Kein Training? Alternative: Schwimmen?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von SonicBlunt, 02.08.2008.

  1. #1 SonicBlunt, 02.08.2008
    SonicBlunt

    SonicBlunt Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    sers, bin jetz 4 wochen im griechenland urlaub :mrgreen: und hab keine möglichkeit wirklich zu trainieren.....d.h villeicht diesen body weight exercise zirkel am tag zu machen aber sonst....noja....hab relativ kraft und maße jetz aufgebaut und wenn ich in der zeit nix tu dann geht logischerweise fast alles verloren


    bietet sich da schwimmen beispielsweise für die muskelbildung bzw. erhaltung positiv an oder belastet das in irgendeiner weise zu krass die gelenke wenn man relativ schnell schwimmt?!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Sport ist besser als kein Sport, aber einen vollwertigen Ersatz bietet Schwimmen nicht, da der Widerstand für die Muskeln zu gering ist.

    Ach ja, um die Gelenke mußt du dir nat. keine Sorgen machen. :-)
     
  4. #3 Sir of Ice, 02.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    in sachen gelenke is schwimmen das beste was du machen kannst an sport...einfach aus dem grund dass kein druck auf den körper wirkt da man im wasser quasi schwerelos ist...

    und zum thema einen vollwertigen ersatz bietet schwimmen nicht...das würde ich jetzt nicht ganz so sagen. Okay normales training ist besser als schwimmen, weil man dort viel gezielter die muskeln trainieren kann, ABER schwimmen ist eig der beste sport zum muskelaufbau/erhalt (ausgenommen krafttraining). Du trainierst fast jeden muskel im körper. Es kommt halt acuh immer drauf an wie du schwimmst. So ein gemütliches hin und her dümpeln bringt wirklcih nichts aber steck dir efianch mal nen ziel wie zum beispiel 40bahnen in 20mins. Hört sich zwar eigentlich nicht so schwer an aber das wird es werden, das garantier ich dir. Du hast somit nur 30sek. pro bahn und das ist am ende richtig schwer. deswegen solang du wirklcih richitg und vorallem möglichst viele bahnen schwimmst hast du mit schwimmen einen guten ausgelcihssport...
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Wenn du einigermassen auf die Ernährung achtest, wirst du ausser geringen Krafteinbußen keine Verluste hinnehmen müssen, auch wenn du garnichts machst.
     
  6. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Du hast im Prinzip schon Recht mit dem was du sagst, nur zum Muskelaufbau in größerem Maße ist Schwimmen nicht geeignet, da die Muskulatur dafür nicht adäquat gereizt wird.

    Es geht näml. nicht darum, wie anstrengend Schwimmen an sich ist, sondern wie intensiv der jeweilige Muskel gereizt wird und da scheitert es am zu geringen Widerstand des Wassers.

    Ansonsten wirkl. eine sehr "gesunde" Sportart !
     
  7. #6 Sir of Ice, 02.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    es geht hier auch nciht so stark um den muskelaufbau, sondern eher um den erhalt, da er für 4wochen im urlaub ist.

    naja dann sag ich es mal so der wiederstand vom wasser ist wirklcih sehr gering aber dem kann ja nachgeholfen werden. ich denke mal du kennst diese tollen styropor-teile die man sich zum beispiel um die arme bzw zwischen die beine klemmen kann...versuch damit mal ne bahn wirklcih auf zeit zuschwimmen...du wirst verzweifeln, das kann ich dir versprechen...

    sogar die gesundeste ;)


    und wenn du dich jz fragst wieso ich das alles so sag ganz efianch, 10jahre vereinsmannschaft lassen grüßen...davon zähr ich sogar immernoch von den damals aufgebauten muskeln und allem...
     
  8. Zarak

    Zarak MP Kenner

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwallungen
    Ja, für den Erhalt von normaler Muskelmasse bestens geeignet.

