ausdauer beim joggen

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von maunzkatz, 17.05.2008.

  1. #1 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    wow, ich poste, und nicht im off-topic ....goil...

    also ihr lieben, ich hätte eine frage an die jogger unter euch:
    seit einigen wochen habe ich angefangen zu joggen, nach so einem einsteigerplan
    der anfang fiel mir total leicht (hätts gleich nochmal laufen können...), und es hat auch spaß gemacht, die zeiten hab ich total gut durchgehalten.
    nun wollte ich gestern genau die gleiche einheit laufen und hab nach 3/4 schlapp gemacht, da ging nix mehr...
    woran liegt DAS denn?
    einmal lauf ichs ganz locker, und zwei tage später keine kondition mehr oder wie??? :confused: :confus: :confused:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist i.d.R. ein Zeichen dafür, dass du das Tempo etwas zu hoch gewählt hast. Trainierst du mit Pulsuhr?
     
  4. #3 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis

    eigentlich bin ich voll mega lahm, mein bruder GEHT neben mir während ich ... "jogge"
    jaaaa, ich bin halt noch anfänger...
    ich hatte wohl mal irgendwann ne pulsuhr, aber frag mich mal wo das ding is...
    ganz ehrlich: ich hab absolut keine ahnung von all dem was ich mach, ich weiß nur daß es zeit ist ABZUNEHMEN!!! also mach ich weight watchers weil ich mich da schon auskenn und fang an zu joggen um die kondition zu steigern (sitze ja den ganzen tag nur am schreibtisch, da wird man fett!) und um bissl flotter zu verbrennen usw...
    aber ich würde mich ganz gerne mal in "lowcarb" reinlesen, ...man das is echt viel rechnerei, keine ahnung wie man da rein kommt, ich find nicht wirklich seiten die das leicht verständlich erklären oder vielleicht sogar ne formel vorgeben... ich weiß ja nicht mal meinen grundumsatz! im internet gibts tausende rechner, aber jeder gibt mir nen anderen wert an... von 1300-2000 ist alles dabei...
    :-(
     
  5. c4m3L

    c4m3L Handtuchhalter

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Glaube manchmal ist die Motivation ein guter Helfer wenn man schon euphorisiert das erste mal wieder seit langem Joggen geht fällts einem sicherlich leichter als wenn man sich zum 4ten mal in der Woche dazu zwingt. Ansonsten gibt es wohl gute wie auch schlechte Tage, wichtig ist: Versuch ein gleichmäßiges Tempo zu laufen. Finde dein Tempo und deine Strecke und es wird besser.
    Und am besten nicht Schlapp machen sondern im niedrigem Tempo weiterlaufen und ans Ziel kommen gibt nochmal extra Motivation.

    :cheesy:
     
  6. #5 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann hab ich einen echt guten Tipp für dich: Trainier so wie die Männer!!

    Auch für Frauen ist Gewichtstraining aus vielerlei Gründen wesentlich effektiver um Fett abzubauen und den niedrigen Körperfettanteil zu halten. Cardio ist auch ganz gut aus gesundheitlichen Gründen, bzgl. Fettreduktion ist es aber deutlich überschätzt. Die Gefahr dass du übermäßig muskulös wirst, besteht eigentlich nicht, Frauen werden nur unästhetisch muskulös, wenn sie sich hormonell in Männer verwandeln, d.h. durch Doping.

    Was das Low-Carb angeht, das ist eigentlich ziemlich einfach. Guck mal im Diät-Forum, da findest du mindestens in jedem 2. Thema meinen Diät-Plan. Allgemein kann man erstmal sagen, dass Zucker, Getreideprodukte, Reis und Kartoffeln einfach ganz raus fliegen.
     
  7. #6 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis

    gewichtstraining is eh voll meins, das hab ich so gut wie täglich gemacht bis ich im büro angefangen hab, aber ich fang in einigen wochen mit abendgymnasium an, dann werd ich das zeitlich nicht mehr schaffen, daher eben das joggen, das geht überall, und so ne halbe stunde bringt mal immer mal unter :-D

    jetzt schnapp ich mir erst mal meinen wauzi und probier mich nochmal am joggen
    bis späddaaaaa :mrgreen:
     
  8. #7 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    yes baby, voll durchgezogen, geht doch!!!!!!!!!!!!!
    aber woher die flaute kam weiß ich immer noch net... :confused:

    wie ist das eigentlich, man soll doch höchstens jeden zweiten tag sporteln, aber warum?
    is das echt so wichtig?
    ich würd lieber ´jeden tag, dann könnt ich flotter die zeiten erhöhen...
     
