Ektomorph, Endomorph, Mesomorph - Die 3 Körperbautypen!

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von VfBler, 06.11.2015.

  1. VfBler

    VfBler Newbie

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jagsthausen
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    74
    Trainingsbeginn:
    2015
    Kniebeuge (in kg):
    50
    Kreuzheben (in kg):
    70
    Bankdrücken (in kg):
    60
    Hallo Leute,

    habe auf meinem Blog einen weiteren Artikel zum Thema "Körperbautypen" veröffentlicht.
    Hoffe der ein oder andere Ratschlag zu diesem Thema, der passenden Ernährung und den Trainingsgrundlagen eines jeden Typus sind für euch dabei.

    :arrow: Hier gehts zum Artikel: - Link entfernt, Forenregeln beachten! -

    Haut mir mal eure Meinung zu den Körperbautypen darunter, ob ihr glaubt, dass diese wichtig sind oder es alleine an der Disziplin und dem Willen liegt, seinen Körper zu formen!

    Würde mich sehr interessieren, was ihr so denkt!

    Viele Grüße, euer VfBler! :-D
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Meinungen hin oder her, Fakt ist: Sowohl Sheldon als auch Kretschmer gelten seit Jahren aus medizinischer und wissenschaftlicher Sicht als widerlegt. Die Körpertypen waren subjektive Einschätzungen um Menschen in ein Raster einordnen zu können. Zudem wurde selbst diese subjektive Einschätzung nicht bei sportlich aktiven Menschen, sondern bei 0815 Durchschnittsmenschen gemacht, wo heute klar ist, dass Fettanteil, Muskelmasse etc. von den Tätigkeiten und der Ernährung abhängen und nicht einfach so entstanden sind.

    Ein Mensch der 5000 Kcal am Tag zu sich nimmt, allerdings den ganzen Tag auf dem Bau arbeitet wird trotzdem dünn bzw. dratig oder sportlich bleiben, wohingegen der selbe Mensch, wenn er diese Tätigkeiten mit einem mal komplett einstellen würde und weiter 5000 kcal am Tag zu sich nehmen würde, gnadenlos auseinanderginge. Das ist schon alles (es sei denn er hat irgendwelche Krankheiten).

    Im übrigen hattest du einen Thread mit genau denselben Fragen schon einmal aufgemacht :engel:
     
Thema:

Ektomorph, Endomorph, Mesomorph - Die 3 Körperbautypen!

Die Seite wird geladen...

Ektomorph, Endomorph, Mesomorph - Die 3 Körperbautypen! - Ähnliche Themen

  1. Mesomorph, Ektomorph oder Endomorph (fragezeichen)

    Mesomorph, Ektomorph oder Endomorph (fragezeichen): hi schreibe gerade aus einem internetcafee von malta aus kann also net so schnell antworten habe gehoert dass es beim muskelaufbau und...
  2. Trainingsplan_Ektomorpher Typ

    Trainingsplan_Ektomorpher Typ: Hey Leute, ich habe massenhaft Fragen zum Thema Muskelaufbau und hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen. :-) Infos zu mir: Größe: 172cm...
  3. Trainingsplan ektomorph für Zuhause

    Trainingsplan ektomorph für Zuhause: Hallo leute, ich Trainiere nur zuhause, habe kurzhantel mit max. 10 kg gewicht (pro hantel) zu verfügung. Ich bin 1.75 Groß und wiege 60 kg. Dazu...
  4. Ektomorpher - richtiges Training

    Ektomorpher - richtiges Training: Halli hallo :) Ich bin 17 jahre jung, wiege 58 kilo bei einer Körpergröße von 181 cm und einem Fettanteil von 5,2%. Ich habe einen ektomorphen...
  5. Ektomorph und keine Aussicht auf Zunahme von Gewicht

    Ektomorph und keine Aussicht auf Zunahme von Gewicht: Hallo erstmal, ich bin 18 Jahre vor ca. 4 Monaten geworden und bin ein extrem ektomorpher Körpertyp. Ich habe sehr schlanke, lange Beine und...