Kreatin/Kreakalyn/oder garnix?

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Freelancer, 28.02.2008.

  1. #1 Freelancer, 28.02.2008
    Freelancer

    Freelancer Newbie

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Grüß Euch!

    Bin durch Google auf euer Forum gestossen und habe mich sofort registriert, da mir einiges im Training noch unklar ist..

    bin jetzt 18 jahre alt, habe schon länger nicht mehr regelmäßig traininert. Meine Muskeln sehen aber noch gut definiert aus, glück gehabt. reicht mir aber nicht, ich möchte wieder richtig zum trainieren anfangen.

    Muss euch ehrlich gestehen, dass ich auch noch nicht viel Ahnung von gewissen Trainingsarten habe.
    Bis jetzt trainierte ich (ca 3 mal die Woche) mit möglichst viel gewicht - 8-10 mal stemmen, das ganze 3-4 mal.

    Meine Anlagen gehen eher in Richtung Ektomorph, also lege ich nicht schnell an Muskelmasse zu, möchte deswegen also mit Kreatin / anderem Zeug etwas nachhelfen.
    Könnt Ihr mir da was empfehlen? Gibt es auch bei Kreatin unterschiede?


    Danke im Voraus,

    Freelancer
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dessmik, 28.02.2008
    dessmik

    dessmik Guest

    Hallo Freelancer,

    Creatin wäre bei dir reine Geldverschwendung. Lese dich erstmal in den Grundlagen ein und optimiere Ernährung sowie Training. (Lexikon)

    Creatin kann man nach ca. 2 Jahren nehmen wenn man wirklich alles voll ausgereizt hat um ein Plateu zu überwinden.

    Poste doch mal dein Ernährungsplan sowie Trainingsplan. Glaub mir eine optimale Ernährung und hartes Training sowie ausreichend Regeneration bewirken wunder. Man denkt gar nicht wie viel man eigentlich noch rausholen kann ohne gleich zu Supps zu greifen die ohnenhin als Anfänger nichts bringen.
     
  4. #3 Freelancer, 28.02.2008
    Freelancer

    Freelancer Newbie

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort!

    Ich trainiere einmal brust + trizeps, nächstes Training rücken + bizeps, nächstes training schulter und lat.

    die nächste einheit trainiere ich die füße von wade bis oberschenkel.


    jetzt werden die profis brüllen, ich weiß, das ist mit den trainingsplänen hier nicht vergleichbar. werde mich bei eurer seite mal über die Grundlagen informieren. danke für die tipps

    Freelancer
     
  5. Eduuu

    Eduuu Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    creatin würd sehr wohl was bringen. Trotzdem noch nicht empfehlenswert, weil du deine "creatinphase" in der du nach den "2 jahren" verschwächen würds, d.h du würds da nicht viel mehr erreichen.
     
  6. #5 dessmik, 28.02.2008
    dessmik

    dessmik Guest

    Natürlich würde Creatin was bringen. Aber das wäre wirklich weggeworfenes Potenzial. Er erzielt lange nicht so viele Erfolge --> die er Anfangs ohne Creatin auch hat als wenn er es zur überwindung eines Plateus nutzen würde.
     
  7. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Ja, Kreatin würde etwas bringen. Nämlich ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Da er jetzt erst wieder neu einsteigt, muß sich sein Körper erst wieder auf die Belastung einstellen. Die Muskeln schaffen das recht schnell, aber der restliche Körper braucht länger dazu. Wenn man nun mit Kreatin zusätzliche Kraftsteigerungen erzeugt, steigt die Gefahr, sich ernsthafte Bänderverletzungen einzufangen.
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kreatin/Kreakalyn/oder garnix?