Brauche EINSTEIGERHILFE udn RATSCHLÄGE!! :-)

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von matthias_sahl, 10.12.2008.

  1. #1 matthias_sahl, 10.12.2008
    matthias_sahl

    matthias_sahl Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen (bei Koblenz-Köln-Bonn)
    Hey alle zusammen.

    Am besten stelle ich mich erstmal vor.

    Alter: 17 Jahre
    Größe: 184 cm
    Gewicht: 67,7 kg

    Bin ziemlich dünn mit KAUM Muskelmasse... Habe zwar einen Fat Caliper, aber kriege die Messung irgendwie nicht so richtig hin, hat irgendeiner eine Alternative wie ich meinen KFA messen könnte? Haushaltswaage halte ich nicht viel von, da kam ich schonmal auf 85 % KFA... Wie würdet ihr meinen KFA schätzen? Habe bisher sogut wie kein Sport gemacht, keine Trainingserfahrung, 3 Monate im Studio trainiert, aber ohne Ahnung einfach nur drauf los... Habe jetzt beshclosen, richtig anzufangen, sowohl mit der Ernährung als auch mit dem Training. Auf die Ernährung habe ich bisher sogut wie gar nicht geachtet, nru dass gegessen was mir in den Weg kam und ziemlich unregelmäßig, eigentlich sogar katastrophal.... Hab mich schonr echt gut in Training und Ernährung eingelesen und weiss auch ungefähr wie ich dass anzugehen habe, werde ab Januar anfangen zu trainieren,da ich dann von zu Hause ausziehe und in meiner Wohnung dann eine Art Kraftraum einrichten will. Hab mir also wirklichw as vorgenommen und BB soll ein fester Part meines Lebens werden in Zukunft. Habe ein Powerrack mit Langhantel und zwei Kurzhanteln, ziemlich gutes für 1000 € ... Ihr frat euch jetzt bestimmt was ich überhaupt will von euch.... Wollte einfach nur mal über michs chrieben und von euch etwas zu meiner Geschichte hören, optimiert mich irgendwie, weiss nicht, aber muss mal mit anderen über das Thema reden. ; ) Habe Bilder von mir gepostet, was meint ihr zu meiner Genetik, seh ich ziemlich ekto aus oder? Hab ich gute Chancen? Hab eigentlich nie wenig gegessen, komm aber einfach nicht über 67 kg hinaus, bin wirklich extrem dünn.... Habe mit dem zunehmen starke schwierigkeiten bisher gehabt... Eure Meinungen auch zu meinen aktuellen Bildern würde michs ehr interessieren : ) Ihr seht ja auch wenn da noch nix dran ist vlt, wo ich besonders Schwöächen hab oder Potenzial... genetik eher gut oder schlecht?... Vielleicht wisst ihr ja wie ichd as meine...
    Bin euch für jedes Statement dankbar jeder art. Auf eine nette Diskussion. :)


    Danke

    Liebe Grüße aus Mayen,

    Matthias.

    :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Finlaggan, 10.12.2008
    Finlaggan

    Finlaggan Handtuchhalter

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hi ich lese sowas inzwischen öfter ich hab auch noch nich sooo viel erfahrung darin weil ich selbst mit einem super sportlerkörper gesegnet wurde (dankeschön an papa :mrgreen: )

    erstmal will ich dir raten solche massen an infos nicht in einen verdammten text zu stecken !
    wer will denn noch die fragen suchen auf die er antworten will^^

    also ich bin der meinung das man nich auf die ernährung achten soll hauptsache genug is drinn
    (bestimmte bekannte fastfoodketten oder ähnliches chemiezeug solltest du immer meiden)

    ich verstehe das du nen riesigen ansporn hast loszulegen um was für deinen körper zu machen aber übertreibs nich aus nem übertraining kommmste nich so schnell raus

    ob du gute chancen hast ??
    wenn du nicht genügent isst sage ich vergiss es und spiel schach oder so
    :mrgreen:
    als ich angefangen hab vor ziehmlich genau 1 jahr hab ich ca 60 kg gewogen konnte essen was ich will
    das du nich zunimmst obwohl du viel isst ist bei manchen menschen normal
    das wird am anfang des trainings sein würde ich jetzt einfach mal so behaupten^^
    also da war noch was zur genetik
    ehrlich gesagt kommst du mir nich zu dünn vor
    ich sah schlimmer aus :-D

    ich denke das du erstmal schon mit nem GK anfängst und nach nem halben jahr auf nen masseplan (3-4 split) umspringst.
    wenn du dich fragst warum ich dir erst nen halbes jahr gk machen würde sage ich weil du einfach unsportlich bist das musst du erstmal ausgleichen
    und wenn antisportler anfangen mit training bekommste am anfang viele muskeln geschenkt

    so das wars von mir ich hoffe ich konnte dir helfen und ich lasse mich gern von "qualifizierteren" forummitgliedern berichtigen ich denke das meine meinung zum essen für wirbel sorgen wird dazu sage ich erstmal anfangen mit training übers essen kann man in unserem alter noch mit 20 reden :mrgreen: :biggrin: :mrgreen:
     
  4. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Erstmal Hallo und Willkommen

    optimieren fällt schwer, wenn man nicht die notwendigen Infos zu Training und Ernährung hat. Kannst ja dazu mal was schreiben.
     
