Kickboxen+Bodybuilding Trainingsaufteilung?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von ley, 25.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Leute!

    hab mir jetzt gezwungenermaßen eine Trainingspause von 2 Wochen gegönnt. War 4 Tage im Krankenhaus. Scheiß ernährung bis gar nix. hab wieder Muskelmasse verloren. kommt mir halt so vor. egal um das solls nicht gehen.

    folgendes. Ich hab jetzt endlich nen Trainingspartner und nen Kickbox Club in meiner Nähe gefunden.

    Training ist da am Mittwoch+Freitag jeweils 2 stunden. Ich möchte aber mitm Bodybuilding nicht aufhören. Also würde ich Montag, Dienstag und Donnerstag im Studio trainieren. Hat wer von euch ne Ahnung wie so ein Kickbox Training ausschaut? wird da auch Krafttrainig gemacht? findet ihr ist das dann zuviel? nicht oder? hab ja das Wochenende zur Erholung. Ich möchte das jetzt 3 Monate beinhart durchziehen. Mit richtiger Ernährung, no alkohol, no nikotin und daraus natürlich am meisten muskelmasse und ausdauer rausholen.

    Sollte ich da meine Ernährung umstellen? also wieder mehr Kohlenhydrate zu mir nehmen?

    vielleicht hat ja wer erfahrung damit von euch. für tips wäre ich dankbar.

    greetz
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hantelfix, 25.07.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    5 Einheiten sollten nicht das Problem sein, wenn es zeitlich begrenzt ist. Die Ernährung muss natürlich angepasst werden, so dass die Speicher immer voll sind.

    Wie ein Kickboxer trainiert, da musst du mal Fraggles anhauen, er war ja mal einer.
     
  4. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja wo ist denn der gute fraggles. :mrgreen:

    hm, was sagst du hantelfix. soll ich da vielleicht sogar nen 4er split machen? also am samstag auch noch training? wird halt sicher hart das durchzuziehen. aber das muß gehen.
     
  5. #4 dschungelkämpfer, 25.07.2007
    dschungelkämpfer

    dschungelkämpfer Hantelträger

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN-PANKOW
    da gab es mal nen artikel in einer kampfsportzeitschrift. ein schauspieler der halt actionfilme dreht. er hat täglich jeweils im studio als auch im dojo trainiert und die ernährung war so wie bei jedem bodybuilder. aber schätze mal, dass so ein trainingsplan nicht ohne stoff geht.
     
  6. #5 Anonymous, 25.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der liebe Fraggles muss erstmal was "verdauen"...

    Das Kickboxtraining ist fast gleich wie das Boxtraining nur die Kickboxer machen mehr Technik und sie dehnen sich mehr ;)

    Aber allgemein kann man nicht sagen wie ein training ablaeuft ( abweichungen gibt es immer) weil jeder Trainer seine Methoden hat zu tranieren...
     
  7. #6 Hantelfix, 25.07.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Nein, 3er Split reicht vollkommen aus. Das könnte sogar schon zu Problemen führen.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich könnte mir vorstellen, dass man als Kickboxer besser Kraftausdauer und Schnellkraft trainiert.
     
  8. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    jeden tag beides kann ich mir auch nicht gut vorstellen. alleine vom zeitlichen her. arbeiten soll ich ja auch noch gehen. 3 monate diesen plan durchziehen wird hart genug. nicht von der anstrengung her. aber von der disziplin.

    Hast wohl recht hantelfix. wollen wir mal nicht übertreiben. aber dieses mal mache ich vorher/nachher fotos und werds dann hier reinstellen.

    @killerbabe wie oft die woche trainierst du boxen? machst du zusätzlich noch ausdauer? oder krafttraining?
     
  9. #8 Hantelfix, 25.07.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    2 Einheiten pro Tag würde ich nur Leistungssportlern/Profis empfehlen.
     
  10. #9 dschungelkämpfer, 25.07.2007
    dschungelkämpfer

    dschungelkämpfer Hantelträger

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BERLIN-PANKOW
    ich mache manchmal morgens mein judo- oder karatetraining und abends gehe ich dann ins studio, das geht schon! wenn man gut isst kann das sogar richtig spass machen!
     
  11. ZiZu87

    ZiZu87 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    also kickboxen und boxen unterscheiden sich schon ziemlich(!) fußball und handball wären ein gutes synonym!

    bin was kickboxen angeht auch nicht so der pro. aber wie hantelfix schon gesagt hat, es wird großen wert auf schnellkraft gelegt..

    aber identische übungen zum boxen werden sein:

    -verschiedene variationen von liegestütz
    -ropeskipping in allen variationen
    -sit-ups
    -medizinballübungen: auf Bauch fallen lassen, mit ball laufen etc...
    -Schattenboxen, wobei hier natürlich zusätzlich auf die Beinarbeit wert gelegt wird
    -Sandsack birne glaube ich weniger..

    normalerweise wird ohne gewichte trainiert, da sich die muskeln vorallem im bizepsbereich verkürzen und die reichweite somit eingeschränkt wird! aber wie gesagt: jeder trainer hat seine eigenen methoden..
     
