Defi vorbei... was nun?

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Trigger85, 03.04.2009.

  1. #1 Trigger85, 03.04.2009
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    So, nach zwei Monaten beende ich Ende nächste Woche meine Definitionsphase. Die Ergebnisse sind okay, ich habe zwar nicht das Optimum raus geholt, aber ich habe meinen KFA von ca. 20 auf 14 gesenkt (Schätzwerte). Krafteinbussen gab es leichte, aber vor allem beim Volumen habe ich stark abgebaut. Anyway, jetzt habe ich wieder Lust zum Aufbauen, habe aber einige Fragen dazu:

    1) In erster Linie möchte ich verhindern, dass ich in drei Monaten wieder dort bin, wo ich vor zwei Monaten war. Deshalb frage ich mich, ob ich es vielleicht ein bisschen langsamer angehen soll und anstatt einem Kcal-Überschuss von 500 nur die Hälfte oder so nehmen soll.
    2) Wie soll die Umstellung auf die Massephase aussehen? Soll ich von einem Tag auf den anderen richtig rein hauen oder soll ich das auch stufenweise machen? Ich frage mich, ob das für den Körper gesund ist, wenn ich nach täglichen 2000 Kcal plötzlich von einem Tag auf den anderen auf 3500 umstelle.
    3) Was Sünden angeht, bin ich leider immer wieder mal anfällig. Zum Mittag mal einen Nachtisch oder zwischendurch ein Glas Eistee haben nun mal einen Platz in meinem Leben. Natürlich kommt das nicht jeden Tag vor, aber 2-3x pro Woche möchte ich mir schon was gönnen. Die Frage ist jetzt folgende: Wenn ich mir mal ein Stück Torte als Nachtisch gönne, soll ich das dann auf Kosten einer Zwischenmahlzeit machen, damit der Kcal-Überschuss nicht zu hoch ist?
    4) Gibt es eigentlich einen Toleranzbereich für die Anzahl Zucker, die man täglich zu sich nimmt? Mir ist bewusst, dass 0g das Beste wäre, aber das zu erreichen ist sehr schwer, da schliesslich auch in Saucen, in Früchten, in Getränken, im Whey etc. Zucker ist. Kann man da eine bestimmte Gramm-Menge nennen, die in der Massephase vertretbar wäre?
    5) Ich möchte von nun an versuchen, die KH-Zunahme vor allem auf den Morgen, Mittag und Nachmittag zu beschränken und am Abend in der Nacht zu Proteinen und Fett greifen. Da ich jedoch immer erst um 20.00 Uhr vom Training heim komme, möchte ich anschliessend eine komplette Mahlzeit, bspw. Fleisch, Nudeln und Gemüse, zu mir nehmen. Kann ich das so an Trainingstagen machen und an normalen Tagen bleibe ich beim Eiweiss und Fett, auch wenn Kcal-Anzahl dann wohl unterschiedlich sein wird?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Naruto-, 03.04.2009
    -Naruto-

    -Naruto- Hantelträger

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    An deiner Stelle würde ich die Kalorien leicht hochschraueben ,dann erzielst du auch gute Erfolge.

    Wenn du 20 :00 Uhr trainierst ,dann kannst du auch natürlich zur einer vollwertigen Mahlzeit greifen ,dass ist kein Problem ;)

    1x sündigen in der Woche ist soweit nicht so schlimm ,aber öfters ist nicht gut ,aber versuche es nur einmal zumachen ,aber dann richtig ,dass du dann aufgeladen in die nächste Woche starten kannst ;)

    Das kurbelt auch den Stoffwechsel an ! An deiner Stelle würde ich auch Cardio miteinbauen! 1-2 x die Woche halbe Stunde ,da geht auch keine Muskelmasse flöten und erhöhst dabei auch den Grundumsatz ;)

    Wünsche dir viel Erfolg ;)
     
  4. #3 Trigger85, 03.04.2009
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Hi Naruto

    Danke erst mal für die Antwort, allerdings ist mir manchmal nicht ganz klar, worauf sich deine Antworten beziehen:

    Bezieht sich diese Aussage auf Punkt 1 oder 2?

    Den fettgedruckten Text verstehe ich nicht ganz. Ein Sündtag, an dem ich zuschlagen kann, sorgt inwiefern dafür, dass ich "aufgeladen" in die nächste Woche starten kann? :)

    Das bezieht sich wieder auf Punkt 3, oder?
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    1) Taste dich langsam an deinen Überschuß ran. Musst ja nicht gleich mit 500kcal anfangen. Orientier dich erstmal an deinem Verbrauch, ohne Überschuß

    2) Auch hier gilt, langsam wieder erhöhen und nicht von heute auf morgen wieder reinhauen.

    3) Wenn das nur ab und an mal passiert, würd ich das einfach machen und nicht lang rumrechnen. Wegen einem Stück Torte wirste nicht fett. Dafür trainiert man ja.

    4) Meinst du mit Zucker Kohlenhydrate oder Einfachzucker?

    5) Kannst du so machen, ist kein Problem
     
  6. #5 Trigger85, 03.04.2009
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Danke für die Antworten.

    Zu Punkt 4: Mit Zucker meine ich Kohlenhydrate, also dieses Würfelzeugs, das man in den Kaffee tut. ;)
     
Thema: Defi vorbei... was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie beende ich meine definitionsphase

Die Seite wird geladen...

Defi vorbei... was nun? - Ähnliche Themen

  1. Defi vorbei. Und dann?

    Defi vorbei. Und dann?: Ich werrde so in 4-5 Wochen mit meiner Defi fertig sein. Bin ganz zufrieden, da ich bisher in ca. 13 Wochen 12 kg. abgenommen habe. Was ist...
  2. Summer Body ^^ wechsel von Masse auf Defi.

    Summer Body ^^ wechsel von Masse auf Defi.: Hallo zusammen, ich möchte wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres eher darauf gehen, das ich in die Defi Phase wechsle und habe dazu paar Fragen....
  3. Bauch(muskeln) definieren

    Bauch(muskeln) definieren: Hallo Leute, ich bin 1,80 groß und wiege ca. 75kg. Habe einen Körperfettanteil von 16% und das Fett hat sich, wie so oft bei Männern, nur am Bauch...
  4. Muskelaufbau bei gleichzeitigem Kaloriendefizit

    Muskelaufbau bei gleichzeitigem Kaloriendefizit: Hallo zusammen Ich dachte mir, nachdem ich jetzt zwei Monate jeden zweiten Tag ins Fitness gehe, wende ich mich mal an die Profis. Kurz meine...
  5. Definitionsphase

    Definitionsphase: Hallo, ich bin noch relativ neu im Kraftsport (trainiere seit Anfang Dezember vergangenen Jahres) und bin nun seit 9 Tagen in meiner ersten...