Frage zu Kniebeugen etc...!!

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von Black Knight, 04.02.2009.

  1. #1 Black Knight, 04.02.2009
    Black Knight

    Black Knight Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Wie mache ich richtige Kniebeugen????

    O _
    | \
    |_\
    / <---- Das Knie da, wie weit darf der nach vorne??? Viele sagen ja
    \ wenn man damit viel zu weit nach vorne geht, schädigt

    man ja die knie...

    oder verstehe ich das falsch??? weil ich schaffe das bei kniebeugen irgendwie nicht die füße und das knie auf senkrechte weise zu bringen.. bei mir neigen die knie zu weit nach vorne beim runtergehen..

    oder ist das normal?

    und noch was.. nach 6 sätze kniebeugen, hab ich nichtmehr genug kraft für Ausfallschritte und nehme da deutlich weniger Gewicht wo ich grade noch so 8-10 Wdh. schaffe.. Ist ok oder??? :anbeten: :anbeten: :anbeten:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 04.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dass du nach Kniebeugen nicht mehr viel Kraft hast ist normal. Das Knie sollte nicht über die Füße ragen (von der Seite aus betrachtet). Senkrecht kann man den Unterschenkel natürlich nicht halten, aber je näher du daran kommst, desto besser.
     
  4. #3 Black Knight, 04.02.2009
    Black Knight

    Black Knight Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Ya bei mir ragt das knie schon bisschen weiter als der fuß unten..
    \ <- so üngefähr, also das obere ende is das knie und unten der zeh.. aber das knie bei mir is noch nen bisschen mehr vorne, denke ich. :roll: :roll:
     
  5. Might

    Might Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region Hannover
    du musst dich darauf konzentrieren mit der hüfte runter/nach hinten zu gehen, dann klappts auch.
     
  6. #5 aLcatraZ, 04.02.2009
    aLcatraZ

    aLcatraZ Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    mh hatte ich am anfang auch aber dann bei der krankengymnastik hat mich der therapeut gezwungen mit dem arsch tiefer zu gehen und hat sich direkt vor mich gestellt dass ich mit den knien gar nicht weiter nach vorne konnte.

    fühlt sich am anfang auch echt kommisch an aber es funktionier auch wenn man das gefühl hat nach hinten zu kippen. man muss sich halt an die "neue" übung gewöhnen.
     
  7. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Das ist überhaupt kein Problem !

    Diese "Regel" Knie nicht über Fußspitzen, ist Unsinn.

    Der jeweilige Bewegungsablauf bei KB variiert etwas von Mensch zu Mensch und wird von diversen Faktoren beeinflußt.(z.B. der individ. Anatomie/Biomechanik)

    Achte darauf, daß du keine X oder O-Beine machst und der Rücken "gerade" ist, der Rest erfolgt eigentlich automat., wenn man nicht umfallen will.

    mfg

    Zarak
     
  8. #7 Black Knight, 05.02.2009
    Black Knight

    Black Knight Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Also ist das nicht sooo schlimm das mein Knie mehr nach vorne ragt??? obwohl das so ist, hab ich nachdem training keine knieschmerzen.. Ja mein rücken ist grade und beine auch..

    Aber die Knie knacken... tut aber auch nicht weh.. :roll: :roll:
     
  9. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Das mit dem Knacken ist ne schwierige Sache, kann Vieles sein.

    z.T. sind es Sehnen, die über Knochenvorsprünge "schnappen".

    Irgendwas stimmt dann zwar nicht 100%, aber solange es keine Schmerzen macht, sollte es ausreichen, auf saubere Technik zu achten.

    Bei Verschlimmerung solltest du dich an einen Sportmediziner wenden.
     
  10. #9 Black Knight, 06.02.2009
    Black Knight

    Black Knight Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Yooo :D

    wenn ich danach Ausfallschritte mit deutlisch wenigerem Gewicht mache, kann ich da denn den maximalen Anreiz erzielen??

    Und durch die Kniebeugen habe ich Vordere und Hintere Oberschenkel, übelstes Muskelkater, ist das normal das der hintere Bereich des Beines auch bei den Kniebeugen mittrainiert wird? Weil hab sogar im Hintern Muskelkater :-D :-D :-D :-D
     
  11. Might

    Might Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region Hannover
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Black Knight, 06.02.2009
    Black Knight

    Black Knight Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Ehmm noch ne Frage, was ist ein PITT-Satz? Das sehe ich oft in youtube mit Kniebeugen, Kreuzheben usw..


    Und ich mache für Brust 11 Sätze

    Flachbankdrücken 4 Sätze - LH
    Schrägbankd. auch 4 Sätze - LH
    und Fliegende 3 Sätze - KH

    ist das zu viel oder optimal???

    und zu den Beinen

    5 Sätze FrontKniebeugen
    5 Sätze Ausfallschritte
    4 Sätze Wadenheben

    Alles im Bereich von 8-10 Wdh.

    Ist Ok? Und einmal die Woche mache ich sie :mrgreen: :mrgreen:
     
  14. #12 Anonymous, 16.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Grundsätzlich:

    - Erst Grundspannung aufbauen
    (Brust herausdrücken, Schultern zurück ziehen,
    Bauch und Po anspannen
    )

    - Mehr Körperspannung
    (Dein Rücken ist noch nicht stabil genug)

    - Mit der Hüfte arbeiten
    (Für die Abwärtsbewegung: Hüfte nach hinten schieben.
    Für die Aufwärtsbewegung: Hüfte aus den unteren Bauchmuskeln heraus wieder nach vorne ziehen)


    - In der aufrechten Position sollten Bauch und Po wieder maximal angespannt sein und dadurch die
    LWS stabilisieren.

    Das mal so als kleine Einleitung.


    Gruß

    WKM
     
Thema:

Frage zu Kniebeugen etc...!!

Die Seite wird geladen...

Frage zu Kniebeugen etc...!! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu den Frontkniebeugen

    Frage zu den Frontkniebeugen: hi, wollte mal kurz fragen wie man die Hantel am besten hält wenn man Frontkniebeugen macht. Eher so: [IMG] oder doch lieber die...
  2. Technikfrage zu Kniebeugen und Kreuzheben

    Technikfrage zu Kniebeugen und Kreuzheben: Kniebeugen: Setzt ihr euch bei den Kniebeugen bei jeder Wiederholung kurz auf eine Bank ab oder bleibt ihr in der Hocke und drückt dann wieder...
  3. wichtige frage zu kniebeugen!!!!!

    wichtige frage zu kniebeugen!!!!!: hallo alle zusammen! trainiere nun seit 10 monaten, allerdings nur oberkörper! begann mit 77kg körpergewicht und bin nun auf 90kg! habe...
  4. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  5. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...