Kein erfolg?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von chinatownman, 24.09.2013.

  1. #1 chinatownman, 24.09.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich bin 15 Jahre alt und trainiere seit 1 Jahr. Nun ist mir aufgefallen dass mein einziger Erfolg mein äusserliches Aussehen ist. Im Studio werde ich nicht stärker. Im Gegenteil sogar. Manche Sachen wie Bankdrücken schaffe ich nicht mehr die gleiche Anzahl Wiederholungen wie vor 6 Monaten... Und beim restlichen Training wie Hanteln eig allgemein Arme und Beine erreich ich nie das nächste Gewichtslevel. Seit 1 Jahr bin ich auf dem selben Niveau... Meine Ernährung ist dem Muskelaufbau angepasst. Und ich nehme seit 4 Monaten auch diverse Supplements doch ich werde nicht stärker, nur schwächer... Was mach ich falsch? Kann es auch an Übertraining liegen? Manchmal trainiere ich bis zu 2 Stunden... Jedenfalls verzweifle ich hier und brauch Hilfe. Danke!
    Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hey, schick mal deinen Plan in Sachen Training und Ernährung!
     
  4. #3 chinatownman, 24.09.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nunja hab keinen richtigen Trainingsplan also ich splitte noch nicht. Normalerweise Montag und Donnerstag Ganzkörpertraining, am Wochenende zu Hause mache ich Übungen mit dem eigenen Gewicht und dazu geh ich etwa 2 mal pro Woche joggen. Je 9 km. Ernährung gibts nichts besonderes ich achte auf genügende Eiweisszufuhr unddass ich an trainingsfreien Tagen eher weniger esse als an Trainingstagen, da ich auch meine Körperfettanteil verringern will.
     
  5. #4 mario89, 24.09.2013
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Einen Trainingsplan solltest du trotzdem haben...

    Was trainierst du denn als für Übungen im Studio und zu Hause?

    Was isst du so den Tag über ungefähr und wann? (Muss keine genaue Angaben sein, nur so in etwa....) sonst kann man dir nicht wirklich weiter helfen, aber eins kann man schon sagen: 2 Stunden Training sind zuviel. Peile ca. 60-70 Minuten Training an (ohne Auf- und Abwärmen) also insgesamt ca. 90 min.
     
  6. #5 Harry:p, 26.09.2013
    Harry:p

    Harry:p Handtuchhalter

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (schweiz)
    Größe (in cm):
    194
    Gewicht (in kg):
    108
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    1
    Kreuzheben (in kg):
    1
    Bankdrücken (in kg):
    1
    1. Rate ich dir ab Krafttraining zu betreiben. Du bist viel zu jung.

    2. TP erstellen

    3. EP erstellen
     
  7. #6 chinatownman, 05.10.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke fuer die antworten. Ich mache nun seit 1 woche pause und habe trotzdem jeden Tag Muskelkater & schmerzen. Ist es moeglich dass ich jetzt ne riesenzeit brauche zum regenerieren weil ich davor zu viel trainiert habe? Vor allem.spuere ich den nicht aufhoerenden Schmerz im Arm. Den hab ich wrsch auch am meisten trainiert. Kann es also sein dass ich jetzt lange Zeit brauche um wieder trainieren zu koennen, bzw. bis ich regeneriert bin?
     
  8. #7 Aburatsubo, 05.10.2013
    Aburatsubo

    Aburatsubo Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    70
    Kniebeuge (in kg):
    120
    Kreuzheben (in kg):
    170
    Bankdrücken (in kg):
    115
    Ja kann sein, das klingt arg ńach Übertraining find ich bei dir.
    Schreib mal auf wann du was Trainiert hast also Tag und Übung und dan haben wir den fehler bestimmt schon gefunden.
     
