Eiweiß=Baustoff für Pickel??

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Vahidg, 11.12.2008.

  1. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Hallo Leute,
    habe neulich gelesen das übermäßiger Eiweißverzehr Baustoff für Pickel ist. Stimmt das und wenn ja kann man dem entgegenwirken.
    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gasmeister, 11.12.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Pickel können vielerlei Ursachen haben.
    Hoher Eiweißkonsum ist wohl eine davon.

    Falls du Probleme damit hast, geh einfach mal zum Hautarzt, dann bekommst du was wirksames verschrieben.

    Außerdem hilft es viel, wenn man versucht, Schmutz vom Gesicht fernzuhalten.
    Also ausgedrückte Pickel nicht verreiben, Handtücher und Kopfkissenbezüge häufig wechseln, nicht so viel mit der Hand im Gesicht rumschmieren...

    Von Clerasil etc. würde ich die Finger lassen, das entfettet zwar, aber umso stärker fettet die Haut dann nach.
    Bei mir unterstützt das nur die Bildung von Pickeln.

    mfG
     
  4. #3 Dereine, 11.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Klar Eiweiß ist generell ein Baustoff, nur du wirst kein Pickelproblem durch Reduzierung von Eiweiß in den Griff bekommen bzw. das Eiweiß was Pickel bräuchten bekommt der Körper so oder so.

    Was häufig hilft ist Zink.
    Oft ist Zucker/süßigkeiten Konsum ein Grund für Pickel.
     
  5. #4 Artisian, 11.12.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Der Sache mit Clearasil kann ich zustimmen. Als ich davon noch genommen hab, hab ich ausgehen wie'n Pustekuchen, um's mal übertrieben zu sagen.
    Ebenso hat bei mir Hautcreme jeglicher Art einen absolut negativen Effekt. Selbst wenn's nur was ganz leicht feuchtigkeitsspendendes ist, seh ich am nächsten Tag aus wie sonst was.
    Ergo bei mir... Keine Hautcreme, kein garnix soweit - und die Haut ist gut :mrgreen:

    Was ich evtl empfehlen kann für unter der Dusche wäre 'n Gesichts Peeling in Kombination mit 'nem speziellen Gesichtswaschgel.
    Entweder als Kombi Produkt oder eben nacheinander.
    Durch das warme Wasser sind die Poren eh schon leicht erweitert und geöffnet. Mit dem Peeling knackste z.B. Mitessern den tw. "harten Hut" oben runter, und das Waschgel holt dann noch bissl mehr aus der nun geöffneten Pore raus. Funkt soweit ganz gut.


    Dass ein Kraftsportler einen deutlich gesteigerten Eiweiß Konsum hat, kommt dir nicht in den Sinn, oder?
    Durch bewusste Ernährung für den Sport, hast im Normalfall eine deutlich höhere Eiweißzufuhr als ein Normalbürger. Ergo ist eine Reduzierung der Eiweißmenge an sich schon eine Lösung, da du verglichen zum großen Rest sowieso "zuviel" zu dir nimmst und damit u.U. ein erhöhtes Pickelpotentiel hast.
     
  6. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    boah nen Wundermittel gegen Pickel wäre echt nicht schlecht ^^

    Hat keiner positive erfahrungen mit Porenreiniger/mittel usw. `? Irgendwas gegen Pickel halt.

    Bei mir is das nämlich auch so schlimm in letzter zeit schon wieder.
     
  7. #6 Anonymous, 11.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    50mg Zink ed und Assitoaster e3d.
     
  8. #7 Anonymous, 11.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ein Kumpel von mir war beim Hautarzt, hat etwas verschrieben bekommen und binnen eines Monats wurde aus einem wirklich ultra extremen Pickelgesicht ein total Pickelfreies Gesicht, also nicht nur ne sichtbare Besserung sondern eine Beseitigung des Problems.

    Aber: Die Nebenwirkungsliste ist endlos lang und viele dieser Nebenwirkungen sind keine "Rechtliche Absicherung" sondern viel mehr häufig auftretende Probleme.
    Er hat sich dennoch dafür entschieden, weil sein Gesicht so verpickelt war, dass er dadurch wirklich schon "Schmerzen" hatte.

