Fett abbauen? Trainiere ich richtig?

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von Infected, 03.10.2005.

  1. #1 Infected, 03.10.2005
    Infected

    Infected Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin 19 und hab bei einer Größe von 1.71 und 58 Kilo einen Fettanteil von 28%. Das ist mir zu viel, da ich ja eigentlich auch mal Muskeln sehen will (ich möchte das ganze nicht klassisch Bodybuildermäßig sondern eben nur gut trainiert). Ich wüsste zum einen gerne auf wie viel Prozent das Fett schmelzen müsste damit man Muskeln sieht und zum anderen ob ich das mit meinem Training so erreiche und in wie viel Zeit ungefähr. Ich trainiere derzeit etwa 2-5 mal in der Woche, so oft wie es mir eben möglich ist. Jeweils 40-60 Minuten im Cardiobereich (inzwischen auch mit Pulsmesser bei Puls 130-140) und dann je nach verfügbarer Zeit 30-60 Minuten im Gerätebereich. Zudem versuche ich eben möglichst wenig Fett zu essen und mich auch insgesamt etwas mit dem essen zurück zu halten was bisher ganz gut klappt. Wäre es sinnvoll wenn man ja eigentlich nur Fett abbauen will zusätzlich Eisweißdrinks o.ä. zu sich zu nehmen?
    Hoffe auf Antwort!
    Lg
    Infected
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JoJo

    JoJo Handtuchhalter

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    du solletst nach dem krafttraining cadio machen weil dann ist dein organismus schon auf trappt und du verbrennst schneller fett
    wheyshakes wären dann das beste galub ich ( mach das nämclih auch so)
     
  4. #3 ballinenmasse, 03.10.2005
    ballinenmasse

    ballinenmasse Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    also kann jetzt nru aus erfahrung sprechen, aber so hats bei mir geholfen...

    nachm training bin ich immer noch so 20minuten laufen gegangen (kannst ja auch radfahren is ja wurscht), wiel wie vorher schon gesagt der organismus auf trab is (was eigentlich eher heissen sollte: das die fettverbrennung anfaengt, wenn die restlichen reserven im koerper ausgehn, als richtwert nennen die meisten 30min lockeres joggen...will da jetz nich zu tief in die maeterie gehn, aber eben aerober stoffwechsel dann...), und da isses nachm training dann natuerlich perfekt, weil du eben schon viel verbrannt hast, was du an brennstoffen im koerper hast, und somit des fett als brennstoff hergezogen wird...

    zudem hab ich meistens am wochenende nen cardio-tag gemacht, sprich war 1h ungefaehr rudern, und danach nur lockeres training gemacht, ca 30 minuten, mit lockeren uebungen etc etc...

    und kann nur sagen das es sehr geholfen hat, also ich hab jetz mein KFA nich da, und wusste den davor auch nich, aber mir hats unendlich geholfen...und is meiner meinung auch nich zuviel cardio dann, wiel nach ner weile nervts halt abartig...
     
  5. #4 Infected, 04.10.2005
    Infected

    Infected Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ jojo
    und wozu die wheydrinks? was genau bringen die mir?

    und gut, dann mach ich mich in zukunft nur warm und trainier dann erstmal an den geräten und lauf dann. klingt sinnvoll, danke!
     
  6. JoJo

    JoJo Handtuchhalter

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    sind ahlt die shakes die am meistens hochwertige proiteine haben und ziemlcih wenig kohlenhydrtae und fett
     
  7. #6 Infected, 04.10.2005
    Infected

    Infected Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    und wozu brauch ich proteine wenn ich fett abbauen will?
     
  8. JoJo

    JoJo Handtuchhalter

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    irgendwas musst du ja essen
     
  9. #8 Infected, 04.10.2005
    Infected

    Infected Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    joa.. ich ess ne menge obst, viel reis, gemüse, mageres fleisch.. aber wozu bruch ich dann noch die proteindrinks?
     
  10. Gimli

    Gimli Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neunkirchen
    Der Konsum von Protein bringt Deinen Körper in einen anabolen Zustand, welcher Muskeln aufbaut und Fett abbaut. Außerdem führt die Einnahme von Casein (Milchprotein) zu einem längeren Satt-Gefühl, da es bis zu 7 Stunden dauert, bis es vollkommen verdaut ist. Die weiter oben erwähnten Molke-Shakes sind im Prinzip nur nach dem Training oder auch morgens direkt nach dem Aufstehen sinnvoll um den Körper vom katabolen in den anabolen Zustand zu bringen.
     
