knieprobleme bei Beinpresse/Kniebeugen

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von $Kevin$, 25.04.2011.

  1. #1 $Kevin$, 25.04.2011
    $Kevin$

    $Kevin$ Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    nach langer zeit wollt ich mal wieder meine beine trainieren und dann als es am freitag so weit war ging garnix.... Ich hab leicht angefangen mit Beinpresse ca.110 pro seite also 220kg halt. Des ja nicht grade viel und aufjedenfall mir tun extrem die Knie weh wenn ich drück!!! Bei Kniebeugen genauso es is so schlimm dass ich aufhören musste und depressiv nachhause gegangen bin...

    Ich werde jetz mal zum Arzt gehen und des mal durchchecken lassen.

    Gibt es hier Leute die ähnliche Probleme hatten/haben? Die Ausführung war immer Top an der kanns nicht liegen... es drückt direkt in der Kniescheibe.

    Würd mich freuen falls jemand was weiß :)

    Lg Kevin
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ähm 220kg?!
    Das ist viel zu viel für deine Daten... Sorry!
     
  4. #3 Nitray1, 25.04.2011
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    In der beinpresse horizontal 220 Kilo?

    Und wie viel machst du bei den Kniebeugen dann?

    Ich glaube, dass du dich wohl nicht genügend aufwärmst und die Beine vllt zu stark durchstreckst.
     
  5. #4 $Kevin$, 25.04.2011
    $Kevin$

    $Kevin$ Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0

    awa ich dacht des wäre zu wenig :confus:

    also Kniebeugen schaff ich maximal 70kg ganz runter also richtig ausgeführt keine 90 grad. Hatte schon mehr geschafft damals allerdings hat ich angst um meinen Rücken weil ich dacht für mein Alter etc.. wäre des zu viel gewicht.

    Durchstrecken tu ich sie nicht weil man des ja nicht soll.


    Hab dann lange zeit ca. 2-3 Monate jetz meine beine garnicht trainiert weil es anfing weh zu tun dann hab ich sie geschont aber besser is es jetzt nicht geworden jetz werd ich halt zum Arzt gehn.
     
  6. mars89

    mars89 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    kann sein das bei der kniescheibe hinten bereits der knorpel stark geschädigt ist. sowas kommt auch oft bei fussballern oder radlern vor. wichtig ist auch, dass du deine muskulatur nachm training richtig ausdehnst, würde aber auf jeden fall zum arzt gehen..
     
  7. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Ja also Kniebeugen bei nem Trainingsgewicht von 70kg und Beinpresse mit 220...

    Beinpresse ist zwar deutlich leichter, aber das heißt nicht dass man da deshalb gleich 3x so viel Gewicht drücken kann.

    Geh runter auf 130-140kg und trainier schmerzfrei 4-5 Sätze mit 8Wdh, oder noch besser: Saubere Kniebeugen.

    Aber erst vorher beim Arzt abchecken lassen obs deine Knie verkraften!

    Gruß!
     
  8. #7 $Kevin$, 26.04.2011
    $Kevin$

    $Kevin$ Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0

    Also hauptsächlich hab ich Kniebeugen gemacht und Beinpresse halt am Freitag als austausch versucht weil Kniebeugen doch noch mehr schmerzten als Beinpresse. Bei der Horizontalen warn 220 Kg echt ok. Dann hab ich Kniebeuge versucht mit Führung also in soner Maschine weil die Langhantel besetzt war und da hab ich erstmal 30Kg draufgehabt und des tat schon arg weh... Dann bin ich zur Beinpresse gegangen wo man von sich wegdrückt und da is des Max Gewicht 213kg. Da gingen die 213 sehr gut und da tats auch nicht wirklich weh. Hab da 2 Sätze gemacht und bin dann heimgegangen weil ich kein bock mehr hatte weil ich ja nciht gescheid trainieren konnte... Aber hatte am nächsten tag nen guten Kater xD

    Wie gesagt die 70kg Kniebeugen kann ich echt sauber ausführen natürlich Frei.

