Jeden 2. Tag eine Muskelgruppe zu viel?!

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von tazuro94, 16.02.2012.

  1. #1 tazuro94, 16.02.2012
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Hey!

    Ich bin 17 Jahre alt, 1,80m groß und wiege 80kg. Hab Jahrelang Handball gespielt und mache schon mein leben lang Sport, von daher hab ich ne stabile Grundmuskulatur.

    Vor 3 Wochen habe ich angefangen ins Fitnessstudio zu gehen. Die ersten Wochen habe ich mich erstmal mit den Geräten und den einzelnen Gewichten beschäftigt, nun habe ich mir ein Trainingsplan erstellt.

    Ich mache von jeder Übung 2 Sätze mit je 10-12 Wiederholungen um erstmal ein wenig Masse aufzubauen. Ich gehe 4x in der Woche ins Studio, Dienstag bis Freitag. Am einen Tag behandel ich Trizeps, Brust, Nacken und am anderen Tag Bizeps, Rücken, Schulter. Dies mache ich dann jeweils 2x in der woche (sprich jeden 2. Tag). Zusätzlich mach ich jedesmal auch noch Bauch. Dann habe ich 2 Tage Erholung und 1 Tag trainier ich zuhause mit Langhanteln ein wenig Trizeps, Brust, Bizeps, Nacken, Schulter.

    Zusammenfassung: Dienstag bis Freitag Studio (2x Trizeps Brust Nacken, 2x Bizeps Schulter Rücken, 4x Bauch), Samstag oder Montag zuhause Trainng mit Langhanteln (alle Muskelgruppen ein bisschen), 2 Tage Erholung.

    Ich mache im Studio pro Muskelgruppe 2-4 Übungen (Rücken: 2, Trizeps: 3, Bizeps: 4, Nacken: 1, Schulter: 2, Brust: 4)

    Meine Frage ist nun, ob dies vielleicht zu viel ist für den Anfang? Wenn ich Montag Trizeps trainier, dann habe ich Mittwoch nicht mehr ganz so viel Kraft für Trizeps. Da ich Dienstags Bizeps trainier kann ich nur auf das Prinzip der unvollständen Erholung schließen. Dafür habe ich aber auch 2 Tage Erholung in der Woche.

    Hätte gerne ein paar Tipps, ob das so ok ist oder ob ihr weitere Verbesserungsvorschläge habt. Ins Fitnessstudio kann ich nur Dienstags - Freitags gehen, von daher erschien mir das als die sinnvollste Lösung.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bavaria, 16.02.2012
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    Splitten ist am anfang nicht notwendig würde einen gk machen

    Du hast keine beine drin was nicht gut ist

    3 Trizeps 4 Bizeps ?? Viel zu viel lieber mehr rücken und beine bizeps reicht dir eine und trizeps auch da die bei vielen anderen übungen mitarbeiten

    Poste mal den ganzen plan
     
  4. #3 tazuro94, 16.02.2012
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    schonmal danke für die antwort!

    was genau ist mit splitten gemeint? das ich am einen tag die einen muskelgruppen trainiere und am anderne tag die adneren? ist es besser am anfang alles aufeinmal zu trainieren?

    Mh ich weiß leider nicht wie die ganzen übungen heißen, versuche aber viel mit freien gewichten und nicht mit geräten zu machen. Ich mache nur Rücken, Bauch und eine Trizepsübung an Geräten.

    Den Rest mach ich mit Lang - und Kurzhanteln. Für Brust mach ich zB Bankdrücken und butterflies. Für Trizeps mach ich dann eng Bankdrücken, eine Übung mit Kurzhanteln und eine am Gerät, wo man die Arme am körper halten muss und dann das gewicht von oben nach unten ziehen muss, dabei darf man nur die Unterarme bewegen.

    Für Bizeps 2 Barbell Curls übungen (eine am gerät, eine mit langhantel) und 2 Hammer Curl übungen ( eine wo der daumen noch oben zeigt und die andere wo man die hand dreht, dass die handfläche nach oben zeigt)

    Für den Nacken nehm ich eine Langhantel, streck die arme nach oben aus und heb sie nur mit Hilfe der Schultern an und senk sie wieder.