  9. #8 Ayersrock07, 17.05.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Beim Lauftraining musst du prinzipiell nur 1 Tag die Woche pausieren. Wichtig ist nur, dass du die Intensitäten variierst.
    Nachdem ich auch gut 6 mal die Woche Audauersport mache, kann ich dir aber aus Erfahrung sagen, dass es an Trainingstagen (krafttraining) oft kein Spaß ist.

    Es ist wichtig, dass du regelmäßig Regenerationseinheiten einlegst. Also 1/3 weniger Zeit laufen als bei normalen Einheiten und ganz locker.
    Tempo erhöhen kannst du nur durch Anpassung des Körpers an die Anstrengung und diese Anpassung geschieht in der Regeneration.
    Also maximal 2 Intervall/Tempo/Langstrecken Einheiten in der Woche.
    1-2 Regenerationseinheiten und 1-2 normale Laufeinheiten.

    Edit: woher hast du das mit "nur jeden 2ten Tag Sport?"
    Du kannst jeden Tag Sport machen, auch 10-12 Einheiten die Woche sind möglich. Man muss nur richtig dosieren. Je mehr Einheiten du machst, desto höher muss die Anzahl der regenerativen Einheiten sein.

    Wenn du zB einmal beim Training 100% gibst, ist es am nächsten Tag sogar ratsam und der Regeneration förderlich, wenn du 30 Minuten ganz locker läufst oder gehst.
     
  10. #9 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis


    ääääääääääääähm.....blööööh :verrueckt:
    könntste das nochmal auf "anfänger-deutsch" erzählen?? sorry :anbeten:
     
  11. viwo

    viwo Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0

    lol

    versuch deine trainingsmethode zu varrieren:
    zB:

    MO: 60min "normales" laufen (angenehmes tempo mit puls zwischen 120-140)

    DI:frei

    MI: 25min Intervall (5min warmlaufen + 20 sec. sprint + 1-2min lockeres laufen + 20sec. sprint usw ... bis du dann deine 25min absolviert hast.)

    DO: frei

    FR: 30min "normales" laufen (puls zw. 120-140)
    SA: 60min "normales" laufen (puls zw. 120-140)

    SO: frei

    intervall training besonders gut um fett zu verbrennen (aufgrund des nachbrenn-effekts), aber ziemlich hart (wenn man es richtig macht)

    auf pure "tempoläufe" würde ich verzichten. (da verbrennst du wenig fett)
    mach nur intervall und normales cardio halt.

    vor und nach einem intervall training würde ich nen tag pause einlegen.

    deine pulswerte sollen aufjedenfall nicht zu hoch sein bei den "normalen" laufeinheiten, weil du dann kein fett mehr verbrauchst.

    beim intervall training wird der puls sicherlich größer sein, aber hier gibts es eben den after-burn-effect nach dem sprint, in dieser phase verbraucht der köper besonders viel fett
     
  12. #11 Ayersrock07, 17.05.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    so ungefähr wie viwo das geschrieben hat, hab ich das gemeint.

    Nur ein paar ergänzungen:
    Reine Tempoläufe sind schon zu empfehlen, die gehören genauso in den Plan wie Intervalltraining um dein Tempo über ne gewisse Strecke zu erhöhen.

    Das mit dem Fettabbau: bei Tempoläufen wird mehr Fett abgebaut als beim Laufen in einer Geschwindigkeit wo du noch reden kannst.
    Es wird nur prozentuell mehr auf die GlycogenSpeicher zuegegriffen.
    zB. langsam laufen 50% fett/50% Zucker
    Tempolauf: 35% Fett/ 65% Zucker
    durch das erhöhte Tempo ist aber der gesamte Fettverbrauch (in gramm oder Kalorien) höher als beim langsamen Lauf.

    Mit den regenerativen Läufen hab ich das gemeint:

    nimm viwo's Plan und sieh dir die freien Tage an.
    Immer nach ner anstrengenden Laufeinheit ist ein freier Tag.
    Wenn du aber trotzdem an so einem Tag laufen möchtest, dann solltest du einen sogenannten Regenerationslauf einplanen.
    D.h.: du läufst extrem langsam (bis gehen) und nur 30-45 Minuten, das fördert die Regeneration.
     
