brauch ratschläge für mein ziel

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von damanu, 27.02.2007.

  1. damanu

    damanu Newbie

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eggolsheim
    Hallo leute!
    mein fall hat jetzt eine längere vorgeschichte die man kennen muss
    um mir zu helfen. Wäre echt toll wenn ich durch eure hilfe in ca. 4 monaten wieder wettbewerbstauglich bin.

    mein ziel ist es meinen abschluss in sport zu machen.
    ich bin soweit schon ziehmlich sportlich aber ich tuh nicht
    wirklich viel dafür. Im sportunterricht hab ich die note 2.
    bin in der 9ten klasse hauptschule. allerdings bin ich schon 17
    weil ich mal freiwillig wiederholt und einmal durchgefallen bin.
    also muss ich bei der prüfung selbst wesentlich bessere leistungen
    bringen.

    jaa könnte man jetzt sagen fang doch einfach mal an...
    hab nur das problem, dass ich mir vor ca 1,5 jahren
    mal nen wirbel im brustwirbelbereich ausgerängt hab.
    das tat ne zeitlang weh dann hat es relativ schmerzlos
    nur noch gedrückt und nun wo ich bisschen fauler geworden bin,
    (war damals noch in leichtathletik) hab ich bei anspruchsvolleren
    anstrengungen massive schmerzen.

    war bei allen möglichen ärzten und schon duzent mal in der röhre
    und immer wurde mir gesagt "du hast nix" nun war ich endlich
    bei nem spezialisten der sich bissel besser auskannte als die ganzen
    läppischen chirurgen...
    mein ding ist folgendes:
    beim ausränken hat sich meine wirbelsäule an 2 stellen ausgerängt.
    an einer stele mehr an der anderen weniger.
    der teil zwischen den ausgerängten wirbel - ist jetzt also blockiert.
    dazu kommt dass ich eine leichte muskelschwäche an der wirbelsäule
    hab weil mein körper ne schönstellung über die zeit eingenommen
    hat damit da nix mehr weh tut und jetzt funktioniert das alles nicht mehr
    wie das so soll.

    gut mir wurde geraten in die krankengymnastik zu gehn -
    das ist sicherlich nicht verkehrt... werde das auch machen
    aber ich will neben der krankengymnastik auch den rest meines körpers
    auf vordermann bringen damit ich wie oben schon gesagt wettbewerbstauglich bin und bei der prüfung gut abschneide.
    ich muss bei der prüfung:
    - 1000 meter lauf (da bin ich ziehmlich schlecht 3,40 min - sollten ca. 30 sec. besser sein)
    - 100 meter sprint (ca. 12 sec -könnte auch nen kleinen teil besser sein)
    - weitsprung (zwischen 5 - 5,39m schwakt es immer)
    - weitwurf (da bin ich totaler looser mit 35 metern)
    - und basketball - da muss ich noch bisschen an der technik feilen
    sagt mein lehrer aber ansonsten bin ich da schon ziehmlich gut -
    nur schnell aus der puste)

    also ich würd mich freun wenn ihr mir ratschläge geben würdet
    wie ich am besten auf die einzelnen disziplinen drauf hinarbeite
    und vorallem meine rückenmuskulatur stärke und aufbaue -
    wie sollte ich mich ernähren?(kann fressen was ich will ich werd nicht fett)
    und was für muskelaufbaufördernde mittel gibt es ohne dass mir die haare ausfallen oder ich zur frau werde und am ende fällt mir dann
    noch mein bestes stück weg ;-)

    wäre euch wirklich dankbar! mit meinen freunden kann ich nicht drüber reden weil keiner von denen die prüfung in sport macht und es
    sie nicht intressiert drum bin ich dann letzen endes hier angekommen.

    gruß manu
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pullface, 01.03.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    also für dein 1000 m Problem empfehle ich dir mal www.hantelfix.de

    da gibts Trainingspläne vom Profi :mrgreen: Hantelfix war/ist ja auch son Lauftyp :-D

    beim Rücken wäre ich bischen vorsichtig mit dem Training denn Schäden an der Wirbelsäule sollte man ernst nehmen und den Rücken dann auch lieber nicht mit planloser Belastung überlasten...

    die Muskelaufbauenden Mittel brauchst du sicher nicht.... die Haare werden dir wenn dann von den netten Steroiden ausfallen und da du hoffentlich sowieso die Finger von solchen Teufeleien lässt wird dein Gehänge sicher noch weiterhin an dir runterbaumeln :mrgreen:
     
  4. #3 Schokoriegler, 01.03.2007
    Schokoriegler

    Schokoriegler Foren Held

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    naehe Wien
    also hab ich das jetzt richtig verstanden.

    - du willst ratschläge für 4-5 Leichtatlethikdisziplinen
    - hast nen wirbelseulenschaden
    - gehst noch nicht mal zur gymnastik oder reha
    - willst mittelchen schätze mal stoff oder sowas in die richtung
    - und du hast noch nie trainiert
    - und erfolge wenn geht gleich in den nächsten wochen?

    dir zu helfen in ein paar sätzen ist unmöglich und du solltest mal mit nem richtigen trainer reden oder deinen ärzten was hier sinnvoll ist. ließ dich mal ein in die themen die du angesprochen hast damit du eine vorstellung bekommst wie groß das wissensgebiet ist das du hier von uns verlangst.
     