    Ich nehm gerantiert keine Styroporteile zusätzlich, ich bin schon nach 50m normalem Schwimmen reif für Sauerstoffzelt !!! :-D

    Im Ernst, Wassersport liegt mir gar nicht - ich schwimm nicht viel besser, als ein Stahlträger ! :mrgreen:
     
  9. #8 Sir of Ice, 02.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    jaja das sagen se alle xD...
    ne ich hatte früher sogar angst vor wasser aber mitlweile liebe ich es...
    dann halt um die ahndgelenke du wirst sehen was du davon für enn auftriebn und somit gegendruck bekommst...das ist eifnach nur krank...
     
  10. #9 SonicBlunt, 02.08.2008
    SonicBlunt

    SonicBlunt Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hossa, 30 sek pro bahn, ich mein ich bin nich der langsamste aber noja das wird scho hart^^

    außerdem hab ichs noch bisschen schwerer, da ich im meer schwimme und nicht im pool. :)
     
  11. #10 Sir of Ice, 02.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    joa im meer is natürlcih nochmal nen bissel mieser...
    30seks pro bahn (also 25meter bahn) über 20mins is für den untrainierten eig nicht machbar....ich schwimm wenn ich nur auf eine bahn geh auf zeit 15seks...
    und deswegen ist 30sek über 20minuten eig nicht mehr menschlcih xD...wie hieß es früher beim trianing so schön...ihr habt jz 24minuten um 24bahnen zuschaffen. es gab genug die es nciht gepackt haben...
     
  12. #11 SonicBlunt, 03.08.2008
    SonicBlunt

    SonicBlunt Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    tja, ich bin schon relativ sportlich, zwar nich der größte aber immerhin sportlicher als einige große, doch trotzdem finde ich die zeit angemeßen zu den bahnen echt übel........^^

    kann mir jemand vielleicht tipps geben wie ich in den 4 wochen meine kondition in bezug aufs schwimmen langsam aber sicher vorantreibe< natürlich muskelbezogen ^^(jogge ca. 2-3 mal in der woche 30-40 minuten nach der schule....danach ein feta käse â 200 gramm + joghurt 300 gramm bzw. shake) ansonsten ganz normales gk training auch 2-4 mal die woche
     
  13. #12 Sir of Ice, 03.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    hm im prinzip stiegerst du da deine kondition wie beim laufen...
    kannst du halt machen dass du jedes mal ein bisschen länger schwimmt oder halt über intervall schwimmen...2bahnen auf zug und dann 1zum ausruhen dann wieder 2auf zug usw...

    ja ich weiß dass die bahnen im bezug auf die zeit sehr sehr schwer sind...da schwimmst du die ganze zeit im prinzip an deiner grenzen aber das war acuh das ziel...weil 20bahnen in 20mins is ganz easy schaffbar ;)...
     
  14. pymmel

    pymmel Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe vor 2 Monaten angefangen, regelmäßig 1 mal die Woche schwimmen zu gehen und schaffe nun schon knapp 100 Bahnen in 1h. Beim Schwimmen steigert man sich sehr schnell, wie ich festgestellt habe. Und so ganz an den Muskeln kann das auch nicht vorbei gehen, mein Freund ist im Schwimmverein und sieht schon sehr breit aus, ganz ohne Krafttraining.

    Ich mache das immer so: 20 Bahnen lockeres Kraulen zum Einschwimmen, dann 10 Bahnen Brust, 10 Bahnen Kraul und zum Schluss 10 Bahnen Kraul und Brust im Wechsel. Dazwischen auch mal eine oder zwei Bahnen Rücken zur Entspannung. Diese Einheit mache ich dann 2-4 mal, je nachdem wieviel Zeit ich habe.
     
  15. #14 Sir of Ice, 03.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    jap schau dir eifnach mal das kreuz von schwimmern an...das ist unnormal für sowas ist schwimmen aber bekannt...davon bekommt man nen hammergeilen körper...

    und das mit den 100bahnen in 1std glaub ich dir nciht sry...das wären pro bahn 36seks...das ist zwar machbar aber nicht über eine ganze std praktizierbar, weil mein efianch super müde wird dabei...
    sowas würden ncoh nciht mal alle aus der leistungsmannschaft beim bayer packen und du behauptest sowas nach 2monaten training zu schaffen...naja wie man meint...
     