    Für die Schulter nehm ich zum einen eine Langhantel und streck sie über den Kopf aus und beug sie nach unten hinterm Kopf. Zum anderen nehme ich 2 Kurzhanteln, führe sie übern Kopf zusammen und streck sie wieder nach unten zur seite aus.

    Bei der Rückenübung setz ich mich auf die hantelbank des gerätes, lehne meinen oberkörper nach hinten und zieh die stange von oben zu meiner brust. bei der anderen übung setze ich mich auf die hantelbank, winkel meine beine an und zieh das gewicht von vorne zu meiner brust hin.

    Weiß nicht ob da noch was fehlt.
    I.welche Verbesserungsvorschläge der Übungen? Zunächst muss Masse aufgebaut werden, da ich nicht viel Fett besitze und es daher nicht so viel bringt zu definieren.

    Und wie sieht es aus mit der Beinmuskulatur? Ich könnte es t heoretisch dazwischen schieben aber weiß nicht genau ob es sich lohnt. Ich gehe zwischendurch aufm Laufband laufen und auch freizeitlich manchmal. Aber könnte natürlich auch noch einige Übungen im Fitnessstudio machen, beanspruchen ja nicht viel Zeit.
     
  5. #4 tazuro94, 16.02.2012
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    * sry hab grad im Fitnessstudio bemerkt, dass es doch 3 Rückenübungen sind ;)
     
  6. #5 Bavaria, 17.02.2012
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    splitten meint die aufteilung des trainings das an verschiedenen tagen verschiedene muskeln beansprucht werden.

    Halte das am Anfang für weniger sinnvoll da du lieber ersteinmal deine muskeln "kennen lernen " musst.

    WKM würde sich da zb empfehlen.

    Beine und rücken besitzen zusammen 80% deiner muskulatur wenn du jetzt die beine weglässt verschenkst du extrem viel potenzial.

    Also auf jedenfall Kniebeugen oder ähnliches machen.

    Zu vel arme meiner meinung nach.

    Würde höchstens eine art von curls und eine trizeps iso mit reinnehmen
    für den rücken zb Klimmzüge eng UG
    Beine/ rücken Kreuzheben
    Brust Trizeps BD
    etc.
    kuck dich einfach mal bei den Trainingsplänen um da stehen genug anfänger pläne drin
     
  7. #6 tazuro94, 19.02.2012
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    aber ich kann doch nicht 4 tage lang hintereinander den ganzen körper trainieren? Ich kann eben nur Dienstag bis Freitag gehen und da wär splitten das sinnvollste oder nicht?

    Und schreibt mal bitte auf welche Übungen ihr für am sinnvollsten empfindet
     
  8. #7 Bavaria, 24.02.2012
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    es reicht auch wenn du 3 mal die woche gehst.

    Das kann man schlecht sagen jeder hat übungen die mag er bzw mag er nicht ( oder kommt damit nicht klar )
     
  9. #8 Aburatsubo, 25.02.2012
    Aburatsubo

    Aburatsubo Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    70
    Kniebeuge (in kg):
    120
    Kreuzheben (in kg):
    170
    Bankdrücken (in kg):
    115
    Ich glaube er meint er kann nur,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag und Freitag gehen da were ein GK 3x auch nicht so gut und ich würde dann auch zum Splitt Tendieren.

    weil sonst macht er drei Tage hintereinander GK und das ist zuviel.
     
  10. #9 tazuro94, 25.02.2012
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Ich habe jz ein Monat lang einen 2er Split ausprobiert oder werde jetzt wohl mit einem 4er Split anfangen.. beim 2er Split fehlt einfach die Kraft und halt es daher für sinnvoller, jede Muskelgruppe nur 1x in der Woche, dafür jedoch intensiver zu trainieren.
     
