Haaska Newbie

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Ich hoffe das kommt mit der Regenerationszeit hin, da die großen Muskelpartien doch merhmals die Woche beansprucht werden.

    @Putensteak : Ok, werde die ein oder andere Übung austauschen bzw. wegfallen lassen. Das meinst du doch mit fokusieren, oder ?

    Sofern mir Keiner davon abraten kann oder keine weiteren Verbesserungsvorschläge kommen werde ich den kommende Woche mit dem Plan beginnen.
     
Thema:

Asymmetrischer Ganzkörperplan

Die Seite wird geladen...

Asymmetrischer Ganzkörperplan - Ähnliche Themen

  1. Ganzkörperplan

    Ganzkörperplan: Hallo zusammen! Ich werde nun in Zukunft wieder regelmäßig ins Fitnessstudio gehen. Ich bin kein richtiger Anfänger,habe allerdings jetzt einige...
  2. Ganzkörperplan mit Supersätzen

    Ganzkörperplan mit Supersätzen: Hallo @all, ich wollte mal ein wenig Feedback zu einen GK-Plan, auf den ich nach einen 6wöchigen 5er Split umsteigen wollte. Kurz zu meiner...
  3. Ganzkörperplan für die ersten Monate

    Ganzkörperplan für die ersten Monate: Hallo Liebe Leute :) Ich bin 19 Jahre und wiege 73kg auf 181cm. Ich war mal im Fitnesstudio leider hat es mir dort gar nicht gefallen, so holte...
  4. Ganzkörperplan für muskelaufbau...

    Ganzkörperplan für muskelaufbau...: Hallo, Also ich gehe seit 3monaten ins fitnessstudio <- das einzige in meiner Umgebung Ich habe trainer die mir regelmäßig neue Pläne erstellen...
  5. Ganzkörperplan von einem Freund

    Ganzkörperplan von einem Freund: Ich poste hier mal den GK von einem Freund von mir. Mir will er nicht zuhören wenn ich ihm sage das er zu voll ist. Er trainiert seit den...