  11. xxx3g

    xxx3g Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Schwachsin iss einfach ausgiebig und gesund nicht zu viel fett.. viel salat und Reissbrot ....
    naja damit du muskeln siehst soltest du minimum auf 14 % kommen ....
    und wie gesagt das geld spar dir lieber und kauf dir richtiges essen der körper holt sich was er braucht glaub mir ....
    und nach dem traning laufen ist besser da haben alle recht aber was Proteine angeht spar das geld ...
     
  12. xxx3g

    xxx3g Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    fals du richtig abnehmen willst zieh dir das rein aber sonst nix L-carnitin + yellow caps oder Stacker ...
    da nimmst du ab wie nen schloss hund :anbeten:

    Suche bei Ebay
     
  13. #12 Infected, 04.10.2005
    Infected

    Infected Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich hab immer bedenken bei so fatburnern etc, da ich ohnehin shcon sehr auf meine ernährung achten muss weil ich nen empfindlichen magen habe.. und ob da so ein fatburner das richtige ist?
    wenn ich eben auf die 14% kommen will (das hatte ich auch so vor), ohne fatburner, bei meinem training, wie lang werd ich denn etwa brauchen? ich hab mir das mal ausgerechnet, das wären 8 kilo fett (wenn ich mich nu nicht verrechnet hab).. ich möchte das eben ohne hilfsmittel abnehmen, es sei denn ich hab da keine chance? wenn ich nun 3-4 mal die woche trainiere, wie lang wird das etwa dauern?
     
  14. Gimli

    Gimli Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neunkirchen
    Glaubst Du, daß in "richtigem Essen" kein Protein ist? Irgendwie stimmt da bei Deiner Aussage etwas nicht...
     
  15. Gimli

    Gimli Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neunkirchen
    Wenn Du einen empfindlichen Magen hast, dann sind diese Tabletten vielleicht nicht so geeignet. Wie reagiert Dein Magen auf Aspirin? Wenn du es schaffst, natürlich abzunehmen, dann ist das immer besser als mit Hilfsmitteln.

    Um 8 kg Körperfett loszuwerden mußt Du ca. 56000 Kalorien mehr verbrennen. Bei ca. 100 kcal am Tag weniger schaffst Du das in 560 Tagen also ca. 1,5 Jahren. Am Einfachsten schaffst Du das, wenn du im Moment z. B. noch gesüßte Säfte oder Cola und dergleichen trinkst und diese Dinge dann einfach durch Wasser ersetzt. Das tut nicht weh und spart einige Kalorien am Tag.
     
  16. #15 Infected, 04.10.2005
    Infected

    Infected Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    aspirin ist eigentlich kein problem, solang ich es nicht oft nehmen muss. allerdings klingen diese fatburner weitaus stärker als bloß aspirin? und ich müsste sie ja über einen längeren zeitraum hinweg nehmen..

    ich hab mir aber mal die hilfsstoffe durchgelesen. hilft grüner tee tatsächlich um fett abzubauen? hat einer von euch damit erfahrung?

    sagen wir ich ernähre mich in zukunft nahezu fettfrei und trainiere dazu noch, das heißt beim cardio sind es etwa 200-250 kalorien die ich verbrauche und zudem ess ich ja eben auch noch weniger, müsste das nicht schneller gehen dann? oder hab ich nen denkfehler drin?
    cola und säfte generell trink ich eigentlich nicht, außer vielleicht mal 1-2 gläser a- oder o-saft die woche. süßkram lass ich inzwischen auch..
    ich will ja nicht unbedingt nun sehr viel muskeln aufbauen sonder vor allem das fett abnehmen. danach kann ich immer noch muskeln aufbauen da ich genetisch recht muskulös veranlagt bin, aber ich verliere die motivation wenn ich kaum etwas an schön ausgebildeten muskeln sehe.
     
  17. Gimli

    Gimli Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neunkirchen
    Grüntee wird in der letzten Zeit sehr oft in Zusammenhang mit Fettabau gebracht. Verantwortlich dafür ist ein Stoff im Grüntee: Epigallocatechin-Gallat (EGCG). Ein interessanter Artikel ist z.B. der hier http://www.wissenschaft.de/wissen/news/248733.html

    In diesen Fatburnern ist aber im Normalfall Aspirin oder ein Stoff, der die gleiche Wirkung wie Aspirin (z.B. Weidenrindenextrakt) hat, enthalten. Eine der Nebenwirkungen von Aspirin sind halt Magenblutungen bei manchen Menschen. Im Extremfall kannst Du Dir mit Aspirin auch die Magenwand anfressen lassen.

