klimmzüge

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von janosch123, 22.06.2011.

  1. #1 janosch123, 22.06.2011
    janosch123

    janosch123 Newbie

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    kann mir jemand sagen welche klimmzüge meinen lat am meisten beanspruchen ? also eng oder weit? und über oder untergriff??
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brutu5

    Brutu5 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde 2 Arten von Klimmzügen machen. Als erstes Breite im Obergriff, da diese schwerer sind. Breiter Griff - Breiter Rücken. Danach machst du enge, egal ob im Ober- oder Untergriff, letzteres ist natürlich leichter. Wichtig ist nur, dass du nach jeder Wdh die Arme komplett streckst, denn der Sinn von engen Klimmzügen ist die Dehnung der Lats.

    Also erst breit dann eng! :wink:
     
  4. #3 Bavaria, 23.06.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    breite gehen besser auf den lat
    bei engen werden mehr muskeln beansprucht deswegen fallen diese einem auch leichter als breite.
     
  5. #4 Booster, 24.06.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Genau deswegen würde ich primär nur die engen im UG machen. Zusätzlich ist gegen die breiten dennoch ncihts einzuwenden
     
  6. BrutuZ

    BrutuZ Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da die breiten schwerer sind, würde ich diese selbstverständlich primär empfehlen. Für enge hat man später noch genug Energie.
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Booster, 24.06.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Die Klimmzüge im Breiten Griff kommen einem nur schwerer vor, weil weniger Rückenmuskeln genutzt werden. Deswegen würde ich eher zu den engen im UG raten, sodas erstmal alle Muskeln benasprucht werden. Wer mit der anderen reihenfolge zurechtkommt, kannst auch so machen
     
  9. #7 Brutuzzz, 24.06.2011
    Brutuzzz

    Brutuzzz Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich so nicht bestätigen. Durch den engen UG kommen Bizeps, Brachialis, Serratus usw. ins Spiel. Breite sind mehr isoliert.

    Außerdem erst enge dann breite, das würde nicht klappen aufgrund der Energiereserven. Man kann aber erst enge im UG wenn es sein muss und danach an die Latzugmaschine gehen im breiten Griff.
     
Thema:

klimmzüge

Die Seite wird geladen...

klimmzüge - Ähnliche Themen

  1. Klimmzüge Schmerzen

    Klimmzüge Schmerzen: Hallo zusammen, wie das Thema schon sagt, es geht um Schmerzen bei Klimmzügen. Genauer gesagt ist bei mir folgendes "Problem" aufgetreten: Bei...
  2. Maximalkrafttraining um Klimmzüge zu schaffen

    Maximalkrafttraining um Klimmzüge zu schaffen: Tach auch, ich bin seit einigen Monaten am trainieren und würde nun gerne Klimmzüge schaffen. Die Trainerin hat mir nun empfohlen ich solle mal...
  3. wie heißen diese Armschlaufen für Klimmzüge richtig?

    wie heißen diese Armschlaufen für Klimmzüge richtig?: Hallo, wie heißen diese Armschlaufen für Klimmzüge richtig? Ich meine die, die Ärme entlasten, damit Rückenmuskeln mehr belastet werden. Wenn ich...
  4. Kniebeugen + Klimmzüge

    Kniebeugen + Klimmzüge: hey Leute ich wollt mich einfach mal der Kritik der Mitglieder hier stellen. Freue mich über jede positive und auch negative Kritik! PS: bei...
  5. Klimmzüge, Dips, Bankdrücken

    Klimmzüge, Dips, Bankdrücken: Hallo Leute, Vielleicht mögt ihr mir etwas helfen, etwa im März nächsten Jahres nehme ich an einem Fittnesstest teil. Bei diesem muss ich...