  5. #4 Hantelfix, 01.03.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    @ Pulli

    Trainingspläne zur Laufvorbereitung fehlen noch komplett, leider. Ich werde demnächst aber mal ein paar einfügen.

    @ Damanu

    den Rücken kannst zu Anfang mit der Rückengymnastik stärken. Danach kannst du mit Gewichten anfangen.

    Wie lange hast du denn noch Zeit bis zur Sportprüfung?
     
  6. damanu

    damanu Newbie

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eggolsheim
    danke erstmal für die komments.

    @riegler

    doch doch ich gehe schon zur krankengymnastik.

    hab freilich schonmal trainiert - war ja mal in leichtathletik^^

    ich merke die ervolge der letzten 3-4 krankengymnastik stunden jetzt schon -
    das geht ziehmlich schnell rückenschmerzen sind nicht mehr so heftig
    bzw. kommen jetzt beim joggen erst westentlich später
    darum hab ich eben gedacht
    ich geh zur krankengymnastik und lass dort mein kreuz stärken
    würde aber noch gern zusätzlich was machen weil das ja nur 2 mal die woche ist. und ich denke schon dass ich bis in 3 wochen
    meine jetzigen leistungen die eignetlich nicht mal soooooooo übel sind
    um einiges toppen kann - nur hätte ich gern für die leichtathletikdisziplinen
    eben gerne ratschläge um sie intensiver zu nutzen - denn ich hatte damals nur nen normalen sport lehrer als trainer der hat eigentlich
    nicht viel mit uns gemacht und uns sogut wie gar nichts erklärt worauf
    man bei den verschiedenen dingen achten muss -
    also wärs eben ganz cool wenn ich hier von einigen von euch ein wenig unterstützung bekomme.

    mfg manu
     
  7. #6 Hantelfix, 04.03.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Du hast 5 Übungen, wo du dich steigern willst.

    Um sich zu verbessern muss man jedes für sich trainieren. Deshalb: wie viel Zeit hast du noch?
     
  8. damanu

    damanu Newbie

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eggolsheim
    sorry dass ich erst jetzt wieder schreibe

    hab 3 monate zeit
    benutze seit ner knappen woche so nen eiweispreperat
    da iss creatin oda sowas drinne - geht gut ab des zeuch.
    merke jetzt schon veränderungen im muskelaufbau
    vor allem an der brust und an den oberarmen.

    rücken wird auch langsam gekräftigt -
    man merkt massivste fortschritte jetzt schon
    ausdauer hab ich jetzt auch bissl mehr weil ich ja alle 2 tage joggen geh
    das klappt mittlerweile komplett schmerzlos ohne rückenschmerzen.
    und ohne seitenstechen - und in einer höheren geschwindigkeit als
    sonst. momentan jogge ich 5 km - und steigere meine geschwindigkeit
    ich reduzier nach und nach die km zahl und versuche dann immer
    schneller zu werden. denke dass ich in nem monat dann anfange
    1000meter auf zeit mache. so das laufen und sprinten hätten wir schonmal
    springen tu ich eigentlich auch ziehmlich weit - müsst ich noch bissl an meiner technik feilen aber dann passt das -

    müsste mich nur so langsam mehr auf weitwurf konzentrieren
    ich weis nicht wie ich das trainieren soll -
    so viel ich weis muss ich mit 200 gramm bällen werfen
    letztes mal lag ich da noch bei 35 metern oder so -
    wie gestagt müsste da auf 50 meter kommen.
    was muss ich denn da trainiern?

    bitte um ratschläge und danke für die unterstützung bis jetzt!


    gruß manu!
     
  9. #8 Pullface, 06.03.2007
    Pullface

    Pullface Foren Guru

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    sicher dass du durch das Preperat Muskelmasse aufgebaut hast ? glaube eher dass sich da nen bisle fett angesiedelt hat

    denn so schnell kann man nicht so viel Masse zunehmen !
     
  10. damanu

    damanu Newbie

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eggolsheim
    nene - fett is das nich -
    ich hab ja nich gesacht dass ich etz voll der muskelprotz bin
    sondern dass man deutlich im gegensatz zu vorher sieht
    dass ich was mache - ich nehm das zeug seit ca. 3 wochn -
    und dann immer joggen -
    hab ich vergessen euch am anfang zu sagen.
    und fett iss des sicherlich nicht -
    weil gugg mal auf mein körpergewicht und auf meine größe
    ich konnte schon immer fressen was ich will - hab aber nie
    zugenommen. und außerdem ist fett nicht hart beim anspannen oder?

    jetzt trozdem weche muskeln sollte ich gezielt für weitwurf aufbauen?
    wär echt toll wenn ihr mir da helfen könntet
     
  11. #10 Anonymous, 08.03.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dennoch kann man durch ne knappe Woche Einnahme eines Creatinproduktes keine sichtbare Veränderung erwirken.
     