    Nahezu fettfreie Ernährung ist nicht optimal, da Dir dann wichtige Energie fehlt. Etwas gesundes Fett (etwa Olivenöl) mit gutem Omega-3 zu Omega-6 Verhältnis solltest Du schon zu Dir nehmen. Desweiteren ist Meerfisch ein prima Fettlieferant. Fett macht nicht zwingend fett.

    Zum Kaloriendefizit: Wenn Du zu schnell zu viele Kalorien wegläßt, dann wird sich Dein Körper die fehlende Energie aus den Muskeln holen, d.h. Deine Muskeln werden abnehmen. Es sei denn, Du trainierst regelmäßig und isst genügend Eiweiß. Außerdem stellt sich Dein Körper auch auf die Kalorien ein, die er bekommt. Wenn Du nach dem zu schnellen Abnehmen wieder mehr ißt, dann kommts zum JoJo-Effekt.

    Am besten sollte es sein, wenn man nur wenige Kalorien pro Tag oder auch Woche einspart und dafür mehr trainiert (Ausdauertraining etc.). Das Training "frisst" die Kalorien auf und Dein Stoffwechsel wird nicht darunter leiden. Im Gegenteil, Dein Stoffwechsel bleibt oben (wie beim Einsatz von Fatburnern) und Du solltest weiter abnehmen. Ansonsten wird es auch irgendwann mit dem Gewicht (bzw. Fett) nicht mehr weiter runter gehen.
     
  18. #17 Infected, 04.10.2005
    Infected

    Infected Newbie

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hm den artikel schau ich mir gleich mal an, danke!

    gut, dann lass ich das mit den fatburnern, und nehm dann lieber den langsameren weg in kauf. an disziplin mangelt es mir eigentlich nicht, sollte ich irgendwann einen erfolg sehen.

    die frage ist nun aber wie viel fett ich zu mir nehmen kann? weil macht fett nicht zwingend fett? und wenn nicht, was für fett kann ich essen und was für auswirkungen hat das?

    hm die erklärung mit muskeln und jojoeffekt etc klingt sehr gut. wenn ich also nun ganz normal (halt gesund und so) weiter esse dann ist das okay solang ich trainiere? udn dann geht auch das gewicht, sprich fett runter? wenn ich jetzt jede woche (sollte ich das schaffen) 1000 kcal wegtrainiere.. dann müsste ich die 56000 kalorien in 56 wochen geschafft haben, das hieße etwas mehr als ein jahr. ist das überhaupt realistisch? und ich dachte immer man nimmt nicht ab wenn man normal isst? reicht sport da tatsächlich?

    sorry für die vielen fragen :oops: aber ich mach das noch nicht so lange und habs aber shcon so lang vor dass ichs nun endlich mal durchziehen will ..
     
  19. xxx3g

    xxx3g Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Glaubst Du, daß in "richtigem Essen" kein Protein ist? Irgendwie stimmt da bei Deiner Aussage etwas nicht


    Nein das habe ich nicht gesagt aber im Essen ist genug drin ...und sich nen Protein shack reinzuhauen mit viel zucker und fett da ist ne ausgewogene ernährung am besten glaub mal nen kumpel von mir hat in 10 monaten 40 kg abgespeckt und ist jetzt nen halber schrank durch die muskeln die jetzt herforkommen .... hau dir nen fat burner rein und l-carnitin viel kaffee und viel obst und gemüse nur nicht so viel kartoffeln ...an sonsten alles
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gimli

    Gimli Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neunkirchen
    Ich bin kein Ernährungsexperte sonst hätte ich auch mehr Erfolg :oops:. Ich habe mich aber die letzten Jahre mit dem Thema beschäftigt und auch mehrere Bücher gekauft (und natürlich auch gelesen ;)). Mein Problem dabei ist es die ganzen Erkenntnisse, Ratschläge und Tips letztendlich umzusetzen, da ich einen ziemlich stressigen Job habe und nicht so essen kann, wie es sein sollte. Aber vielleicht funktionierts ja bei Dir.

