Ernährungsberater sinn/unsinn

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Tobrob, 18.11.2010.

  1. Tobrob

    Tobrob Foren Held

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mal nach 2,5 Jahren in dem Bereich ein Thema wieder eröffnen :mrgreen:

    Ernährungsberater ist ja keine geschütze Berufsbezeichnung so das sich im Grunde "jeder" so nennen kann was ich teilweise schon für fahrlässig halte. Es gibt diese Fernstudien beispielsweise bei denen man einen ca. 14 monatigen Lehrgang zum Ernährungsberater machen kann damit man wenigstens etwas qualifikation in dem Bereich vorweisen kann unabhängig ob jemand vorher schon die komplette kenntnis hat aber sowas schindet einfach mehr vertraun in die eventuelle Kundschaft.

    Wie ist das aber, hat sowas überhaupt Zukunft? Wird nach sowas gefragt? Was wolen die Menschen heutzutage?

    Es klingt alles ziemlich interresant für mich aber da dieser Lehrgang um die 2000€ kostet sollte es auch sinn machen. Kann dazu jemand etwas mehr sagen?

    fg
    Tobi
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nitray1, 18.11.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir leider nicht sagen, ob jene Berugsgruppen erfolgreich sind,
    aus bekanntenkreisen weiß ich nur, dass sie momentan angeblich nicht sehr erfolgreich sind.

    was ich aber glaube ist folgendes:
    Immer mehr Menschen sind übergewichtig und ernähren sich ungesund

    sie wollen zwar eine gute Figur haben und manchmal auch gesund leben,
    doch wissen nicht wie es geht.


    Das Problem ist nur, wie man es vermakrten soll, wenn sich keiner Bewegen will und immer noch den gleichen Müll weiterfressen will

    Also schließe ich daraus, dass man sehr viel Geld machen kann,
    wenn man es gut Vermarktet.



    Bei uns gibts da sogar einige berühmte tv soaps, mit übergewichtigen Personen, welche sich einer Sport & Ernährungsumstellung unterziehen.


    und seit wann gibt es diesen Forenbereich, hab ich noch gar nicht bemerkt
     
  4. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ja das gibt's schon 100Jahre, aber irgendwie wird hier nicht so wirklich viel geschrieben. :mrgreen: Mir ist es auch erst vor ein paar Wochen aufgefallen, dass es hier so ein Unterforum gibt. :lach:

    Zum Thema Ernährungsberater denke ich wie Nitray, wenn man gut ist und die Idee oder die Erfahrung den Leuten vermitteln kann, dann würde das laufen. Wenn erst mal ein paar Leute dank dir dann Erfolg vorweisen können, würde sich das sicherlich rumsprechen. Ich kenn zB keinen, der über das Thema Ernährung im Alltag aufklärt oder damit eben beruflich zu tun hat. Man müsste den Job nur "unters Volk bringen", also Kunden finden! Ist aber bestimmt nicht einfach das umzusetzen...

    Schön mal wieder was von dir zu hören! :)
    Viele Grüße!
     
  5. Tobrob

    Tobrob Foren Held

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jungs und danke erstmal,

    ja der Bereich ist mir auch erst gestern wirklich aufgefallen :-D

    Ein großes Problem wird denke ich auch die Kundenfindung sein aber auch ein weiteres wie halten die Leute das durch. Ein Beispiel:

    Vor einiger Zeit hatte ich eine Bekannte die Gewichtsprobleme hat also schlug ich ihr vor einen Plan zu machen was Anfangs auch kein wirkliches Problem darstellte. Sie hatte keine Lust auf Sport, ok habe ich soweit akzeptiert. Sie hat vorher die ganze Zeit über Monate sogut wie nichts gegessen...nicht mehr abgenommen und durch den Plan hat sie wieder etwas zugenommen was normal ist damit der Körper erstmal aus dieser Notsituation heraus kommt. Ich habe ihr nahegelegt wirklich geduld mitzubringen und genau dort sehe ich das Problem der meisten Menschen das diese nicht vorhanden ist.

    Ende vom Lied war ihr ging es nicht schnell genug hat sich von irgenwelchen Dealern des vertrauns ephe geholt und ballert sich damit seitdem weg...auf ihre tägliche Dosis Schokoriegel wollte sie auch nicht verzichten^^ Keine Ahnung was draus geworden ist, wir haben keinen Kontakt mehr.

    Wie sieht das in euren Bekanntenkreis aus? Bitten euch da die Leute um hilfe und setzen sie es auch um oder ist diese Faulheit schon normal heutzutage?
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ernährungsberater sinn/unsinn