  12. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Also ich mach zur Zeit fünfmal die Woche Krafttraining, zweimal die Woche Boxen und drei- bis viermal die Woche Ausdauertraining. Und das seit fast drei Monaten. Bisher keine Anzeichen von Übertraining oder Motivationslosigkeit.

    Probier einfach mal aus, wie dein Körper auf das Kickboxen reagiert. Jeder Körper hat eine andere Regenerationsfähigkeit.
     
  13. #12 Anonymous, 26.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu meinen Kickboxzeiten ist nun auch zu sagen, das ich ja klar bereits im Profilager war. 5-6 Einheiten Kickboxtraining, 3 Kraft-Ausdauer Einheiten und 3-4 Cardio Einheiten die Woche waren normal.

    Einem abitionierten Amateur kann ich bei 2 Kickboxeinheiten die Woche erstmal additiv nur zu nem 3er Split raten. Kickboxen ist anstregender als Boxen, da die Beinarbeit wesentlich anspruchsvoller ist und es noch einen Tick mehr Explosivität besitzt.

    Da Du keine Profiambitionen hast, kannst Du das Krafttraining ruhig auf Maximalkraft, oder Volumen belassen, das sollte kein Hinderniss sein.
     
  14. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    danke für die antworten!

    ich werde mein training so gestalten wie ich oben beschrieben habe und mir fraggles empfohlen hat. 3er split+kickboxen.

    kannst du mir noch tips zur ernährung geben fraggles? ich möchte mir gerne einen fixen ernährungsplan bzw speiseplan erstellen mit verschiedenen fixen mahlzeiten bei denen ich dann variieren kann.
     
  15. #14 Anonymous, 26.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der ist schwer zu erstellen...ich bin z.B. in meiner Kickboxphase mit High Carb & High Protein sehr gut gefahren. Habe viele langkettige Kohlenhydrate und massig protein vertilgt.
     
  16. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    also sollte meine ernährung mehr kohlenhydrate als bei einem bodybuilder ernährungsplan beinhalten?

    ich möchte schon noch etwas zulegen aber natürlich nicht an fett. insgesamt möchte ich durch das kickboxen meine körper mehr definieren in bezug aufs bodybuilding.
     
  17. #16 Anonymous, 26.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Aufgrund der extremen Energieaufwendungen duch das Kickboxen brauchst Du mehr Carbs. Fett in moderaten Mengen und hier auf gute Fette achten. Aber Protein und Langkettige Carbs soltlen Hauptbestandteile sein...dann eben von der Menge her angepasst an deinen Individuellen Kalorienbedarf.
     
  18. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    tja ich hab schon gesehen das wird nicht so einfach mit dem ernährungplan.

    dann lass ich das bleiben mit dem fixen plan und konzentrier mich einfach auf hochwertige lebensmittel wie in der früh müsli dazu ein paar eier usw.

    noch eine frage hätte ich. woraus soll ich am besten das fett beziehen und wieviel? nüsse? was für öle und welche menge?
     
  19. #18 Anonymous, 26.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nüsse (Walnüsse, Paranüsse & Mandel), Fisch, Olivenöl, Walnussöl sind hier hervorragende Quellen. Nüsse einfach 2-3 mal eine Hand voll als Zwischenmahlzeit, oder mit Quark vermengt.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    danke schön. somit ist mir alles soweit klar. dann bin ich mal gespannt wie das so wird.
     
  22. #20 Anonymous, 26.07.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Freut mich wenn ich helfen kann....viel Erfolg!!!!
     
Thema: Kickboxen+Bodybuilding Trainingsaufteilung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kickboxen und kraftsport

    ,
  2. bodybuilding kickboxen cardio

    ,
  3. bodybuilder kickboxen 3 er split

    ,
  4. bodybuilding training kickboxer,
  5. mache kickboxen will neben bei kraftsport machen,
  6. kickboxen und kraftsport zu erschoepft,
  7. kickboxen und bodybuilding,
  8. kickboxen nähe speicher,
  9. wie oft kraftsport als kickboxer
Die Seite wird geladen...

Kickboxen+Bodybuilding Trainingsaufteilung? - Ähnliche Themen

  1. 17 Jahre Trainingsaufteilung, benötige Hilfe

    17 Jahre Trainingsaufteilung, benötige Hilfe: Hallo Leute, ich wollte in diesem Beitrag mal um Rat fragen, was meinen Trainingsplan angeht. Ich bin zurzeit 17 1/2 , wiege 80 Kilo, bin eher...
  2. Trainingsaufteilung

    Trainingsaufteilung: hey ich wollt euch mal gefragt haben was ihr von meinem trainingsplan so haltet. Tag1:brust,bizeps tag2:bauch,rücken...
  3. Probleme mit Trainingsaufteilung

    Probleme mit Trainingsaufteilung: Hallo Leute, ich habe mit dem Aufteilen meiner Trainingseinheiten ein kleines Problem, wenn das eher in die Trainingspläne gehört, dann einfach...
  4. Trainingsaufteilung...

    Trainingsaufteilung...: Also erstmal wieder Hi von meiner Seite aus. Ich denke viele wissen bereits, dass ich ja auf professionelles Bankdrücken umgestiegen bin, um...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.