    Bei mir hat bisher sehr gut ein Besuch bei ner Kosmetikerin geholfen (alle 4 Wochen eine Behandlung). Dort wurde durch ein Dampfbad des Gesichts die Poren geöffnet, danach hat sie mir mehrere Pealings und sonstiges aufgetragen und am Ende einige Pickel vorsichtig ausgedrückt. Sah nach den ersten Tagen shclimmer aus als vorher, hat sich dann aber innerhlab weniger Tagen gut gebessert und wurde von Behandlung zu Behandlung besser. Preis waren etwa 12 Euro pro Besuch.
     
  9. Tanky

    Tanky Hantelträger

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland

    ed? e3d? Assitoaster=sonnenbank?

    50mg Zink in so kapsel oder wie?

    Nagut, wie sollte man das nun genau anwenden? :p Wo kriegt man das zeug her?

    @Metalfan: Gibs für ne eine behalndung nen extra namen/begriff?

    Damit ich eventuel weis wo ich danach suchen kann in meiner gegend.
     
  10. #9 Prodigy, 11.12.2008
    Prodigy

    Prodigy Newbie

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München // Neuss
     
  11. #10 gasmeister, 12.12.2008
    gasmeister

    gasmeister Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auerbach/Vogtland
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    96
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    240
    Bankdrücken (in kg):
    155
    Zink wirkt unterstützend recht gut(beim Abheilen von Pickeln zB).
    Aber das allein reicht nicht aus.
    Wie gesagt, der Hautarzt verschreibt dir das preisleistungsstärkste Mittel.

    Alle 3 Tage Solarium lässt dich mit 30 aussehen wie 40, also empfehlenswert finde ich das nicht.
    Hilft vielleicht gegen Pickel, aber gesund ist das nicht.

    mfG
     
  12. #11 Dereine, 12.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Aufjedenfall kann die reduzierung der Eiweißzufuhr nicht die Lösung sein.
     
  13. #12 Jonny Ecke, 13.12.2008
    Jonny Ecke

    Jonny Ecke Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Jungs ich kann euch nur den Hautarzt raten ist meiner Meinung nach die sicherste Methode den Gesichtskrieg gegen die Pickel zu gewinnen :anbeten: es gibt so viele andere Sachen wie man Pickel reduzieren kann (Zink etc.) aber richtig gezielt kann euch da echt der Arzt helfen :biggrin: Oder ihr hört auf die coole Clerasil Werbung sagt "Ey man in 2 Tagen ist Party" "deine Haut hätt ich gern" "Hier Clerasil in 2 Tagen is alles weg" son Müll :bash:
     
  14. #13 Dereine, 13.12.2008
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich hab echt von noch niemandem gehört, der gesagt hat clearasil würde helfen und das bei einer so großen Firma, echt schwach
     
  15. #14 Anonymous, 13.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zinc Chelat --> findest du in Kapselform auf vielen Internetseiten. Ist im Handel sehr teuer, in Suppshops recht günstig.

    Wegen der Behandlung... ich hab dort einfach einen Termin gehabt, sie wusste nicht worum es geht. Dann bin ich hin und hab ihr gesagt, dass ich ein Problem mit Pickeln hab und die hat mir erst Fragen gestellt bezüglich: Häufigkeit von Sport, Ob ich Rauche, Ob ich Alk Trinke / Wenn ja wie oft bzw wie viel.
    Danach hat sie mir gesagt, was sie nun macht (also die Behandlungsart erklärt) und losgelegt. ;) Gab da keinen bestimmten Namen für.

    Also das erste was man von einer Kosmetikerin gesagt bekommt: Nicht Rauchen, Kein Alkohol und regelmäßigen Sport betreiben. Naja die 3 Faktoren waren bei mir bereits so, weshalb ich da nichts dran verbessern konnte.
     
