Ganzkörpertraining Bewertung

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von tazuro94, 16.10.2013.

  1. #1 tazuro94, 16.10.2013
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Hey,

    Da ich nach einem halben Jahr Pause wieder anfange zu trainiere, starte ich zunächst mit einem Ganzkörpertraining.

    Ganzkörpertraining

    Kniebeugen (Beine, Rumpf)
    Bankdrücken (Brust, Trizeps)
    Kreuzheben (Beine, Rumpf, unterer Rücken)
    Beidhändiges Rudern (Rücken, Bizeps)
    Schulterdrücken (Schultern, Trizeps)
    Klimmzüge (Rücken, Bizeps)
    Nackenheben (Nacken)

    Zum auspowern:
    Arnold Dips / Dips (Brust, Trizeps)
    Schrägbankcurls / Konzentrationscurls

    2-3 Sätze mit je 8-12 Wiederholungen
    1,5 Minuten Pause zwischen den Sätzen
    3 Minuten Pause zwischen den Übungen

    Ist das ok so? Und wie lange sollte ich das Ganzkörpertraining durchziehen? Werde zunächst Montag, Mittwoch und Freitag ins Fitnessstudio gehen um das Ganzkörpertraining zu machen. Danach werde ich Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag einen 2er Split machen und danach Montag, Dienstag, Donnerstag & Samstag einen 4er Split. Also wie lange sollte ich 'ca.' das Ganzkörpertraining und den 2er Split durchziehen?

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MR_Burpee, 16.10.2013
    MR_Burpee

    MR_Burpee Newbie

    Dabei seit:
    08.10.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Egelsbach
    Größe (in cm):
    177
    Gewicht (in kg):
    69
    Trainingsbeginn:
    2011
    Hey,

    Aaaalso
    Erstmal zu der ganzen Aufteilung.
    Starte zunächst mal 2-3 Monate mit einem GK Plan. Danach kannst du immernoch Spliten.
    Hab mir mal den Thread mit dem 2 er Split durchgelesen. Lass davon bitte erstmal die Finger.
    Der Plan ist noch viel zu überladen...

    Wenn du die 2-3 Monate gemacht hast kann man sich überlegen auf einen Split zu wechseln. Direkt zu beginn würde ich jedoch dringend davon abraten ;)

    Der Plan gefällt mir so eigentlich ganz gut ;)
    Auch die Trainingstage und Regenerationsphasen passen ;)

    Was ist denn dein Ziel wenn du trainierst?
    Wie siehts mit deiner Ernährung aus?

    LG
    Fabian
     
  4. #3 tazuro94, 17.10.2013
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    so sieht momentan mein Ernährungsplan aus:

    Nach dem Aufstehen 30g Eiweiß (118,2kcal) + 250ml (120kcal) fettarme Milch.
    Zum Frühstück 100g Müsli (375kcal) mit fettarmer Milch (ca. 120kcal).
    Zum Mittag Brötchen / Mensa.
    Vor dem Training Banane (115kcal).
    Nach dem Training unmittelbar 40g (146,4kcal) Dextrose + 500ml Wasser.
    Nach dem Training zu Hause 30g Eiweiß (118,2kcal) + 250ml (120kcal) fettarme Milch.
    Zum Abend gekochtes (Kohlenhydrate vorzugsweise).
    Vorm schlafen 250g (182,5kcal) Magerquark.

    Mein trainingsziel ist zunächst wieder rein zukommen und Masse aufzubauen. Ich befürchte dass die Übungen nicht ausreichend sind um gezielt Muskeln aufzubauen. Reichen 6 Wochen nicht vollkommen aus? Will danach den Schwerpunkt auf arme und brust legen, da ich bei vielen Übungen die für den rücken sind merke, dass meine arme zu schnell ermüden und ich den rücken so nicht richtig belaste
     
  5. #4 mario89, 17.10.2013
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Mit den Übungen kann genügend aufbauen und nach 6 Wochen ist sicherlich nicht die Zeit um zu splitten... Den Plan kannst du locker ein halbes jahr durchführen. Falls du vorher stagnieren solltest, kann sich etwas anderes überlegen, aber das glaube ich kaum.

    Der Plan ist ok, aber ich finde die Reihenfolge nicht ganz passend. z.b. wäre vorgebeugtes Rudern nach Bankdrücken ideal.

    Besser wäre allerdings, wie in deinem 2er-Split-Thread schonmal erwähnt wurde, nach einem alternierenden GK zu trainieren, da man dann mehr, aufeinander abgestimmte Übungen abwechselnd trainieren kann und somit komplett alles abdeckt und keinen vollgestopften Plan hat und somit bei jeder Übung volle Leistung zu bringen.
     
  6. #5 tazuro94, 18.10.2013
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
  7. #6 mario89, 18.10.2013
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Alternierend bedeutet = zwei verschiedene, aber aufeinander abgestimmte Ganzkörperpläne, die man dann im Wechsel trainiert - also so, wie der WKM zum Beispiel.

    Dann könntest du z.B. bei TE1 noch Bizeps machen und bei TE2 noch Trizeps

     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Ganzkörpertraining Bewertung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ganzkörpertraining alternierend

Die Seite wird geladen...

Ganzkörpertraining Bewertung - Ähnliche Themen

  1. Ganzkörpertraining 2x Woche Trainingsplan

    Ganzkörpertraining 2x Woche Trainingsplan: Seas, ich brauche ein bisschen Hilfe bei der Erstellung eines Trainingsplanes. Ich war lange nicht mehr im Gym, treibe Sport lediglich in der Uni...
  2. Anfänger Trainingsplan - Ganzkörpertraining

    Anfänger Trainingsplan - Ganzkörpertraining: Hallo und frohe Ostern! Ich habe im Alter von 17-20 mal regelmäßig trainiert, man hat damals auch gute Erfolge gesehen (keine große Masse aber...
  3. Ganzkörpertraining als Anfänger?

    Ganzkörpertraining als Anfänger?: Nabend, Ich bin jetzt circa 1 Monat im Fitness Studio angemeldet und wollte mich mal erkundigen hier im Forum. Zu mir ich bin 186 cm groß und...
  4. 2 x Ganzkörpertraining mit Grundübungen?

    2 x Ganzkörpertraining mit Grundübungen?: Guten Tag und danke an alle, die meine Frage durchlesen. Ich bin 17 Jahre alt und eher klein und dünn. Ich habe vor einem Jahr in einem...
  5. Ganzkörpertrainingsplan - Neuanfang

    Ganzkörpertrainingsplan - Neuanfang: Hallo, nachdem ich ab und an mal für eine Zeit lang trainiert habe, will ich nun richtig durchstarten! Ich möchte folgenden Trainingsplan alle 2-3...