  12. damanu

    damanu Newbie

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eggolsheim
    hab doch geschrieben 3 wochen -
    ich merke auf jedenfall veränderungen
    die muskeln sind viel ausgeprägter
    und bringen sicher mehr leistung bzw.
    haben deutlich mehr kraft im gegensatz zu vorher.
    auch meine rückenmuskulatur ist bisschen mehr gestärkt
    das hat mein krankengymnastik mensch heude auch gesagt
    beim massiern. zudem hab ich mehr ausdauer jetzt - das hat mir meim
    sportlehrer heute bestätigt. -> egal
    bräuchte immernoch tipps für weitwurf.
    hab vergessen den typen heute zu fragen.

    also wär echt toll!

    gruß manu
     
  13. #12 Hantelfix, 09.03.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Die Ausduer erhöhst du bei bis 1000 m noch gut mit Tempoläufen z.B. 10x 500m 1-2 mal pro Woche und 1-2 lange Läufe pro Woche.

    Möglich auch ein sehr schneller, längerer Lauf und 2 noch längere langsame Läufe pro Woche.

    Bei Sprint kannst du in 3 Monaten kaum was reißen. Hier solltest du vor allem deine Technik und deine Reaktion verbessern. Sprinttraining sollte aber trotzdem sein.

    Sprung: Häschensprünge, Hockstrecksprünge und Ausfallschrittsprünge mit Gewicht und anschließend ohne Gewicht. ZB. je 5x20

    Wurf: reine Technikübung. Hier kannst du sehr viel machen, wenn du die Technik verbesserst.

    Für alles zusammen sind 3 Monate aber sehr wenig.
     
  14. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. damanu

    damanu Newbie

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eggolsheim
    ah danke für die antworten für die einzelnen disziplinen.
    das mit den 100 metern werd ich mal ausprobiern

    das mit dem weitsprung versteh ich nicht - wiso mit gewichten?

    werfen mag technik sein - aber eine gewisse kraft um den ball zu beschleunigen werde ich sicher brauchen - so stark ist mein oberkörper da
    auch nicht dass ich nen ball gleich auf 50 oder gar 60 rauskatapultier.
    also werde ich ja auch ein paar bestimmte muskelpartien gezielt trainieren
    müssen oder ?

    das mit sprint sehe ich ein - dass da in der kurzen zeit nicht merh viel zu machen ist. ich muss ja keine olympia leistungen bringen -
    sondern für mein alter entsprechend gute leistungen - denke nicht
    dass es daran scheitern wird.


    zum sprung : was sind Häschensprünge, Hockstrecksprünge und Ausfallschrittsprünge ? sory für die vielleicht doofe frage

    gruß manu
     
  16. #14 Hantelfix, 13.03.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Sprünge mit Gewicht:

    eine Hantel oder ein Sandsack auf den Rücken und los geht's.

    erst 5x20 mit Gewicht, dann 5x20 ohne Gewicht.

    Hockstrecksprung:
    in die Hocke und senkrecht nach oben springen.
    Häschensprung:
    Das gleiche nur dass du nun so weit wie möglich nach vorne springst.
    Ausfallschrittsprung:
    in den Ausfallschritt und senkrecht nach oben springen. In der Luft die Bein wechseln.

    Mit dem Gewicht traininerst du die Beine.


    Beim Wurf kommt die Weite mit der Technik. Ohne die nutzt dir Kraft auch nichts.
     
Thema:

brauch ratschläge für mein ziel

Die Seite wird geladen...

brauch ratschläge für mein ziel - Ähnliche Themen

  1. Brauche Ratschläge und gute Erfahrungen zum Kraftraining

    Brauche Ratschläge und gute Erfahrungen zum Kraftraining: Hallo User, Ich bin 15 jahre alt werde dieses jahr 16 boxe schon seit gut 3 jahren aktiv in einem boxverein und absolviere auch kämpfe. Habe 4...
  2. Brauche EINSTEIGERHILFE udn RATSCHLÄGE!! :-)

    Brauche EINSTEIGERHILFE udn RATSCHLÄGE!! :-): Hey alle zusammen. Am besten stelle ich mich erstmal vor. Alter: 17 Jahre Größe: 184 cm Gewicht: 67,7 kg Bin ziemlich dünn mit KAUM...
  3. bin neu und habe ein paar fragen und brauche gute ratschläge

    bin neu und habe ein paar fragen und brauche gute ratschläge: hi ich habe dieses jahr angefangen zu trainiren!!! hatte das früher schon mal mußte aber aufhören jetzt habe ich mich neu angemeldet mit meiner...
  4. Ich brauche eure Ratschläge >Anfänger am Werk<

    Ich brauche eure Ratschläge >Anfänger am Werk<: Hallo mal wieder :-D Ich habe nochmal ein paar Fragen bezüglich meinem bevorstehenden Trainings, also: Ich muss sehr früh auf der Arbeit...
  5. Brauche dringend ein paar Ratschläge

    Brauche dringend ein paar Ratschläge: Hi, ich bin 20 und habe einige Zeit trainiert, sogar teilweise in 7 Tagen 5 kg abgenommen durch rapides, eventuell auch übertriebenes Training....