  16. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 haemorrhoids, 14.12.2008
    haemorrhoids

    haemorrhoids Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    probierts mal mit Sanoxit 2,5%

    gesicht vorsichtig säubern, morgens und abends leicht auftragen, einziehen lassen, eubos gesichtscreme (sauteuer, aber jeden cent wert) drauf, Menge langsam steigern, immer so viel wie die Haut verträgt, bei überdosis brennt die Haut und wird rot, nicht viel rumdrücken, dürfte klar sein

    Ist ein Schälpräperat. Wirkt bei mir ausgezeichnet und ich kenne einige bei denen es auch so sehr sehr gut gewirkt hat. Nach 2 Wochen dürfte man gute Erfolge sehen und es ist ziemlich unbedenklich.
     
  18. #16 Artisian, 17.12.2008
    Artisian

    Artisian Hantelträger

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Die Behandlung heißt im Normalfall MAT = Manuelle Akne Therapie.
    Hab ich auch von meinem Hautarzt angeordnet bekommen, allerdings nach 2 Sitzungen sein gelassen, weil ich danach jedes mal für ca 1,5-2 Wochen wie'n Pustekuchen rumgelaufen bin. Darauf hatte ich kein Bock.

    Andere Sache... Skinoren Creme von Arzt + Salbe mit Antibiotika. Letzteres wird wohl allerdings nur dann wirklich effektiv helfen, wenn's eine bakteriell bedingte Akne ist. Meine Stirn sieht zur Zeit sehr uneben aus. Werd mal probieren, ob's damit besser wird. Obwohl ich glaube, dass das eher von Eiweiß als von Bakterien kommt.

    Zink werd ich demnächst auch noch zusätzlich nehmen, mal sehen wieviel das noch bringt.
    Ich hab an sich recht wenig Pickel, nur eben stellenweise 'n unebenmäßiges Hautbild mit einigen Mitessern. Besonders betroffen ist bei mir zur Zeit die Stirn.

    Irgendwo oben wurde angesprochen, dass Peelings usw nichts bringen.
    Ich kann's so nicht ganz unterschrieben. Gute Peelings cracken die oberste, harte Schicht von Mitessern bzw allgemein Poren auf, und machen somit den "Inhalt " mehr oder weniger Zugänglich.
    Was ich nun allerdings noch nicht gefunden hab, ist ein Mittel, welches seine "porentiefe Reinigung" bisher gut erledigt hätte. Ergo hält nach dem Peeling simples Duschgel seinen Kopf dafür her ;).
    Mal schauen, ich probier mich durch die Reinigungsmethoden einfach mal weiter durch.
     
Thema: Eiweiß=Baustoff für Pickel??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pickel massephase

    ,
  2. während massephase Pickel bekommen

Die Seite wird geladen...

Eiweiß=Baustoff für Pickel?? - Ähnliche Themen

  1. Eiweiß=Baustoff für Pickel??

    Eiweiß=Baustoff für Pickel??: Hallo Leute, Eine Frage kann es sein das man von großem Eiweißverzehr mehr Pickel bekommt und kann man dem entgegenwirken?? Grüße
  2. Rudergerät für zu Hause kaufen?

    Rudergerät für zu Hause kaufen?: Hallo zusammen :) Habe vorhin einen interessanten Artikel über das Thema Rudergeräte gelesen (verlink ich euch mal - Link gelöscht / Forenregeln...
  3. Vorstellung und für Ratschläge gerne offen

    Vorstellung und für Ratschläge gerne offen: Hallo zusammen, ich bin Sascha und trainiere seit Anfang September im Fitness Studio um meinen Körper wieder in Form zu bringen. Seit April habe...
  4. Welches Trainingssystem für Kraftsteigerung?

    Welches Trainingssystem für Kraftsteigerung?: Hi, ich will mich gerne in den Grundübungen steigern, sprich viel Kraft aufbauen. Vorallem beim BK/KH, da ich bei diesen Grundübungen...
  5. Fitnessprogramm für Sixpack?

    Fitnessprogramm für Sixpack?: Moin moin, es gibt wahrscheinlich schon etliche Threads zu diesem Thema, aber ich habe wirklich keine Zeit mich damit ausgiebig zu befassen [IMG]...