Ist ein refeed day gut für mich?

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von alegra85, 29.06.2013.

  1. #1 alegra85, 29.06.2013
    alegra85

    alegra85 Newbie

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle, die mir helfen können!

    ich mache schon über monate hinweg (seit ca. märz) eine low carb diät.
    esse höchstens 20 gramm kh am tag,meinstens sind es so zwischen 10 und 20 gr, manchmal auch keine, dann gibts nur fisch...
    habe bisher auch schon sehr erfolgreich abgenommen! nun ist es jedoch so, dass die gewichtstsreduktion sehr langsam erfolgt und ich sehr viel wasser einlagere (68%).
    habe schon sehr viel über refeed days gehört, allerdings weiß ich nicht, ob es was für mich bringt bzw. ich habe enorme angst, dass ich dadurch rasant zunehme und nicht meine erwartung erfüllt, dass ich dadurch meinen stoffwechsel beschleunigt!
    muss dazu sagen, dass ich mich zwar sehr viel bewege, jedoch kein muskeltraining mach!
    könnt ihr mir bitte tipps geben oder mich aufklären, was so ein tag im körper bewirkt?
    was isst man bzw. wie viel?

    danke und grüße! S
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Willkommen im Forum!

    Auf Hobby-Basis kann man den Refeed-Day im Grunde genommen recht genau damit beschreiben, dass er folgende Aufgaben erfüllt:
    -Anregung des Stoffwechsels, was auf Dauer hin gesehen in der Diät positiv ist. Und zwar ist der Körper während einer Diät immer auf Sparflamme und lagert dann tendentiell etwas schneller Fett an, weil er natürlich nicht weiß, dass man ihm den Nahrungsmangel nur vortäuscht und durch das Ansetzen des Fetts, wann immer es möglich ist, möchte er Not-Reserven anlegen. Der Refeedday aber signalisiert dem Körper, dass es eben nicht magelt, weshalb er wieder in Wallung kommt was die Stoffwechselvorgänge anbelangt. Dieser positive Effekt ist gut für die auf den refeedday folgenden Diättage, weil du dort ein Kaloriendefizit fährst, und der Stoffwechsel noch immer etwas schneller ist als ohne vorher gemachten Refeedday.
    -Speicher auffüllen, falls man merkt, dass man schlapp und müde wird. Denn eine lange Diä, genauer gesagt das ständige Kaloriendefizit, kann schon gut an die Substanz (gemeint sind Psyche und Motivation, nicht Muskelmasse)gehen, selbst wenn man bei der Ernährung alle wichtigen Bausteine (Eiweiß, Flüssigkeitszufuhr, Vitamine, Fette....)abdeckt.


    Der Nachteil ist, dass wenn du einen Refeed-Tag machst, du sicher Fett ansetzen wirst (auch wenns nur 5g sind, wenn mans mal so ausdrücken möchte), denn das passiert immer, wenn du nen Kalorienüberschuss fährst. Und weil du nicht trainierst und somit nicht unbedingt volle Glykogenspeicher und massenweise Energie brauchst, würde ich dir von einem extremen Refeedday abraten, da das eher einem sinnlosen Vollfressen während der Diät gleicht als einem sinnvollen Zug im Kampf gegen das Fett.
    Du kannst es trotzdem gerne einfach mal testen, aber achte darauf dass du nicht im endlosen Kalorienübeschuss landest und schau auch, dass du bloß selten einen solchen tag einbaust an dem du im Kalorienüberschuss landest und viele Kohlenhydrate isst. Dann ist dagegen sicher rein gar nichts einzuwenden.


    Eine Gewichtszunahme sollte dich nach so einem Tag aber nicht wundern, denn die Glykogenspeicher etc. werden danach gefüllt sein. Also keine Sorge, dass wenn du dann 500g mehr wiegst, dass es Fettzunahme ist. ;-)
    Und als Ergänzung: Ein bisschen Muskeltraining schadet nie, damit gehst du auf Nummer sicher, dass der Gewichtsverlust wirklich bloß wegen Fettabbau stattfindet, die Muskeln bleiben dann erhalten.

    Viele Grüße!
     
  4. #3 alegra85, 30.06.2013
    alegra85

    alegra85 Newbie

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    danke für deine ausführliche info!!

    grüße, s.
     
Thema: Ist ein refeed day gut für mich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. müde nach refeed tag

Die Seite wird geladen...

Ist ein refeed day gut für mich? - Ähnliche Themen

  1. Refeed / KFA Senken

    Refeed / KFA Senken: Hallo , bin neu hier und suche schon sehr lange im Internet tipps zu diesem Thema :)) Zu mir ich bin 19 Jahre alt und seit Anfang der Jahres im...
  2. Refeed day in low carb Diät?

    Refeed day in low carb Diät?: Hallöchen, ich hab heute meine low-carb Diät begonnen. Wie sieht es eigentlich mit einem generellen Refeed day während der Diät aus? Wenn ja,...
  3. refeed tag ja oder nein?

    refeed tag ja oder nein?: am sa is eig mein 12h refeed day. aber hab gestern abend (steinigt mich) ausversehen 3-4stück pizza gegessen nun bin ich mir unschlüssig ob...
  4. Refeed auch bei "normaler" Diät?

    Refeed auch bei "normaler" Diät?: Hey, definier grad ein bischen für den sommer und wollte nur mal wissen ob man auch ohne eine richtige low carb diät mit ep einen refeed tag...
  5. Refeed 24h, aber an zwei Tagen?

    Refeed 24h, aber an zwei Tagen?: Hallo, ich habe mir mal folgendes überlegt: Ich würde gerne den Refeedtag am Freitag um 18.00 starten und am Samstag um 17.59 beenden. Ist das...