Fragen zum Wiedereinstieg

Dieses Thema im Forum "Cardio- und Fitness-Training" wurde erstellt von Knut, 05.09.2005.

  1. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo alle zusammen.

    Ich habe früher sehr sehr viel trainiert was sich durch Leistungssport (Basketball) nur schwer vermeiden ließ ;-) Dann kamen aber 5 Bänderrisse inklusive OPs und 'ne ziemlich lange Trainingspause in der ich mich nur selten sporadisch zum Training ins Studio bewegen konnte und wollte. Meine Figur hat das natürlich mit der geballten Power von Fett zu spüren bekommen :-(

    Jetzt (ca. 5 Jahre später) habe ich wieder angefangen zu trainieren und auch gleich nach einem Monat Grundlagen Training 9kg Masse zugenommen. das ist aber für mein geschundenes Knie natürlich der Horror in Reinform.

    Deswegen möchte ich jetzt erstmal wieder in den Cardiobereich, dort die überflüssigen Pfunde abtrainieren um dann sofern der Schmodder von der Hüfte gleitet eher Richtung Definition und auf keinen Fall in Richtung Masse trainieren.

    Ich trainiere fast immer auf dem Crosstrainer weil dieser kein Auftreten wie das Laufband erfordert. Dort sind 120 Minuten mit einem Puls von 140-160 durchaus machbar. Soll nur heißen kein blutiger Anfänger mehr.

    Ernährung ist auch schon Umgestellt nur aber die Frage nach der Häufigkeit?

    Was schlagt Ihr mir hier vor? Lieber öfter und kürzer oder vielleicht dann mal auf 3 Stunden aufstocken?
    Und wie denkt Ihr sollte ich den Wochenablauf planen?
    Eher 1 Tag trainieren und dann wieder einen Tag Pause oder das Ganze vielleicht bündel und 2 Tage in Folge trainieren und dann wieder einen Tag Pause?

    Zu dem ganzen mache ich noch ein ausgiebiges Streching und ein bißchen was für Rücken und Bauch. Sollte ich auch bei Rücken und Bauch auf die Häufigkeit achten? Welchen Modus schlagt Ihr mir hier vor?

    Bin für alle Anregungen dankbar. Thx a lot!

    gruß knut
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DannyThomas, 05.09.2005
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    also das ist ja ne ganze menge aber was sind den deine Ziele Genau.
    Was willst du den erreichen ?
     
  4. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Masse weg durch Cardio, nebenher Rücken und Bauch und wenn die Pfunde purzeln langsam mehr und mehr zum Definieren übergehen.

    So hab ich mir das vorgestellt. :-D

    Nur wie gesagt wie würdet ihr erstmal Cardio, Bauch und Rücken über die Woche verteilen? Trainingsaufwand bis 5 mal die Woche, ich denke das reicht auch.

    gruß knut
     
  5. #4 Anonymous, 06.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Geh vier mal die Woche...auch im Ausdauerbereich brauchen die Muskelnregeneration, damit die Verbrennung wieder auf Hochtouren kommt.

    Wenn Du 5 mal gehst, dann solltest Du 3 mal nur Cardio machen, und 2 mal nur die Trainingsfläche aufsuchen. Versuch während der Cardio Einheiten mit dem Puls nicht über 155 zu kommen, da dort die optimale fettverbrennungszone ist.

    Da Deine Ausdauer sehr gut zu sein scheint kannst Du auch mal üner Intervall Trainingsarten wie HIIT (High Intensity Interval Trainig) nachdenken um dein Training zu optimieren.
     
  6. And 1

    And 1 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ich kennen das hatte auch Kreutzband und meniskus riss.
    Ist ganz schön hart!

    Zu dem essen du solltest lieber häufiger am tag essen, dass heißt lieber 5 kleine portionen mit obst und gemüde dazu als 3 große potionen.

    Das mit dem training würde ich dir aber genau so raten wie fraggles es gesagt hat!

    Nicht aufgeben wird wieder ich sah damals auch nicht mehr so gut aus nach den Op´s!!! :-)
    Du musst nur konsequent dran bleiben.

    Cu
     
  7. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Gut dann werde ich das wohl mal so in der Art timen:

    Mo: 2 Stunden bei Puls 140-150
    Di: 2 Stunden bei Puls 140-150
    Mi: frei
    Do: 2 Stunden bei Puls 140-150
    Fr: 2 Stunden bei Puls 140-150
    Sa: frei
    So: frei

    Und in jeder zweiten Wochen baue ich einen 30 Minuten Lauf mit maximal Puls ein. Damit die Pumpe auch etwas Abwechslung bekommt.

    So und jetzt noch die letzte Frage: Kann ich Bauch und Rücken an jedem Trainingstag mit trainieren oder ist das zuviel?

    Danke schon jetzt für die Hilfe.
     
  8. #7 Anonymous, 06.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bauch solltst Du 2 mal die Woche ca. 15 Min trainieren. Und wenn Du mit Rücken-Training Geräte oder Hanteltraining meinst (z.B. Lat-Zug, enges & weites Rudern, Kurzhantelrudern etc) so kannst Du das problemlos kombinieren. Machst Du jedoch statische Übungen für den unteren Rücken, so solltest Du diese besser an einem anderen Tag machen.
     
