BOP-mein Feind!

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von LatinaNr.1, 09.04.2004.

  1. #1 LatinaNr.1, 09.04.2004
    LatinaNr.1

    LatinaNr.1 Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich (weiblich, 173cm, ca 65kg) möchte gerne Bauchmuskeln wie Janet Jackson haben! (Wer möchte das nicht :mrgreen: )

    Ich habe allerdings Probleme mit den gängigen Situps. Mir tut der Rücken weh und ich könnte, glaube ich, 500 Stück davon machen und würde nichts merken (im Sinne von Muskelziehen, Anstrengung usw.)
    Ich habe allerdings eine schöne Übung (hoffe ich) gefunden:

    Auf den Rücken legen, Beine hoch (wie bei der Kerze), Hände hinter den Kopf (die Hände dienen nur der Polsterung des Kopfes, denn dieser bleibt entspannt auf dem Boden liegen) und dann mit dem Becken nach oben Richtung Decke pushen. Da merke ich dann erst Anstrengung und Muskelarbeit!

    Hier nun meine Frage an Euch:

    Wie oft muss ich diese Übung machen um relativ schnell Erfolg zu sehen (ich will nicht nach 4 Wochen den perfekten Bauch erwarten, aber ein Erfolg sollte doch zu sehen sein!) Ich bin nämlich leider ein ungeduldiger Typ und werfe leider schnell die Flinte ins Korn wenn ich das Gefühl habe dass ich nicht vorwärts komme. :oops:

    Auch wüsste ich gerne welche Übungen man machen kann um einen scönen Knackpopo zu bekommen und die hinteren Muskeln der Oberschenkel (also po-abwärts) aufzubauen! Ihr wisst schon: Cellulite lässt grüßen!

    Ich hatte bisher nur mit einem Gerät Erfolg (was mir für daheim zu teuer ist): Da legt man sich auf den Bauch und muss mit den Füßen ein Gewicht anheben und Richtung Po ziehen.

    Gibt es da auch Alternativen für daheim die genauso effektiv sind??

    :roll: Ich bin nämlich angesichts des nahenden Sommers schon sehr unglücklich und traue mich mit meinem Bikini nicht unter die Leute! :-(

    Ich apelliere an Euer Mitgefühl und hoffe das ihr mir ein kleines Stückchen Eures Fachwissens zur Verfügung stellt! :-)

    Ich danke Euch und wünsche Frohe Ostern!!!

    Eure LatinaNr.1

    PS.: Da ich hier neu bin möchte ich mich entschuldigen, falls mein Thread hier falsch sein sollte.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hastor

    hastor Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Also einen Waschbrettbauch bekommst du in der Küche. Das macht min. 90% aus. Mach Crunches mal gaaaaaaaanz langsam.

    Wenn du dich in keinem Fitnessstudio anmelden willst musst du laufen gehen, am besten in den Bergen damit du auch richtig was leisten musst. Und natürlich ist hierbei auch eine Diät ganz wichtig. Na und nen paar Kniebeugen könntest du noch zusätzlich machen.

    Oder du machst es dir ganz einfach und fängst an Squash, Badminton, etc an zu spielen. 2-3x pro Woche mit einer leichten Diät. Und bitte keine aus der Cosmopilitan, da kannst du es gleich sein lassen.

    Viel Erfolg.
     
  4. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Hi Latina!

    Herzlich Willkommen im Forum.

    Hastor hat ja schon das wichtigste geschrieben. Führe die Übungen ganz langsam aus und spanne dabei bewusst Deine Bauchmuskeln an. Im Trainingsforum findest Du einige Beiträge zu dem Thema (such mal nach "1A Bauchmuskeln").
     
  5. Kokain

    Kokain Foren Held

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das wichtigste ist die Ernährung versuche dich Kolenhydratarm zu ernähren und ein Kaloriendefizit zu erreichen. Das heißt du musst mehr verbrauchen, als du zu dir nimmst.
    3 mal die Woche etwa 15 Minuten Training für den Bauch müssten reichen.

    Mach Ausdauertraining 23-4 mal die Woche 45-60 Minuten
    Stepper, Joggen (es muss nicht in den bergen sein), Fahrrad bei niedriger Intensität am besten morgens auf nüchteren Magen.

    wenn du nämlich insgesamt an Körperfett verlierst, dann kommen deine Bauchmuskeln zum Vorschein und nicht durch entloses Bauchtrainng.

    Für den Po und die Oberschenkel für zu Hause fallen mir nur Ausfallschritte ein.
     
  6. #5 LatinaNr.1, 11.04.2004
    LatinaNr.1

    LatinaNr.1 Newbie

    Dabei seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo Ihr Lieben,

    das sind ja schon super Tipps!

    Vielen Dank und frohe Ostern!

    LatinaNr.1
     
Thema:

BOP-mein Feind!