Das Training und die Ernährung

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von rastam4n, 22.08.2005.

  1. #1 rastam4n, 22.08.2005
    rastam4n

    rastam4n Newbie

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stmk. / Österreich
    Erst mal HI an alle hier im Forum :mrgreen:

    Meine Daten:
    Alter: 18
    Größe: 1,77m
    Gewicht: 70kg
    Körperfett: 15%

    Ich habe vor ca. nem halben Jahr angefangen zu trainieren, wobei mein Training hauptsächlich auf meinen Bauch konzentriert ist :-)
    Ich hab das zwar nicht irgendwie fix geplant, aber mein Training sieht meist so aus:

    Mo - Joggen, Bauch, Brust
    Di - Hometrainer, Bauch
    Mi - <Pause>
    Do - Joggen, Biceps, Triceps, Schulter
    Fr - Hometrainer, Bauch
    Sa - Joggen, Bauch, Brust
    So - <Pause>

    Irgendwie bin ich jetz anscheinend aber an einer Barriere angekommen, an der ich meine eher ungesunde Ernährung ( öfter mal Pizzeria, McDonalds, Burger King, massig Bier, usw :oops: ) umstellen sollte um diesen "elendigen" Polster von meiner Bauchmuskulatur runter zu bekommen.
    Zu was für Lebensmitteln würded ihr konkret raten bzw. davon abraten diese zu essen. Ich habe eigentlich nur Fettprobleme an meinem unteren Bauch (leider setzt sich dort alles ab... :boese: ) die ich beseitigen möchte, sonst (Brust, Arme, usw) möchte ich eigentlich noch einwenig an Masse zunehmen :roll:

    Und was für Übungen hättet ihr für das Trainieren der Rückenmuskulatur, also nicht nur der Latisimus, sondern die ganze obere Rückenpartie, wenn man nicht umbedingt Zeit hat ins Fitnessstudio zu gehen?
    Zuhause habe ich ne Ketler Hantelbank mit 2 Kurzhanteln, 1 Langhantel und 1 Curlhantel

    Danke schonmal für eure Antworten :anbeten:


    greez
    rastaman
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brocon

    Brocon Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Darauf solltest da komplet verzichten also mc doof,Pizza und so!!du musst dein Körperfett auf unter 9 % halten denn wenn es über 9 % geht verschwinden die Bauchmuskeln also man sieht sie nixbt mehr!!!Und da du ja bei 15% bist hast ja noch was vor!! :mrgreen: Iss fettarm und achte auf deine Kohlehy die senken und konstant dein Eiweis weiter nehemen so 2,2 g pro Kg Körbergewicht
     
  4. #3 Ritsch10, 09.09.2005
    Ritsch10

    Ritsch10 Newbie

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimbach/ODW
    genau! ess am besten fettarm und du solltest täglich eiweiß shakes zu dir nehemn ca. 1-2.
    eiweiß ist der grundbaustein der muskulatur!
    wenn du mass aufbauen möchtest bin ich der meinung das du zu oft joggst bzw. hometrainer benutzt!
    1-2 mal die woche richtig cardio(joggen,schwimmen,biken,skaten...)
    reicht völlig1
    verzichte auch auf den alk wenn dir der sport wichtig ist!

    mfg rich
     
  5. #4 BlauesQ, 10.09.2005
    BlauesQ

    BlauesQ Hantelträger

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich kann hier nur meine Erfahrungen preisgeben, habe innerhalb von 3 Wochen mein Körperfett von 20 auf 10% gesenkt.

    Mein Konzept: Achtet man darauf was man isst, dann kann man viel mehr essen, auch nehme ich einiges an Erfahrungen aus Weight Watchers mit da meine Freundin das macht. Also mein Speiseplan:

    Frühstück: Ein Brötchen mit Putenbrust, Salatblätter, Gurkenscheiben und Tomatenmark, dazu 1 Apfel, eine Nektarine

    Mittags: Wieder ein solches Brötchen, ein Apfel, und eine Paprika, und Abends einen Salat, mit viel Thunfisch, Eier manchmal Lachs, Eisberg und gedünsteter Paprika

    Und zum Trinken: 80% Selter oder Wasser und 20% Molke, Orangensaft oder Apfelsaft.

    Dazu viel Laufen und das Fett rollt...

    Das ist meine Erfahrung. Vor allem nach 18 Uhr nix mehr essen und ich habe den Sport so gegen 20 Uhr gemacht, wunderbar und dann ausreichend schlafen. Wenns geht keine Süßigkeiten, aber das weiß ja jeder, aber wenn dann macht das auch nix.
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Das Training und die Ernährung

Die Seite wird geladen...

Das Training und die Ernährung - Ähnliche Themen

  1. Training + Ernährung.

    Training + Ernährung.: Hallo, ich habe vor paar Jahren eine Zeitlang intensiv Fitness betrieben. aber beruflich hatte ich kaum Zeit und es war unglaublich anstrengend...
  2. Richtiger Trainings+Ernährungsplan?

    Richtiger Trainings+Ernährungsplan?: Hallo erst mal, :-) Da ich seit gut 1 Monaten eigentlich ohne jeglichen Plan trainiere wollte ich mich hier mal schlau machen, und wäre um jede...
  3. Trainings+Ernährung

    Trainings+Ernährung: Hallo erst mal, :-) Da ich seit gut 1 Monaten eigentlich ohne jeglichen Plan trainiere wollte ich mich hier mal schlau machen, und wäre um jede...
  4. Anfänger/Hardgainer: Brauche Hilfe bei Ernährung u Training

    Anfänger/Hardgainer: Brauche Hilfe bei Ernährung u Training: Hallo! Meine Name ist Martin und ich bin 21 Jahre alt. Meine Maße sind: Größe: 1,88m Gewicht: 58kg KFA: 10-15 (geschätzt) Ich möchte anfangen zu...
  5. Trainingsplan + Ernährung

    Trainingsplan + Ernährung: Hallo und zwar wollte ich mal fragen wo könnte man im Internet sich selber einen Trainings- und Ernärungsplan machen bzw. einen ungefähren...