  13. #12 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    ahaaaaaaaaaa, ok, das check ich so.
    passt das mit ner lowcarbdiät auch unter einen hut?
    ich les mich da gerade erst rein, jeder ist so begeistert davon
     
  14. viwo

    viwo Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    dein grundumsatz beträgt ca. 1500 kcal. (d.h das verbraucht dein körper ohne körperliche anstrengung)

    je nachdem was du noch so täglich schafftst steigt dieser umsatz.

    da du nun vor hast 4x mal in der woche zu joggen :biggrin:, hast du eigentlich eine diät nicht unbedingt nötig solange du keine essorgien an den tag legst.
    aber eine gesunde ernährung würde dich natürlich in deinem vorhaben schnell abzunehem unterstützen, daher kann eine lowcarb-diät schon nützlich sein und passt daher durchaus unter einen hut :-D
     
  15. #14 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    das mit dem grundumsatz is auch son thema...
    ich hab versucht den mal raus zu bekommen, aber jeder rechner im net spuckt nen anderen wert aus, von1300-2000
    voll doof, wie soll ich denn meinen verbrauch um 500kcal reduzieren wenn ich den nicht mal WEIS?
    waaaaaaaaaah....... *motz*wutanfall*
     
  16. #15 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Am besten du rechnest mal deine Gesamtkalorien,die du am Tag futterst zusammen!Davon ziehst du dann 500Kcal ab.

    Versuch es mal damit;

    http://www.fitness-xl.de/formeln.html
     
  17. viwo

    viwo Handtuchhalter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    na also 2000 wäre utopisch für dich :biggrin:

    allgemein gilt:
    Für Frauen: Körpergewicht (kg) x 21 = Grundumsatz (kcal)

    da es aber noch andere rechenwege gibt und die immer ein wenig abweichen +/- 100kcal, würde ich bei dir sagen das 1500kcal das maximum sind.
    solltest vondaher auch von diesem wert ausgehen und es als basis nehmen.
     
  18. #17 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis

    die gesamtkalorien die ich pro tag futter??? was bringt das denn?
    also laut deinem rechner da sind es sogar 2150kcal... das erhöht die spanne also auf 1300-2150 :-( wer hätte gedacht es es so sauschwer ist den verdammten grund/gesamtverbrauch raus zu kriegen *heul
    so wird das nix mit kalorien zählen
     
  19. #18 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na wenn du abnehmen willst,dann brauchst du ein Kaloriendefizit,dass heißt weniger zu dir nehmen als du verbrauchst.Angenommen du hast einen Verbrauch von 2000kcal.Davon ziehst du einfach 500 ab und nimmst nur noch 1500 kcal am Tag zu dir.

    Ich weiß ja nicht was Schneggi so alles ist am Tag! :wink:
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 maunzkatz, 17.05.2008
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarlouis
    wenn schneggi sich net zügelt dann futtert die, das hast du noch net gesehn... :cool:

    also wenn ich viwo vertraue -und das tue ich natürlich- dann gehe ich von 1500kcal aus und darf dann zum abnehmen 1000kcal futtern ...das is ja GARNIX
    fuck diät..... :boese:


    /edit/:
    nach der faustregel sind es sogar nur 1400, also 900kcal zum abnehmen, wüähhh...
     
  22. #20 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Deswegen sollst du lieber mal ausrechnen,wieviel kalorien du zu dir nimmst!
     
Thema:

ausdauer beim joggen

Die Seite wird geladen...

ausdauer beim joggen - Ähnliche Themen

  1. Beim Ausdauertraining dicke Klamotten anziehen?

    Beim Ausdauertraining dicke Klamotten anziehen?: Hey, die Frage steht im Prinzip schon im Topic. Macht das jemand von Euch? Ich habe gerade durch Zufall MTV eingeschaltet und da war ein...
  2. Welches Ausdauertraining ist für mich geeignet?

    Welches Ausdauertraining ist für mich geeignet?: Hallo! Ich habe in den letzten 2 Jahren knapp 10 kg zugenommen und möchte die nun endlich wieder runter haben. Jedoch möchte ich meinen Körper...
  3. Aufteilung Kraft und Ausdauer

    Aufteilung Kraft und Ausdauer: Hallo zusammen, ich möchte wieder mehr Cardio machen, was ich ehrlich gesagt etwas vernachlässigt habe. Jetzt wo das Wetter wieder besser wird...
  4. Abnehmen mit Kraft und Ausdauersport + Diät. Wie schnell kann ich meinen Körperfettanteil reduzieren

    Abnehmen mit Kraft und Ausdauersport + Diät. Wie schnell kann ich meinen Körperfettanteil reduzieren: Hallo. Ich trainiere 5 Tage die Woche. 2 x Kraftsport (LOOX Ganzkörperplan: 10 min Aufwärmen, Brustpresse, Laztugmaschine, Ruderzugmaschine,...
  5. Ausdauer trainieren mit Cross Trainer

    Ausdauer trainieren mit Cross Trainer: Hallo zusammen, ich wollte fragen, ob jemand von euch richtig Ausdauer auf dem Crosstrainer trainiert, und wenn ja wie ihr es so findet. Ich habe...