Frage zum derzeitigen Aufbauplan

Diskutiere Frage zum derzeitigen Aufbauplan im Trainingspläne Forum im Bereich Training; Erstmal ein herzliches hallo an alle, ich habe mich im Forum grade angemeldet um mal ein paar gute Tips einzuholen wie ich meine Fitness bzw....

  1. Sootik

    Sootik Newbie

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gotha
    Erstmal ein herzliches hallo an alle,
    ich habe mich im Forum grade angemeldet um mal ein paar gute Tips einzuholen wie ich meine Fitness bzw. Muskeln besser aufbauen kann.

    Ich bin 18 Jahre alt 1.91 gross und wiege derzeit 97 kg, bevor ich mit Krafttraining angefangen habe , habe ich ab und zu Hobbymässig Sport betrieben.
    Mein Körperbau ist mehr schlecht als Recht, aufjeden Fall mehr Fett als Muskeln aber nicht so Typ Tonne ;)

    Seit 3 Monaten gehe ich nun schon zu McFit und gehe jedesmal in etwa gleich vor, am Anfang immer so ca. 15 Minuten aufs Laufband oder den Stepper , anschliessend zum Cardio, danach zum Rücken/Bauchtraining und anschleissend in den Kraftbereich mit Bankdrücken und Handeln...

    Fortschritte merke ich Hauptsächlich an den Gewichten die ich mir zutrauen kann, am Anfang habe ich meistens 30-40 benutzt wobei ich jetzt um die 55-60 brauche um eine Anstrengung zu merken (bei 20 Wiederholungen).

    Am Essen habe ich noch nichts verändert, ziemlich viel Salat und Hänchen beschreibt mein Essen am tag am besten.

    Nun meine Frage:
    Ist der Ablauf im Trainingsplan ok oder ist er verbesserungswürdig?
    Kann ich mir als Anfänger schon hohe Gewichte und Anstrengungen zumuten?
    Wie oft sollte ich in der Woche ins Studio gehen (zurzeit 3-4 mal)?
    Wie lange muss man trainieren um auch Muskeln zu sehen und nicht nur zu "spüren"?
    Lohnt es sich Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen?

    Danke schonmal im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 28.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    1) Profil ausfüllen (soweit es geht)
    2) Trainingsplan auflisten
    3) Ernährung genauer beschreiben
    4) Willst du Fett abbauen oder Muskeln aufbauen? Der Thread heisst zwar Aufbauplan, allerdings klingt "Mehr Fett als Muskeln" für mich irgendwie eher nach dem Versuch Speck zu verlieren.
     
  4. Sootik

    Sootik Newbie

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gotha
    Das Profil habe ich soweit ich weiss aufgelistet.
    Mein Trainingsplan ist zurzeit je nach Empfindung, also je nach dem was ich grade Lust habe, eigentlich der Hauptgrund für den Thread da das bei mir zurzeit alles bischen unorganisiert und planlos abläuft.

    Ich möchte mit meinem Training hauptsächlich ein Muskelaufbau erreichen.
    Meine Ernährung derzeit sieht folgendermasen aus:

    Frühs:
    1-2 Teller Müsli (Zuckerfrei) + 1 Kiwi bzw. Apfel

    Mittag
    Meistens Brötchen mit Salat und Scheibenwurst + 2-3 Mandarinen
    (ohne feste Zeit wegen Uni)

    Abends
    warmes Essen, je nach dem was die Freundin kocht, meistens Fettarm mit Salat und Hänchen (ohne Haut)
     
  5. #4 BudBundy, 28.01.2009
    BudBundy

    BudBundy Hantelträger

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rodgau
    Meine Meinung, du brauchst mehr Nahrungspower.(Essen ist gut zu mir.*gg*)
    Bessere Proteinquellen und nen sinnvollen Plan mit klaren Strukturen.
    Mal so mal so, ist im Grunde in ordnung, aberzyklisch solltest du einen Grundstock an Übungen absolvieren und die kannst du ergänzten um das worauf die Lust hast.
    Basisübungen müssen sein.
    Der Muskel profitiert nicht nur bei geforderter überLast, er stagniert im Wachstum, wenn das alles ist was du ihm zumutest.
    Er will Variationen, Intensiven Satzablauf und Konzentration auf die gerade zu bewältigende Last. Und er will mit Organisation gefordert werden.

    Überleg dir also z. B.:
    -GanzKörpertraining jede Trainingseinheit (3x die Woche etwa)

    -Splittraining. (Trainiere heute diese Muskelgruppen und morgen/übermorgen andre und zwei Tage später die übrigen.)

    Darüber solltest dir erstmal im Klaren sein...dann machen wir uns Gedanken, wie du mit dem gewählten Beginnermuster deine Ziele erreichen kannst.^^
     
  6. Sootik

    Sootik Newbie

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gotha
    ich tenidere ehr an das Ganzkörpertraining, da ich zurzeit auch so ziemlich alle Muskeln "beschäftige" bzw. trainiere.
     
Thema:

Frage zum derzeitigen Aufbauplan

Die Seite wird geladen...

Frage zum derzeitigen Aufbauplan - Ähnliche Themen

  1. Kleine fragen und Verbesserungen

    Kleine fragen und Verbesserungen: Hallo, So da die Bearbeitenfunktion wieder geht mache ich mal eine Liste zur übersichtshalber: - Bearbeitenfunktion :ok: check -...
  2. Anfänger mit Fragen zum Einstieg

    Anfänger mit Fragen zum Einstieg: Guten Abend mein Name ist BigFeel und ich hätte wie oben schon angegeben einige fragen. zuerst aber mehr zu mir. Ich bin nicht richtig ein...
  3. Anfängerfragen (Ernährung, Nährwertverhältnis, Training etc.)

    Anfängerfragen (Ernährung, Nährwertverhältnis, Training etc.): Moin, ich weiß nicht, ob ich hier ganz richtig bin, aber ich versuch mal mein Glück. Ich habe zum neuen Jahr das Buch 90-Tage Bodychallenge...
  4. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  5. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...