  16. pymmel

    pymmel Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich war ja vorhher schon Schwimmen, nur halt seltener. Und die 36 Sekunden beziehen sich auf 25m Bahnen, nicht auf 50m. 30 Sekunden sind mit langsamen Kraulen gut machbar. Mein Kollege braucht im Durchschnitt 20 bei 10 Bahnen, aber der schwimmt auch im Verein.

    Man kann ja auch im Temp variieren. Entspanntes Schwimmen geht in 50 Sekunden und schnelles Kraulen auch mal in 20, damit kommst du ja auch auf den Durchschnitt 30.
     
  17. #16 Sir of Ice, 03.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    25m war mir klar...sons ist es unmöglich...
    ich sag mal so vereinsrekord bei uns liegt auf 25m bei ähhh 13,*** sekunden...
    und ich war 10jahre im verein und letztens wieder nen probetraining bei der leistungsmannschaft mitgemacht also weiß cih wovon ich spreche...30seks pro bahn is ganz easy machbar aber nicht über 1std lang...
     
  18. pymmel

    pymmel Newbie

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hey, ich glaube du verstehst das auch falsch. Ich schimme ja keine Stunde durch, guck dir oben meine Einteilung an. Ich arbeite in 50er oder 30er Einheiten. Zwischen den Lagen mache ich dann kleinere Pausen und nach einer Einheit eine längere. Aber wenn ich dann die reine Zeit nehme, die ich geschwommen bin, komme ich auf diese Werte.
     
  19. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Sir of Ice, 03.08.2008
    Sir of Ice

    Sir of Ice Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    pause zählt aber nciht sonst könnt ich auch immer eine bahn voll auf zug schwimmen dann ne pause machen , dann wieder schwimmen, wieder pause, usw...dann schaff ich die 100bahnen in ähhh 15mins oder so nem spaß :D... -.-
    wir reden hier von am stück schwimmen bzw auch von konditionsaufbauen, da zählt nichts zusammen gewürfeltes...
    ich sag doch am stück is dat net amchbar :D
     
  21. #19 Teddy Bruschi, 03.08.2008
    Teddy Bruschi

    Teddy Bruschi Foren Held

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Du bist ja auch aus Stahl :mrgreen:
     
Thema:

Kein Training? Alternative: Schwimmen?

Die Seite wird geladen...

Kein Training? Alternative: Schwimmen? - Ähnliche Themen

  1. 3 x mal in der Woche Training, kein Muskelzuwachs

    3 x mal in der Woche Training, kein Muskelzuwachs: Hallo, ich habe eine Frage: Ich trainiere 3 x mal in der Woche Brust, Arme, Bauch und Rücken. Einen Trainigseffekt erkenne ich nur am...
  2. Training Zuhause. Kein behindertengerechtes Studio.

    Training Zuhause. Kein behindertengerechtes Studio.: Hey Jungs. Ich bin neu hier also erst einmal das Wichtigste zu mir und auch zu meiner Frage/ meinem Anliegen. Ich bin 17 Jahre alt und sitze im...
  3. 4 Wochen kein richtiges Training.

    4 Wochen kein richtiges Training.: Hey Leute ich war vor 4 Wochen auf Klassenfahrt und wir haben wenig geschlafen 3-4 stunden am tag und dann früh morgens viel Sport gemacht sowie...
  4. Kreatin - Dauereinnahme: 10 Tage kein training Stop?!

    Kreatin - Dauereinnahme: 10 Tage kein training Stop?!: Hey, ich bekomme heute Nachmittag mein Tattoo auf die rechte Seite! Aus anderen Posts habe ich gelesen, dass man 7-10 Tage nicht trainieren...
  5. Keine erschöpfung in der Brust nach Training

    Keine erschöpfung in der Brust nach Training: Hallo Zusammen, habe ein Problem! Ich trainiere Dienstags Brust und Trizeps! Folgendes: meine Arme können nach 3 Sätzen a 10 - 12 Wdh....