Ein paar allgemeine Fragen :)

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Jannis, 08.06.2008.

  1. Jannis

    Jannis Newbie

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Hey, ich hab auch mal ne Frage (:

    Ich hab vor einem halben Jahr innerhalb von ca. 2 1/2 Monaten ca 13kg abgenommen (von 96kg auf 83kg). Ich gehe seit ca. einem Jahr regelmäßig trainieren um Masse aufzubauen und nehme seit ungefähr 6 Monaten Eiweiß.
    Mein BMI liegt jetzt bei ca. 23 (soweit ich mich errinere) also im normalen Bereich. Körperfett Anteil bei 11% (früher über 20% glaub ich).

    Zwei Freunde (sind Brüder, haben beide den selben Körperbau, schlank) trainieren mit mir, die keine Gewichtsprobleme hatten. Hab bei denen beobachtet dass sich ihre Muskel viel deutlicher erkennen lassen, alles sieht definierter aus, vorallem am Bauch und an den Armen! Wir machen alle die selben Übungen, an Kraft hab ich auch eindeutig zugelegt und man sieht auch dass ich recht durchtrainiert bin, jedoch sind die Muskeln nicht wirklich konturiert, trozdem erkennbar.
    Kann man dagegen irgendetwas machen oder liegt das einfach an meinem Körperbau?

    Außerdem habe ich jetzt ein anderes Eiweiß bekommen (Project Body Whey Protein) und hab die Frage, ob es mein Körpergewicht nicht negativ beeinflusst wenn ich 2,2g pro Kg Körpergewicht an Trainingstagen zu mir nehme, da das zeug ja schon pro 100g 406kcal hat :S
    Bis jetzt habe ich immer nach dem Training einen Shake getrunken (kein Whey protein, sondern Multipower Formula) also meißtens Abends, entweder zusätzlich oder anstatt eines Abendessens (verzichte Abends auf Kohlenhydrate, so hab ich Abnehmen können). Muss ich da irgendetwas beachten? Mach ich etwas falsch?

    Danke schonmal im vorraus für eure Antworten :)

    Lg Jannis
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 08.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wenn du einen KFA von 11% hast, ist das schonmal recht gut, da du aber sagst, die zwei Brüder seien sehr schlank, geh ich mal davon aus, dass diese ektomorphe sind und recht normal essen, weshalb ihr KFA im Bereich 7-8% liegen könnte.
    Unter 10% werden die Bauchmuskeln zum Beispiel erst sichtbar, bei 8% dann schon recht deutlich.
    Mit dem Whey, 2,2g / Kilogramm Körpergewicht ist zu viel, du solltest entweder nur direkt nach dem Training eine Portion nehmen oder direkt davor und danach jeweils eine Portion. Das Whey vor dem Training ist nicht so wichtig, das lassen die meisten weg, ich auch, ansonsten wäre halt z.B. sinnvoll direkt nach dem Aufstehen morgens nochmal eine Portion zu trinken.
    Beachte einfach, dass du das Whey immer in Wasser trinkst und es nicht so überdosierst wie bisher.
    (Ein Portion = 0,5g pro Kilogramm Körpergewicht)
    Nach dem Training eignet sich noch sehr gut, zusammen mit dem Whey, 1g pro Kilogramm Körpergewicht Dextrose. Einfach in deinem Fall etwa 80g Traubenzucker in dein Whey-Wasser-Misch und dann schießt dein Insulinspiegel in die Höhe, was nach dem Work Out sehr Hilfreich ist. Und bevor du die Frage stellst: Dieser reine Traubenzucker und das Whey machen dich nicht dick, direkt nach dem Training kann man (theoretisch) unbegrenzt Zucker essen ohne dick zu werden.

    Ansonsten solltest du halt einfach, wenn du deinen KFA noch etwas senken möchtest, versuchen nen strikten Diätplan einzuhalten, indem du wirklich etwa alle 3 Stunden Eiweißreiches zu dir nimmst und dabei die Carbs so niedrig wie möglich hälst, das Fett auf 1g / Kilogramm Körpergewicht und dabei ein Defizit von etwa 500-750kcal hast.

    In einer Aussage von dir bin ich mir nicht ganz sicher, da du aber geschrieben hast, dass du 2 einhalb Monate abgenommen hast, gehe ich davon aus, dass du in dieser Zeit eben nach nem Diätplan gegessen hast und deine Kumpels wohl eher nicht.
    Das könnte auch der Grund sein, wieso diese mehr an Muskelwasse erworben haben, denn in dem Zeitraum, indem du an Gewicht verlierst, verlierst du vorallem an Fett, aber auch ein kleines bisschen an Muskelmasse, baust hingegen zu dieser Zeit keine Muskeln auf. Das ist ganz natürlich, deshalb soll man in der Defiphase auch genau auf die Eiweißzufuhr achten, damit so viele Muskeln wie möglich erhalten bleiben.

    Aber erstmal genug des Guten, wenns noch fragen gibt, frag ;)
     
  4. Jannis

    Jannis Newbie

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass eine "Portion" 0,5g/kg Körpergewicht ist?
    Also in meinem Fall etwa 42g in ein Getränk?