  5. #4 matthias_sahl, 11.12.2008
    matthias_sahl

    matthias_sahl Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen (bei Koblenz-Köln-Bonn)
    Vielen Dank für eure Tipps, weiss ich wirklich sehr zu schätzen. :-)

    @andy82: also infos zu training und ernährung gibt es eigentlich keine wenn ich richtig verstehe wie du das meinst? habe mich bisher so ernährt, dass ich quasi ass was mir in den weg kam, morgens manchmal was vlt auch nichts in der schule ein schokoriegel nachmittags evtl was zuhause jeden zweiten tag mäcces abends meist gar nix oder paars chokoriegel also katastrophal! training 3 monate in einem ziemlich schlechten fitnesstudio, wo ich eigentlich nichts gemacht habe wenn ich drüber nachdenke, keine beratung, keine ahnung, eifnach irgendwas gemacht habe michd ann abgemeldet und versuche es jetzt zuhause.
     
  6. #5 Anonymous, 11.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Matthias,

    ich empfehle dir folgenden GK-Plan:

    TE1
    Kniebeugen (4)
    Bein-Curls (4)
    Dips (3)
    LH-Rudern vorgebeugt (3)
    Military-Press (3)
    Wadenheben sitzend (2)

    TE2
    Kreuzheben (4)
    Ausfallschritte (4)
    Klimmzüge im schulterbreiten Untergriff (3)
    Bankdrücken (3)
    Aufrecht Rudern (3)
    Wadenheben stehend (2)

    In Klammern sind die Satzzahlen. Das Gewicht würde ich so wählen, dass du damit 20 Wdh. machen könnten, aber nur maximal 10-12 Wdh. am Stück machen, damit die Konzentration und damit die korrekte Ausführung nicht nachlässt.

    Die Einheiten würde ich abwechseln, mit 1-2 Tagen Pause dazwischen. Zusätzlich kann ein leichtes Ausdauertraining (30-45 Minuten 130-150bpm) mit anschließendem ausgiebigem Dehnen, an Trainingsfreien Tagen Sinn machen.



    Zur Ernährung, ein paar allgemeine Hinweise:
    - Alle 2-3h essen
    - Jede Mahlzeit sollte hochwertiges (tierisches) Protein und hochwertiges Fett (Leinsaat/Leinöl, Lachsöl, Olivenöl, Rapsöl, Seefisch) enthalten.
    - Jede Mahlzeit sollte Obst und Gemüse enthalten
    - Mind. die Mahlzeiten morgens vor und nach dem Training sollten einen ballaststoffreichen Kohlenhydratträger enthalten.
    - So viel Wasser trinken wie nur irgendwie möglich. (3-5l ist die absolute Untergrenze)

    Ein typischer Ernährungsplan könnte so aussehen:
    Direkt nach dem Aufstehen: 30g Whey + 15 Dextrose
    Frühstück: 3 Eier in Rapsöl gebraten, diverses Obst, 3 Vollkornbrote mit magerem Aufschnitt
    Zwischenmahlzeit: Masseshake auf Magerquark, Haferflocken, Leinsamen/Leinöl und Beeren
    Mittag: Fleisch/Fisch, Reis/Kartoffeln/Nudeln, Gemüse, Olivenöl
    Zwischenmahlzeit: (Wie vormittag)
    Abendessen: (Wie Mittagessen)
    Spätmahlzeit: 500g Magerquark mit 20g Leinöl und Beeren.


    Dazu empfehle ich vor dem Training 30g Whey und nach dem Training 30g Whey + 30g Maltodextrin / Dextrose.


    Auf diese Weise wirst du optimale Ergebnisse erzielen. Du brauchst dir auch keine Sorgen zu machen, dass es dir aufgrund deiner Genetik nicht vergönnt ist, groß, muskulös und definiert zu werden. Versuch dich 5 Tage in der Woche nach Plan zu ernähren, am Wochenende kannst du dann essen was du willst, hauptsache es ist genug! So sollte das auch problemlos für jeden durchzuhalten sein. Dann überprüfst du dein Gewicht, wenn du nicht 1kg pro Monat zunimmst, erhöhst du die Nahrungsmenge durch Verdopplung der Zwischenmahlzeit am Vormittag (also nicht die größe Verdoppeln sondern eine zweite Mahlzeit einfügen). Erhöhe die Kalorien auf diese Weise immer weiter, bis du mind. 1kg pro Monat zunimmst. Solltest du über 2kg zunehmen reduzierst du die Größe einzelner Mahlzeiten.
     
Thema:

Brauche EINSTEIGERHILFE udn RATSCHLÄGE!! :-)

Die Seite wird geladen...

Brauche EINSTEIGERHILFE udn RATSCHLÄGE!! :-) - Ähnliche Themen

  1. WICHTIG - Brauche Einsteigerhilfe !!!! :-)

    WICHTIG - Brauche Einsteigerhilfe !!!! :-): Hey alle zusammen. :-) Also ertsmal möchte ich mich vorstellen. :-) Mein Name ist Matthias, komme aus Mayen bei Koblenz und bin 17 Jahre alt....
  2. Will abnehmen und brauche hilfe

    Will abnehmen und brauche hilfe: hi wollte mir mal ein paar infos zu einem trainingsplan hier von den profis holen! erstmal zu mir: mein name ist marco, bin 26 jahre alt, habe...
  3. Brauche Rat für weiteres Vorgehen

    Brauche Rat für weiteres Vorgehen: Hallo, Ich brauche mal einen Rat, wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Im Moment mache ich eine Diät, um mein Überschüssiges fett loszuwerden und...
  4. Ich glaube ich brauche dringend Bewegung/Muskeltraining

    Ich glaube ich brauche dringend Bewegung/Muskeltraining: Hallo, also erstmals zur Vorgeschichte. Ich hatte mal eine depressive Phase und zugenommen. Ich bin knapp unter 1,70m groß und wog während dieser...
  5. Brauche Hilfe beim Einstieg

    Brauche Hilfe beim Einstieg: Hey, ich möchte mich mal kurz vorstellen und meine Ziele erläutern. Mein Name ist Chris und bin 17 Jahre alt. Zurzeit bin ich etwa 1,75 Meter...