    Du brauchst alle drei Fettarten (gesättigte, ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren). Wobei die gesättigten in der Minderheit sein sollten. 10-15 % der Gesamtkalorien sollten aus Fett bestehen. Weniger als 10 % ist zu wenig. Das ist dann schon ziemlich fettarm. Ich glaube aber nicht, daß es schadet, wenn man 20-30 % Fett zu sich nimmt und dafür verstärkt Kohlenhydrate runterschraubt. Zu beachten ist hingegen, daß 1 g Fett ca. 9 kcal und 1 g KH oder 1 g EW nur ca. 4 kcal liefern.

    Wichtig ist auch, daß Du genügend (am besten stilles) Wasser trinkst. Wasser spült die Nieren (wichtig bei hohem Eiweiß-Konsum) und entschlackt. Zudem bestehen die Muskeln zu einem großen Teil aus Wasser.

    Bei 1000 kcal weniger pro Woche solltest Du es im Prinzip in einem Jahr schaffen. Wobei das auch nur ein errechneter Wert ist. Nicht jeder Körper reagiert gleich - nicht jeder Körper "arbeitet" gleich gut. Man muß es ausprobieren und auf den eigenen Körper abstimmen. Außerdem ist es sehr aufwändig jeden Tag Kalorien zu zählen. So wirklich Sinn macht das nur bei Wettkampf-Bodybuildern. Bei denen gehts auch um Geld. Als "Normalo" hat man hingegen alle Zeit der Welt um auszuprobieren und zu lernen. Wenn man zu verbissen an die Sache herangeht, bringts auch nichts.

    Nimmst Du leicht oder eher schwer zu?
     
  22. Gimli

    Gimli Handtuchhalter

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neunkirchen
    Nicht jeder Proteinshake hat viel Zucker oder Fett. Ist ja kein Weightgainer. Weightgainer würde in der Diätphase keine Vorteile bringen. Außer direkt nach dem Training.

    Ich finde es prima, wenn jemand seinen Nährstoffbedarf durch das "normale" Essen abdecken kann. Bei mir geht das nicht, da ich nicht die Zeit dazu habe. Daher kommt das Pulver wie gerufen. Das das nicht optimal und auch nicht wirklich günstig (vom Preis her) ist, weiß ich auch. :-(

    40 kg in 10 Monaten schafft definitiv nicht jeder und wenn, dann auch nicht unbedingt ohne Hilfsmittel. Nicht jeder Körper ist gleich. Was bei dem einen unheimlich viel bringt kann dem anderen gar nichts bringen und umgekehrt. Wenn das alles so einfach wäre, dann gäbe es keine dicken Menschen auf der Welt. Es sei denn, die sind wirklich so zufrieden, wie sie meist sagen.
     
Thema: Fett abbauen? Trainiere ich richtig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie trainiere ich richtig um fett abzubauen

    ,
  2. fett abbauen im fitnessstudio

Die Seite wird geladen...

Fett abbauen? Trainiere ich richtig? - Ähnliche Themen

  1. 16 Jähriger Schüler will 20kg Fett abbauen

    16 Jähriger Schüler will 20kg Fett abbauen: Hallo Leute, nach zahlreichen Informationen bin ich zu diesem Forum gestoßen, und ich denke ein Forum ist ganz hilfreich für den alleinigen...
  2. Fettzellen abbauen durch Ernährung/Training ist das möglich?

    Fettzellen abbauen durch Ernährung/Training ist das möglich?: Hallo, Ich wollte mal fragen ob man die Fettzellen überhaupt irgendwie abbauen kann die sich immer wieder mit fett füllen oder ob dies nur durch...
  3. Ernährungsplan - Muskelaufbau , Fettabbauen - Spezial

    Ernährungsplan - Muskelaufbau , Fettabbauen - Spezial: Ein liebes Hallo aus Hessen. Erstmal ein paar daten zu mir : 17Jahre 180 CM 68 Kg Ich mache seit 2Jahre schon Fitness. Vorher leider nur...
  4. Wenig Fett abbauen mit Protein Shakes

    Wenig Fett abbauen mit Protein Shakes: Hallo liebes Community Ich trainiere 2-3 die Woche je 2 Stunden im Fitnessstudio (Ganzkörperübungen) und 2-3 die Woche mache ich 30 min...
  5. Muskel aufbauen Fett abbauen

    Muskel aufbauen Fett abbauen: hallo zusammen, ich weiß das will jeder aber wenn ich mal zunehme dann nur am bauch und kinn. gibt es eine möglichkeit an den richtigen stellen...