  11. #10 Bavaria, 25.02.2012
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    am anfang halte ich das überhaupt nicht für sinnvoll
     
  12. #11 tazuro94, 25.02.2012
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    was würdest du mir denn empfehlen?
    GK ergibt für mich keinen Sinn, weiß nicht warum ich das machen sollte..dadurch kann ich nicht jede Übung mit meiner maximalkraft ausführen und zudem kann ich sie nicht so intensiv ausführen. Hinzu kommt, dass die Muskeln weniger Erholung haben..
    Ich trainier jz schon seit einem Monat, 4x in der Woche im Studio und ich hatte nur die erste Woche Muskelkater.. hab mich relativ schnell daran gewöhnt..
    und außerdem war ich schon vorher zwischendurch im fitnessstudio und hab auch ab und zu zu hause trainiert..so ungeübt bin ich nicht..

    haltet ihr es dennnoch für sinnlos?
     
  13. #12 Bavaria, 25.02.2012
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    es ist nicht so das es gar keinen sinn macht du kannst das schon machen aber ich für mich persönliche halte das für nicht so sinnvoll.
    Du belastest deinen körper sinnlos obwohl du am anfang mit anderem training genau so viel erzielen kannst
    Ist nur meine persönliche meinung muss jeder für sich selbst wissen
     
  14. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 tazuro94, 25.02.2012
    tazuro94

    tazuro94 Hantelträger

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    180
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2013
    Kniebeuge (in kg):
    160
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    130
    ja stimmt schon, aber ich trainier lieber viel und hab ein gutes gefühl als wenig zu trainieren und mich schlapp zu fühlen ;D
    solang es keinen nachteil hat und ich tzd genauso viel damit erzielen kann würde ich es doch gerne ausprobieren..
    in den letzten 2 wochen ist mein armumfang auch schon um 1 cm gestiegen, denke ist schon ok für den anfang ;)
     
  16. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Mit einem Ganzkörpertraining kannst du deine Muskeln öfter in der Woche belasten, dadurch kannst du dich vor allem am Anfang öfter steigern und bekommst auch schneller das notwendige Gefühl um deine Muskeln intensiv zu trainieren. Eine Woche regeneration für einen Muskel ist anfangs definitv zu viel. Generell ist es bei den meisten, die ihren Muskel nur 1x die Woche trainieren nicht notwendig. Wenn du nach so kurzer Zeit schon so erfahren bist, dann versuchs doch mal mit dem WKM :-)
     
Thema:

Jeden 2. Tag eine Muskelgruppe zu viel?!

Die Seite wird geladen...

Jeden 2. Tag eine Muskelgruppe zu viel?! - Ähnliche Themen

  1. Eine Woche lang jeden Tag Cardio + kcal Defizit?!

    Eine Woche lang jeden Tag Cardio + kcal Defizit?!: Ich würd gern wissen, ob es effektiv wäre einfach mal eine Woche lang täglich 40 min laufen zu gehn und dabei täglich bei einem Gewicht von 73kg...
  2. Welcher mit welchem auf keinen oder auf jeden Fall ?

    Welcher mit welchem auf keinen oder auf jeden Fall ?: Tach zusammen. Wollte mal fragen welchen Muskel ich auf keinen oder auf jeden Fall zusammen an einem Tag trainiren sollte. Was wirkt super...
  3. Jeden Abend vor'm schlafgen gehen 3 x 10 Liegestütze machen?

    Jeden Abend vor'm schlafgen gehen 3 x 10 Liegestütze machen?: Hallo, vielleicht ist dieser Bereich nicht richtig, aber ich versuche es mal. Was würdet ihr davon halten, jeden Abend 3 Sätze à 10 Liegestütze...
  4. Jeden Tag Training

    Jeden Tag Training: Hallo leute, bei mir im Fitnessstudio haben wir einen Nachwuchsbodybuilder der mit 17 schon ordentlich was drauf hat und demnächst das erste...
  5. neuer trainingsplan jeden tag fitness?

    neuer trainingsplan jeden tag fitness?: Hallo Leute, ich hab letzten mit nem Kumpl im Fitness geredet und er hat mir seinen Plan verzählt und gemeint dass er jeden Tag geht und einen...