  9. #8 chinatownman, 06.10.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Von montag bis freitag trainiere ich normalerweise 2 mal, manchmal aber auch 3 Mal. Da trainiere ich in der Schule im Kraftraum. Am wochenende mache ich immer Bauchtraining und manchmal auch liegestützen und so. Zu alldem gehe ich noch ca. 2 Mal joggen während der ganzen Woche. Im Moment hab ich Ferien und mache darum low carb diät, da mein kfa ein bisschen zu hoch ist als ich mir wünsche. Dann in ca. 2-4 Wochen hoffe ich sind die Schmerzen weg und ich kann wieder trainieren. Da ich noch nicht splitte trainiere ich immer alles. Da ich schon am meisten an den Armen dran war, hab ich darum jetzt wohl so Schmerzen... >.< ich kenne leider nur sehr wenige übungsnamen aber ich hantle viel herum z.b konzentrationcurls, aber auch bankdrücken auch wenns für brust is spür ichs auch am arm. Dann diese Maschine kenne den Namen nicht aber zum Gewicht runterziehen mit trizeps oder mit arm & rücken hinter den kopf ziehen. Naja etwa diese übungen mach ich so.
     
  10. #9 Aburatsubo, 06.10.2013
    Aburatsubo

    Aburatsubo Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    70
    Kniebeuge (in kg):
    120
    Kreuzheben (in kg):
    170
    Bankdrücken (in kg):
    115
    Ich denke du beanspruchst zu viel deine Arme probier mal den dann

    Kniebeuge a3 Sätze
    Bankdrücken a3 Sätze
    Schulterdrücken a3 Sätze
    Klimmzüge a3 Sätze
    Langhantel Curls a2 Sätze
    Crunch a2 Sätze
    Wadenheben a2 Sätze

    Wiederholungen 8-12 und bei Crunch und Wadenheben Max pro Satz

    das 3x die Woche am besten Montag, Mittwoch, Freitag Wochenende machst du kein Sport ausser je nach befinden kannste dann Sonntag Joggen gehen

    ganz Wichtig ist das Beintraining mit Gewichten weil davon Profitiert der Oberkörper auch positiv durch die ausgeschütetten Wachstumshormone und da Beine ein Großer Muskel ist schüttet er sehr viel aus.

    PS: Fußball und Joggen zähl ich nicht als Kraftsport für die Beine. :mrgreen:
     
  11. #10 chinatownman, 06.10.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok das versuch ich mal danke!
     
  12. #11 chinatownman, 07.10.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Undnochmals zum sicher sein... Hab ich jetzt ständig reize im arm? Also werden die theoretisch nachgeholt? Hab ich darum die schmerzen? Und soll ich darum den arm nich trainieren und tdem wird der muskelerhalt gewährleistet wegen der low carb diät?
    Grüsse
     
  13. #12 Aburatsubo, 07.10.2013
    Aburatsubo

    Aburatsubo Eisenbieger

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    70
    Kniebeuge (in kg):
    120
    Kreuzheben (in kg):
    170
    Bankdrücken (in kg):
    115
    Wenn dein Eiweiss haushalt stimmt wirst du keine Muskelverlieren wens gut läuft.

    lass deinen Arm erstmal ausheilen, komplett und dan geh wieder ins Training langsam und erhöhe von Woche zu Woche wieder die Gewichte.

    Wenn die schmerzen sich Hartnäckig halten so 2 Wochen trotz Ruhephase dann solltest du zum Sportarzt gehen.
     
  14. kboy

    kboy Newbie

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich achte auf genügende Eiweisszufuhr unddass ich an trainingsfreien Tagen eher weniger esse als an Trainingstagen, da ich auch meine Körperfettanteil verringern will. :-)
     
  15. #14 chinatownman, 16.10.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich bin nun mal hingesessen und hab mir Gedanken gemacht über einen TP und einen EP. Würde mal gerne eure Meinung dazu hören :)

    Trainingsplan:

    Montag

    Bizeps, Trizeps, Schultern.

    Dienstag

    Ganzer Unterkörper (Beine)

    Mittwoch

    Pause

    Donnerstag

    Waden, obere, untere und seitliche Bauchmuskeln.