  9. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    ahh ja ich meine den unteren Rücken.

    Okay dann werde ich Bauch einmal während der Woche trainieren und einmal zusammen mit dem Rücken am Samstag oder Sonntag. Dann bin ich auch wieder bei 5 :-D

    Und ich hab noch genügend Zeit mal in die Sauna zu gehen *sfg*
     
  10. #9 Anonymous, 06.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zum abnehmen ist Sauna immer gut....nur viel trinken nicht vergessen! :wink:
     
  11. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo nochmal,

    mir ist da noch was eingefallen. Ich gehe ja immer morgens auf nüchternen Magen trainieren. Jetzt habe ich mir noch L-Carnitin besorgt um meinen eh schon lahmarschigen Stoffwechsel auf Vordermann zu bringen. Das sind Kapseln mit jeweils 200mg. Wieviele sollte ich da morgends nehmen? Hab hier mal was gelesen von 1200-2000mg am Tag. Das wären 6 bis 10 Kapseln am Tag. Und nehme ich die Kapseln immer nur vor der Training oder regelemäßig auch an trainingsfreien Tagen? Ne oder?

    Danke nochmal

    knut
     
  12. #11 Anonymous, 07.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey Ho,
    bei dem L-Carnitin Präparat von BMS war es so, das man täglich 1-2 Kapseln nehmen sollte und an Trainingstagen 2 Kapseln unmittelbar vor dem Training.

    Wobei Du Deinen Stoffwechsel mit Lipotherm wesentlich besser auf Vordermann bringst. Denn L-Carnitin ist nur eine Transportmatrix, welches das Fett zur Verbrennung in die Muskelzelle transportiert. lipotherm ist hingegen durch Inhaltstoffe wie Koffein und Taurin eine Art Ephidrin light, welches den Stoffwechsel ankurbelt!
     
  13. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Und wie sieht das in Kombination aus?
    Also Lipotherm und L-Carnitin?

    Oder ist das eher nicht so der Bringer?

    Ich hab die L-Carnitin hier aus dem Shop.

    Jetzt habe ich gerade auch gesehen dass Lipotherm in Deutschland nicht verkauft werden darf. Wo bekomme ich dass denn dann her (Shopempfehlung) und welche Nebenwirkungen treten dabei auf.

    Ich bin in solchen Sachen eigentlich eher ein Naturbursche und stehe nicht ganz so sehr auf chemische Keulen *sfg*
     
  14. #13 Anonymous, 07.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Schau mal hier unter BMS Nahrungsergänzung:
    http://www.body-styling-products.de/index.html?sporternaehrung_kombis.htm

    Da bekommst Du noch Lipotherm. Das Deutsche Arzneimittelgesetz schiebt im Moment bei ein paar BMS Produkten wie Testalon², Pyruvat und noch ein paar aus irgendeinem Grund eine Welle und prüft die nochmals.

    Die Kombi aus Lipotherm ist für die Fettverbrennung und um den Stoffwechsel anzukurbeln sehr gut. Da haben ein paar Kollegen aus dem Studio sehr gute Erfahrungen mit gemacht.

    Ausser ein wenig Hyperaktivität und etwas Schlaflosigkeit an den ersten 1-2 Einnahmetagen, bedingt durch die hohe Koffeinkonzentration des Lipotherm sind mir keine Nebenwirkungen bekannt.

    Ist auch keine chemische Keule! :wink:
     
  15. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Na das hört sich doch mal gut an.
    Naja dann bestell ich wohl mal diesen hier:

    http://www.body-styling-products.de/ind ... bi_513.htm

    Hab dann zwar zwei Ladungen L-Carnitin, naja werds schon geschluckt kriegen. :-D

    Einnahmeempfehlung:
    Lipo Therm: täglich 2x 2 Kapseln
    Chitosan: 2 Kapseln unmittelbar vor einer Hauptmahlzeit.
    L-Carnitin: 2 Kaplseln (1000mg) 1 Stunde vor dem Training.

    Gibts da noch was von eurer Seite hinzuzufügen? Ansonsten wird bestellt *sfg*
     
  16. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Anonymous, 07.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt gut die Kombi:
    Lipotherm für den Stoffwechsel, L-Carnitin als Fett-Transportmatrix und Chitosan blockt die Fettaufnahme. Berichte mal von Deinen Erfolgen.
     
  18. Knut

    Knut Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Davon kannst du ausgehen.
    Werde mal direkt mitprotokollieren was da so los ist.

    Und nochmal vielen Dank für die Tipps.
     
Thema:

Fragen zum Wiedereinstieg

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Wiedereinstieg - Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  2. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...
  3. Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.

    Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.: Hey, wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt habe ich starke Probleme damit meine Kalorienzufuhr zu decken, welche aber " nur " bei 2500 Kcal...
  4. Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training )

    Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training ): Hey Leute, ich trainiere nun seit knapp 8 Monaten. Früher war ich ein absoluter PC-Nerd, doch dann beschloss ich mein Leben komplett...
  5. Neuling mit Fragen und Problemen...

    Neuling mit Fragen und Problemen...: Hallo Zusammen, zu beginn "Frohe Ostern!" :) - Ich nutze heute mal die Zeit um mich hier etwas über das Thema "Richtig Trainieren und Ernähren" zu...