Frage zu Pitt Training

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von dommas, 19.03.2009.

  1. dommas

    dommas Newbie

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Hi,
    mache gerade meinen zweiten HST Zyklus und wollte nach diesem Zyklus mit PITT anfangen (bei HST gehen mir die 2,5 Std. TE am Schluss ziemlich auf den Sack).
    Da PITT kurze und knackige TE verspricht wollte ich das mal ausprobieren, habe aber noch einige Fragen:
    Wie lange soll eine PITT TE im Schnitt dauern?

    Ich kann leider nicht mit dem PITT Basisplan anfangen, weil ich bei mir im Keller trainiere und keine Möglichkeit für Dips, Klimmzüge und Schrägbankdrück.

    Mein PITT Plan würde so aussehen:

    Workout1:

    Bankdrücken (statt SBD)
    Kniebeugen
    Überzüge

    Workout2:

    LH Rudern (statt Klimmzüge)
    Bankdrücken eng (statt Dips)
    Kreuzheben

    Danke schon mal für eure Hilfe!!

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Bei mir hat die PITT-Einheit ca 20min gedauert (ohne Aufwärmen aufm Cross-Trainer)

    Der Plan sieht soweit ganz gut aus, allerdings würde ich das enge Bankdrücken durch Frontdrücken ersetzen.
     
  4. dommas

    dommas Newbie

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Nur 20 Min. für drei Übungen mit 20 Wdh.?...Nicht schlecht.
    Frontdrücken ist auch schlecht, weil ich keine Möglichkeit habe die Langhantel abzulegen.
    Hab nur ne normale Kettler Hantelbank und nen Kniebeugen ständer.
     
  5. dommas

    dommas Newbie

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    @Andi82
    Wie viele Wochen hast du noch PITT trainiert?

    Hattest du gute Erfolge?
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Nicht lange, da ich bei Kniebeugen u. Kreuzheben immer Probleme hatte, nach der Pause gleich wieder die richtige Startposition zu finden und dadurch die Pausen zu lange wurden. Deshalb möchte ich auch keine Bewertung dazu abgeben.

    Die Trainingszeit war übrigens geschätzt, kann auch sein, dass es 25min waren, länger aber auf keinen Fall.
     
  7. #6 Schueffe, 19.03.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Das versteh ich nicht... bei Kniebeugen müsste man doch z.B. gar nichts anderes machen außer einfach rumstehen mit Hantel im Nacken.
    Wäre dir sehr dankbar wenn du das nen bischen erklären könntest....
    Ich muss mir nämlich auch mal überlegen wie ich in Zukunft weitertrainiere, wenn ich nur noch die Möglichkeiten hab am Wochenende zu trainiern....
     
  8. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Was? du willst mit einer Hantel mit 100kg oder mehr aufm Nacken rumstehen? während dein Puls rasend hoch ist und dein Kreislauf kurz vorm Ende? :bash:
     
  9. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Funktioniert nicht. Das mag bei den ersten 5-6 Wiederholungen gehen, danach, stehst du nicht mal mehr rum. Dann musst du die Hantel einfach ablegen.

    Beim Kreuzheben kann man sich noch mit einer erhöhten Ablage behelfen, was es einem leichter machen sollte, gleich wieder richtig zu stehen.

    Ich hatte einfach das Problem, speziell bei Kniebeugen, danach wieder die richtige Standweite zu haben, die Körperspannung wieder aufzubauen usw.
     
  10. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schueffe, 20.03.2009
    Schueffe

    Schueffe Eisenbieger

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Den Smiley hättes du dir auch sparen können.. das war lediglich ne Frage.

    und @ Andy..
    Danke für die Antwort
     
  12. hllywd

    hllywd Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    War doch nicht böse gemeint. :wink:

    P.S.: War ja auch lediglich eine Gegenfrage. :wink:
     
Thema:

Frage zu Pitt Training

Die Seite wird geladen...

Frage zu Pitt Training - Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  2. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...
  3. Huhu & direkt ne Frage! ;)

    Huhu & direkt ne Frage! ;): Huhu, ich bin neu hier da ich gerade 16 geworden bin und es bei mir im Kopf klick gemacht hat. Ich habe keine Lust mehr mit meinem jetzigen Körper...
  4. Administrative Frage

    Administrative Frage: Habe wenn ich ein Thema gestartet habe immer "vorfolgen" und "Email" angeklickt gelassen. Die Mails nerven inzwischen, weil mir das kleine...
  5. Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.

    Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.: Hey, wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt habe ich starke Probleme damit meine Kalorienzufuhr zu decken, welche aber " nur " bei 2500 Kcal...