Kreatin gemeinsam mit dem Shake am Morgen

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von cosmo111, 21.07.2013.

  1. #1 cosmo111, 21.07.2013
    cosmo111

    cosmo111 Newbie

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin mir bewusst, dass diese Frage in irgendeiner Art und Weise schon mal gestellt wurde, aber ich möchte wissen welcher Einfluss die einzelnen Bestandteile wirklich haben bzw. was ich bei meiner Betrachtung ggf. übersehen habe.

    Vor kurzem begann ich Kreatin Monohydrat von ESN einzunehmen. Also ganz klassisches Kreatin ohne Zusätze. Aktuell nehme ich genau 3g am Morgen und an Trainingstagen verzichte ich auf die morgendliche Zufur und nehme die 3g stattdessen gemeinsam mit meinem Whey-Shake und Malto direkt nach dem Training.

    Nun kommen wir zum für mich elementaren Teil dieses Beitrags. Mein morgendlicher Shake besteht aus einer Banane, einem Apfel, zwei Kiwi's, einigen Beeren, Haferflocken einer Mischung aus verschiedenen Nüssen, 30g Casein und laktosefreier Milch mit 1,5% fettgehalt. Und neuerdings werfe ich einfach die 3g Kreatin hinzu.

    Ja, ich weiß. Morgens sollte man schnell verdauliche Proteine nehmen und ich greife auf Casein zurück. Jedoch habe ich in den darauffolgenden Stunden nicht die Möglichkeit für eine entsprechende Aufnahme von Proteinen von daher habe ich mich für Casein entschieden. Meine Muskeln werden es überlegen. ;) Und das soll hier auch gar nicht zur Diskussion stehen. :P

    Viele wichtiger für mich ist. Eigentlich sollte man die 3g Kreatin ja bevorzugt mit ein wenig Malto und 200ml Wasser zu sich nehmen. Dann 30 Min. warten und danach könnte ich mir den Shake gönnen. Ich möchte jedoch erstens keine Wissenschaft daraus machen und zweitens fehlt es mir morgens an Zeit.

    Alsoooo...

    Frage 1: Welche Auswirkung hat 1,5% fetthaltige laktosefreie Milch ggf. auf das Kreatin. Soweit ich weiß bildet sich im Magen durch die Milch eine Art Schleim wodurch die Aufnahme verzögert wird. Ist das wirklich so dramatisch?

    Frage 2: Welche Auswirkung hat die direkte Einnahme der 3g Kreatin mit dem oben beschriebenen Zutaten in meinem Shake? Ist es wirklich sooooo viel schlechter? Oder dauert die Aufnahme einfach nur länger...und wenn ja, was ist genau der Nachteil? Aufgenommen ist aufgenommen oder? Zumindest würde ich das für Morgens so sehen. Direkt nach dem Training ist die Situation natürlich anders.


    So Leute, ich hoffe sehr, dass ihr meine Wissenslücken füllen könnt. Wo liegen ggf. meine Denkfehler bzw. was habe ich eventuell nicht betrachtet und wie viel schlechter ist es wirklich, wenn ich das Kreatin wie oben beschrieben zu mir nehme.

    Vielen Dank schon mal an alle vorab, die sich an der Diskussion beteiligen. :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cosmo111, 21.07.2013
    cosmo111

    cosmo111 Newbie

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Okay, die Frage mit der Milch hat sich nach längerem googlen erledigt. Scheinbar ist es weitestgehent irrelevant solange eine Milch mit max. 1,5% Fettgehalt verwendet wird. Und sollte sich die Aufnahme wirklich verschlechtern, dann handelt es ich dabei nur um einen minimalen Anteil, der eigentlich außer Acht gelassen werden kann.

    Beispielbericht:
    http://www.peak.ag/blog/darf-creatin-mi ... men-werden
     
  4. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Hi,

    die Aufnahme des Creatins wird dadurch nicht verbessert aber auch nicht wirklich verschlechtert. Die Aufnahmezeit verlängert sich bloß, weil die anderen Lebensmittel praktisch "im Weg" sind und somit das Aufnhemen des Creatins verzögert wird. Und das ist der Punkt: Das Creatin zersetzt sich langsam zu Creatinin, noch bevor es aufgenommen worden ist. Aber ich denke das ist marginal, also kannst du ja z.B. einfach 4g in den Morgen-Shake packen sodass wenigstens 3g des Creatins "ankommen".

    Lieben Gruß!
     
Thema: Kreatin gemeinsam mit dem Shake am Morgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kreatin morgens

    ,
  2. kreatin im morgenshake

    ,
  3. creatin morgens mit shake

Die Seite wird geladen...

Kreatin gemeinsam mit dem Shake am Morgen - Ähnliche Themen

  1. Ist Kreatin Hitze- bzw Säure-empfindlich?

    Ist Kreatin Hitze- bzw Säure-empfindlich?: Ist Kreatin Hitze- oder Säure-Empfindlich? Darf man Kreatin mit heißem Tee oder saurem Zitronensaft mischen? Darf man nach Kreatin-Einnahme Tee...
  2. Low carb und Kreatin

    Low carb und Kreatin: Hi Fitness-Freunde, Ich möchte euch zu Rate ziehen. Erstmals ein bisschen Info: Geschlecht: männlich Alter: 30 Größe: 176 cm Gewicht: 64 kg...
  3. Wann Kreatin einnehmen?

    Wann Kreatin einnehmen?: Hallo, Ich brauche einen Rat bei der Einnahme von kreatin. Ich hab das bisher immer morgens auf den nüchtern Magen vorm Frühstück genommen....
  4. kreatin kur oder dauerhaft?

    kreatin kur oder dauerhaft?: hey zusammen, bestimmt gab es hier diese frage schon mal, hab aber leider nicht so viel zeit und bitte euch mir nochmal zu helfen. also: 1. was...
  5. Ernährungsplan Eiweiß/Kreatin

    Ernährungsplan Eiweiß/Kreatin: Ich trainiere 3 Tage die Woche im Studio, jeden Tag eine andere Muskelgruppe. An Trainingstagen frühstücke ich Rührei aus 3 Eiern, das Mittagessen...