    Freitag

    Brust, Rücken


    Wochenende wäre Pause weil ich kein Zugang zu einem Fitnessraum habe. Aber an den Wochenenden würde ich noch joggen gehen und Bauch zu Hause trainieren. Dazu kommt je nach "Laune" noch ein drittes Bauchtraining am Montag/Dienstag/Mittwoch. Das wäre etwa mein TP. Vor meinem EP würde ich noch gerne meine Einnahmezeiten von meinen Supplements nennen, damit ich sicher sein kann, dass ich nix falsch mach.

    Supps:

    Am Morgen: 1 Kapsel Multivitamin, 1 Kapsel Fischöl, 5g Kreatin gemischt mit ein wenig Maltodextrin (nur in Aufladephase).

    Vor dem Training: 2g Arginin und 2 Kapseln BCAA (1g pro Kapsel; Verhältnis 2:1:1)
    Nach dem Training:
    30g Whey, 30g Malto, 5g Kreatin, 5g Glutamin, 2g Arginin. Das alles in 250ml Magermilch vermischt. Dazu kommen nochmals 2 Kapseln BCAA.

    Am Abend: 1 Kapsel ZMA, 30min später ein Kasein Shake.

    Das wäre mein Supplementplan. Ich weiss ich nehme übertrieben viele Supps, aber die meisten hab ich mit grossem Rabatt von nem Kumpel gekriegt und darum will ich sie auch benützen...

    Ernährungsplan:

    2000-2500kcal

    Dabei sollte es möglichst so aussehen:

    70-80g Fett
    150g EW
    200g-250g KH
     
  16. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 chinatownman, 16.10.2013
    chinatownman

    chinatownman Newbie

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Am Wochenende würde ich keine KH am Abend essen und für ein Kaloriendefizit sorgen, um ein wenig Fett abzubauen. Also am Wochenende nur so ca. 1500kcal.

    Das wär dann alles...
    Wie findet ihr das?
    Ich freue mich auf Antworten

    liebe Grüsse
     
  18. #16 Hantelfix, 22.10.2013
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Brust und Rücken in einer Einheit ist Kontraproduktiv - da es 2 große Muskelgruppen sind.

    Von den Supps ok.
    Nach dem Training muss es aber kein extra Arginin mehr sein.
    Creatin würde ich nicht mit Milch nehmen.
     
Thema:

Kein erfolg?

Die Seite wird geladen...

Kein erfolg? - Ähnliche Themen

  1. Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?

    Trainiere seit einem Jahr - Keine großen Erfolge?: Hallo zusammen! Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen am verzweifeln, da ich nun seit fast einem Jahr (fast durchgehend 3er Split) trainiere und...
  2. Low Carb kein Erfolg mehr?!

    Low Carb kein Erfolg mehr?!: Moin, ich bin neu hier und stelle mich erstmal vor! Ich bin 26 Jahre alt wiege gerade 77kg bei einer Größe von 1.80 m. Seit einigen Wochen...
  3. Keine Erfolge mehr obwohl Anfänger

    Keine Erfolge mehr obwohl Anfänger: Hallo erstmal an alle hier im Forum, ich denke, dass ich zukünftig häufiger hier schreiben werde. Zu Beginn habe ich aber wie die meisten Neuen...
  4. Keine nennenswerten erfolge--Gewichtsverlust --zusammenhang?

    Keine nennenswerten erfolge--Gewichtsverlust --zusammenhang?: HI, Ich habe seit Januar angefangen abzunehmen. Ich bin von 107 kg auf 87 (bei einer größe von 1,76) gekommen. Seit dieser Zeit habe ich keinen...
  5. 8 Monate Training aber kein Erfolg

    8 Monate Training aber kein Erfolg: Hallo! Bin neu hier im Forum und weiß jetzt nicht genau ob das hier das korrekte Subforum ist. Mein Problem ist folgendes, ich trainier seit...