    Bis jetzt hatte ich immer 3 Feste Mahlzeiten am Tag, hab extra darauf geachtet zwischendurch nichts zu essen und keine Kalorien zu mir zu nehmen, das hat mir beim Abnehmen geholfen. Aber um den KFA zu senken, ist es sinnvoll mehrere kleine Eiweißreiche Mahlzeiten zu sich zu nehmen?
    Wie sieht eine solche Mahlzeit aus? Mir fallen da nicht gerade viele Sachen ein... putensteak, magerquark, generell fettarmes fleisch?
    Und bringt es nicht auch was, wenn ich mehr Cardio mache als normal?


    Der 2 Monatige "Diätplan" von damals bestand einfach daraus, dass ich am Tag 3 Mahlzeiten (Morgens Kohlenhydrate, Mittags möglichst Fett und Kalorienarm, Abends Eiweißreich) hatte, ohne dazwischen etwas anderes zu mir zu nehmen als Wasser. Hat bei mir super angeschlagen :)
    Und da ich sehr schnell zunehme, muss ich auch sehr darauf achten, was ich esse und dass ich mich viel bewege. Möchte auf keinen Fall wieder dicker werden ;)


    Liebe Grüße!
    Jannis
     
  5. #4 Anonymous, 08.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Füll doch bitte noch dein Profil aus,dann können wir dir besser helfen und hast du dich schon mal im Ernährungsforum eingelesen?
     
  6. Jannis

    Jannis Newbie

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Hab das Profil jetzt so weit ausgefüllt wie ich konnte.

    Foto kommt noch..
     
  7. #6 Anonymous, 08.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja kenne dein Problem mit dem schnellen Zunehmen, hab den gleichen Stoffwechsel...

    Also das mit den 42g stimmt schonmal, hast du richtig verstanden.
    Zudem Körperfettanteil senken: Du musst generell über den ganzen Tag verteilt Eiweiß essen, weil dein Körper sonst Muskelprotein abbaut und nicht die Fettreserven. In einer Diät gilt deshalb, die Kohlenhydrate möglichst runterzuschrauben, damit der Körper die Energie der KHs nicht bekommt und auf Fett zurückgreift. Damit er allerdings auf Fett zurückgreift ist es wichtig ihm auch genügend zu geben, sprich du solltest am Tag etwa 1g Fett / Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen, musst halt darauf achten möglichst viel ungesättigtes Fett zu nehmen (Olivenöl, Leinöl, Leinsamen, Kürbiskerne, Fisch) und Eiweiß sollten 3g / Kilogramm Körpergewicht mindestens drin sein, wenn es weniger ist, wird bei dem Defizit von 500kcal welches du anstreben solltest, die Kohlenyhdratzufuhr zu hoch.

    Ich würde dir empfehlen bei deinem Gewicht am Tag 80g Kohlenhydrate, 280g Eiweiß und 80g Fett zu dir zu nehmen. Die Kohlenhydrate und Fette sollten möglichst auf den Zeitraum vom Aufstehen bis 18 Uhr verteilt werden. Ab 18 Uhr nur noch Eiweiß, also sowas wie mageres Fleisch, Fisch oder Harzer Käse.

    Zwischenmahlzeiten können sehr fettarmer Käse, Magerquark, Thunfisch oder Pute/Hähnchen sein.
     
  8. #7 Anonymous, 09.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du bist weiblich ?
     
  9. Jannis

    Jannis Newbie

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Danke, Metal Fan für deine ausführlichen antworten :)

    Ups, nein das Weiblich war ein versehen. Schon behoben...

    Ich wer das jetzt mal ausprobieren mit der Diät... Wie lange könnte das dauern, bis erste Erfolge erkennbar werden?
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Jannis

    Jannis Newbie

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    SO ein foto ist jetzt auch drin.

    Noch eine Frage: Hemmt rauchen die Muskelproduktion in irgend einer weise? Hab davon noch nie etwas gehört!

    LG
     
  12. Rower

    Rower Foren Held

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    rauchen ist kontraproduktiv
     
Thema:

Ein paar allgemeine Fragen :)

Die Seite wird geladen...

Ein paar allgemeine Fragen :) - Ähnliche Themen

  1. Ein paar allgemeine Fragen !

    Ein paar allgemeine Fragen !: Hallo zusammen ! Ich bin neu in Sachen Krafttrainung und hätte da mal ein paar fragen an euch :) Ich bin jetzt seit 4 Wochen dabei und ich...
  2. Ein paar allgemeine fragen

    Ein paar allgemeine fragen: Hallo an alle erstmal! Erstmal ein paar kurze daten zu mir: Gewicht: 70 kg Größe: 1.80 Alter: 15 Ich traniere schon eine weile hab...
  3. Ein paar allgemeine Fragen/ GK - Plan für zuhause

    Ein paar allgemeine Fragen/ GK - Plan für zuhause: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und habe jetzt einige Zeit mitgelesen. Ich bin 19 (bald 20) Jahre alt, ca 188 groß und wiege zur Zeit 85 kg....
  4. Neuankömmling und paar Fragen

    Neuankömmling und paar Fragen: Hey Leute, ich probiere seit ca 3 Wochen abzunehmen. So nun geh ich nebenbei noch trainieren und habe mich für erste Fragen und vielleicht noch...
  5. ein paar Fragen zum 3er Split

    ein paar Fragen zum 3er Split: Hallo ich wollte auf einen 3er Split umsteigen und da frage ich mich gerade wo ich denn Schulter einbauen soll? er soll sonst so aufgeteilt...