baldrian?

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von ozkan, 12.03.2006.

  1. ozkan

    ozkan Hantelträger

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pforzheim
    moin kleine frage wegen Baldrian.
    iss es gift für den Muskelaufbau?

    in letzter zeit habe ich eben schlafstörungen (schlechte träume und wenn ich wach bin bleib ich meist wach, egal ob ich müde bin) und baldrian wäre da meineswissens die natürliche art von schlaftabletten.

    Mfg özkan
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AlexE36, 13.03.2006
    AlexE36

    AlexE36 Newbie

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    baldrian macht (körperlich) nicht abhängig. es kann aber passieren, dass du am tag zu tranig für hartes training bist.

    probiers doch einfach aus!

    ich würde aber eher dazu raten, wenn dein schlaf nciht gut ist, den ursachen auf den grund zu gehen, anstatt rumzudoktorn.
     
  4. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Bei mir persönlich helfen Cardioeinheiten direkt im Anschluss ans Workout, danach falle ich immer wie ein Stein ins Bett. Unglaublich wie sehr eine halbe Stunde an die Substanz gehen kann, wenn die Energiedepots des Körpers ziemlich leer sind.
     
  5. #4 Anonymous, 13.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin nach dem Workout generell ziemlich zermürbt! Da muss auch kein Cardio mehr her!
     
  6. IROX

    IROX Newbie

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    du kannst es mal ausprobieren. mir bringts nix. aber ich trink auch den tee wenn ich nicht schlafen kann so nebenbei. es gibt in der apotheke auch chemische schlaftabletten (vivinox) die auch nicht direkt süchtig machen. soll heissen du bekommst keine körperlichen entzugserscheinungen. diese schlafmittel enthalten ein antihistaminika das sind eigentlich mittel gegen juckreitz und übelkeit die aber als nebenwirkung müde machen. bei höheren dosieungen bekommst du aber einen tierischen hangover. soll heissen du wachst auf und bist immer noch müde. dann gibt es die verschreibungspflichtigen schlafmittel: barbiturate (total veraltet und in deutschland nicht mehr auf dem markt), benzodiazepine (das sind valium und konsorten, daß die körperlich süchtig machen sollte sich algemein rumgesprochen haben) und seit den 90er benzodiazepinähnliche stoffe (sonata,stilnox deren abhängigkeitspotenzial zwar nicht mehr so hoch ist wie bei den benzodiazepinen aber denoch vorhanden). bei schlafstörungen unterscheidet man zwischen einschlaf- und durchschlafstörungen. danach richtet sich die halbwertzeit der stoffe, solltest du im bett liegen und kannst stundelang nicht einschlafen wenn du aber schläfst schläfst du durch, dann benötigst du ein schlafmittel mit einer kurzen halbwertzeit das dich kurz in den schlaf drückt du danach aber normal weiter schläfst wobei der rem-schlaf dabei nicht beinflusst wird ( so wie ich sonata hat eine halbwertzeit von 1 stunde und ist in 3 stunden eleminiert). solltest du an durchschlafstörungen leiden, sprich du wachst nachts öffter auf und schläfst nach 5 minuten nicht wieder ein, sondern bleibst gleich ne ganze stunde wach dann benötigst du ein mittel mit langer halbwertzeit wobei bei diesen mitteln die gefahr eines hangovers natürlich wieder höher ist.
     
  7. IROX

    IROX Newbie

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    generell sollte die anwendung von schlafmitteln nur kurzzeitig erfolgen weil is ja klar das wenn man jeden tag ein schlafmittel nimmt man ohne irgendwann nicht mehr schlafen kann. aber ich denke so ein zwei mal pro woche (beispielsweise sonntagsabends) ist ein erzwungener schlaf besser als keiner.
     
  8. #7 Anonymous, 13.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

  9. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Stimmt schon, nur wenn ich noch zusätzlich im Anschluss daran joggen gehe, dann habe ich Schwierigkeiten mein Bett zu finden. :biggrin:
     
  10. #9 Sensation White, 13.03.2006
    Sensation White

    Sensation White Foren Held

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    0
    Dann müssen die Frauen den Kürzeren ziehen :cheesy: Ist bei mir aber auch so..Bin sobald die Nacht einbricht total Müde und fall dann um..Ein gutes Workout ist ein super Schlafmittel.Kostenlos,Natürlich und Entspannend :-)
     
  11. ozkan

    ozkan Hantelträger

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pforzheim
    sorry und wenn ich auch jeden abend sau müde bin, und trotzdem ....?
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ozkan

    ozkan Hantelträger

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pforzheim
    meine frage war ja nur ob baldrian dem muskelaufbau schaden könnte?
     
  14. #12 Anonymous, 14.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

Thema: baldrian?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baldrian muskelaufbau

    ,
  2. baldrian bodybuilding

    ,
  3. baldrian und muskelaufbau

    ,
  4. baldrian und training,
  5. baldrian wirkung muskelaufbau,
  6. beeinflusst baldrian das muskelwachstum