    Ich werd nächstes mal 10 min laufen mich extrem gut aufwärmen und dann noch 2 Leichte sätze einbauen und dann mit leichtem gewicht anfangen viell geht es ja dann besser :) Natürlcih werd ich auch zum Arzt gehn!

    Lg Kevin
     
  9. #8 Bavaria, 27.04.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    also ich persönlich hab bei beinpresse auch auf jeder seiter 126 kg drauf bei einer 4-2-4 ausführung.
    Ich achte bei jeder ausführung auf die technik und die geschwindigkeit :-)
    ich finde nicht, dass das so viel gewicht ist.
     
  10. #9 Nitray1, 27.04.2011
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Man kann die Horizontale nicht mit der 45 Grad Beinpresse vergleichen, genau so kann man freie Kniebeugen nicht mit der Beinpresse vergleichen.

    Ich glaube die meisten wärmen sich zu wenig auf und machen vllt zu wenig whs was genau beim Beintraining nicht so gut ist.
     
  11. Sulux

    Sulux Eisenbieger

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Trainingsbeginn:
    2001
    wenn wir schon beim thema knie sind.

    wenn ich mit meinem finger an die äußere seite der kniescheibe fasse und dann das bein strecke, anwinckle, strecke, anwinkle usw. fühle ich an der stele sowas wir nen knackenden knorpel oder knochen oder sowas als ob der versuchen würde rauszuspringen.

    bei kniebeugen hab ich auch leichte schmerzen in den knien.
    ich dachte immer das kommt bestimmt wegen dem übergewicht weil meine knie lange zeit belastet waren und sind aber nen kollege miente ich soll damit vorsichtig sein da könnte sich wasser drunter gebildet haben oder sowas.

    hatte das jemand schonmal oder hat es und weiss was es ist und obs schlimm ist ?
    werde denke ich auch mal deswegen zum dr. laufen muss eh mal wegen meiner wirbelsäule hin.
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Bavaria, 27.04.2011
    Bavaria

    Bavaria Foren Held

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    80
    Trainingsbeginn:
    2012
    also geh damit lieber mal zum arzt das ist sicherer.
    @nitray ich komm bei meinem tempo auf 10 wiederholungen in der horizontalen beinpresse
     
  14. #12 Nitray1, 27.04.2011
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    ich würde empfehlen, auf die 45 Grad Beinpresse mit weniger Gewicht umzusteigen, bringt sich einfach viel mehr.
     
Thema:

knieprobleme bei Beinpresse/Kniebeugen

Die Seite wird geladen...

knieprobleme bei Beinpresse/Kniebeugen - Ähnliche Themen

  1. Sportgerät bei Knieproblemen

    Sportgerät bei Knieproblemen: Hallo, weiß nicht, ob hier ganz richtig bin. Meine Mutter möchte gerne abnehmen und ihre Knie sind schon etwas kaputt, weil sie bei ihrer...
  2. Knieprobleme

    Knieprobleme: Mahlzeit, hab heute das Gewicht bei Kniebeugen erhöht und bei der Belastung heftige Schmerzen knapp über der Kniescheibe verspürt. Hab dann das...
  3. Knieprobleme Alternativübungen ?

    Knieprobleme Alternativübungen ?: Hi, komischerweiße habe ich Probleme beim Kreuzheben und Kniebeuge. Ich kann 1 Stunde Squash spielen ohne Beschwerden oder 2Stunden Tennis...
  4. Trainingsplan, Knieprobleme, Grundlegendes

    Trainingsplan, Knieprobleme, Grundlegendes: Hallo Leute, hier nun erstmal mein Trainingsplan. Leider kann ich nur am Wochenende trainieren, da ich beruflich unterwegs bin (Mo-Do)....
  5. Training mit Knieproblemen

    Training mit Knieproblemen: Hey :) Bin ganz neu hier und suche eigentlich auch ein paar Übungen, die ich mit Knieproblemen machen kann. Wollte jetzt keinen extra Thread...