Kreatin oder richtiges Testosteron?

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von Obelix, 11.09.2005.

  1. Obelix

    Obelix Newbie

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Folks!

    Ich bin leider noch meilenweit entfernt vom richtigen Strong Man, denn ich trainiere seit einigen Monaten erst noch die Powerlifting-Disziplinen, nachdem ich knapp 5 Jahre einige Body Building-Übungen gemacht habe, und will nun erst einmal ordentliche Erfahrungen im Dreikampf-Bereich sammeln.

    Wie sieht es da mit anabolen Hilfsmitteln aus?

    Wie sind Eure Erfahrungen allgemein so?

    Würdet Ihr zu Kreatin Monohydrad oder wirklich zu Testosteron raten?

    Kreatinkuren habe ich schon gemacht, zuletzt Crea-Vitargo, das angeblich beste patentierte Kreatin-Produkt auf dem Markt. Das Ziel ist natürlich eine Steigerung der Kraft (Höhere Gewichte bewältigen) und vielleicht auch optisch die Formung der beanspruchten Muskeln. Wie wirkt sich Kreatin auf Euch so aus? Ich habe eigentlich das Gefühl, daß mir die Kur recht gut getan hat, da ich problemloser größere Gewichte bewältigen konnte.

    Eine andere Frage ist, ob jemand von Euch auch schon Erfahrungen mit Testosteron gemacht hat, wie etwa Test-100 von Chemi-Sport oder Vergleichbarem. Ich denke mal, unter dessen Einwirkung schnellt die Muskelstärke sowie Körperumfänge etc. noch schneller in die Höhe als durch Kreatin, jedoch stellt sich die Frage nach unangenehmen Nebenwirkungen. Hormonschäden will ich natürlich vermeiden, und auf weibliche Geschlechtsmerkmale kann ich ebenso gut verzichten. Kann man sich mit 60 Kapseln Test-100 (Inhalt einer Flasche) schon zum Hormonkrüppel machen, oder kann man getrost darauf zählen und nach Verbrauch der Flasche unbeschadet weiterleben, ohne daß der Körper Schaden nehmen kann? Ist natürlich verlockend, was einem durch Testosteron-Supplemention so versprochen wird von wegen 10 Kg Muskelmasse in weniger als 8 Wochen!!

    Frage ist, ob das alles wahr ist und vor Allem ob es ungefährlich ist.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 11.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da es um Testo geht ist´s hier besser aufgehoben. :wink:
     
  4. #3 Anonymous, 12.09.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So, nach dem Gestrigen verschieben Deines Beitrages nur zu einer Antwort meinerseits: :-)

    Das erste Supp was ich damals in meinen Fingern hatte war eben Creatin, welches mir nach 2 Jahre Training einen guten Kraft- und Masseschub verpasst hat. Im Nachhinein habe ich dann auch CreaVitargo ausprobiert, welches das "normale" Creatin merklich getoppt hat.

    Ich habe dann ein Jahr nach meiner CreaVitargo-Kur eine Kur mit folgenden Komponenten gemacht:
    CreaVitargo, Testalon², L-Glutamin und D-Ribose

    Die Kombi hat mit nochmal einen merklichen und vor allem komplett anhaltenden Kraft- und Massezuwachs gebracht. Kann Dir diese Kombi wärmstens an´s Herz legen.

    So nen Kraftschub wie mit Testo Enantat oder Susta in Verbindung mit Deca wirst Du allerdings mit nahezu keinem legalen Supp erreichen. Wegen der "Folgeschäden" brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Ich hatte selbst nach einer 12 wöchigen Testo & Deca Kur, welche ich mit Winstrol und Zink abgesetzt habe keinerlei Hormon- oder Stimmungsschawnkungen sowie auch keinerlei Probleme mit der Sexualität, meiner Haut oder Haarausfall.

    Jedoch rate ich Dir, wenn Du Testo nehmen willst von der oralen Einnahme ab, da diese durch den First-Pass (Den Transfer über Magen und Leber in´s Blut) die Leber extrem belastet.

    Das musst Du allerdings mit Dir selber ausmachen. Ich kann nach meiner Kur nur sagen, dass ich alles sicherlich auch mit legalen Supps hätte erreichen können. Es hätte allerdings nur länger gebraucht.
     
  5. Obelix

    Obelix Newbie

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... Oft sind die Infos über all diese anabolen Supps echt kompliziert zu lesen. *gg*
    Kennst Du auch Testo Maxx 1-3 (Oder gibt es mittlerweile gar 4?)? Ein Kollege in meinem Studio meinte als Tip, vielleicht CreaVitargo gemainsam mit Teso Maxx einzuwerfen. Wäre bestimmt nicht schlecht, parallel den Kreatin-sowohl Testosteronspiegel zu pushen. Beides zusammen muß ja enorme Auswirkungen haben...

    Gelten Testosteron-Produkte generell als Doping und Kreatin als Supps? Oder sind die Grenzen da fließend? Dann müßte es von Beiden ja legale wie illegale Produkte geben, was?
     
  6. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kreatin oder richtiges Testosteron?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. creatin oder testosteron

Die Seite wird geladen...

Kreatin oder richtiges Testosteron? - Ähnliche Themen

  1. kreatin kur oder dauerhaft?

    kreatin kur oder dauerhaft?: hey zusammen, bestimmt gab es hier diese frage schon mal, hab aber leider nicht so viel zeit und bitte euch mir nochmal zu helfen. also: 1. was...
  2. Durchfall von Kreatin oder Proteinshake?

    Durchfall von Kreatin oder Proteinshake?: hallo, wie ein paar schon wissen mach ich seit einer woche eine kreatin cur nur hab ich durchgehend seitdem durchfall, bei der aufladephase...
  3. Kreatin/Creatin legal oder rezeptpflichtig?!

    Kreatin/Creatin legal oder rezeptpflichtig?!: Hi, habe hier im Forum etwas im Lexikon über Creatin/Kreatin gelesen. Jetzt wollte ich fragen, ob das denn Rezeptpflichtig ist oder ob man es...
  4. Kreatin, vor oder nach dem Training?

    Kreatin, vor oder nach dem Training?: Ich habe vor kurzem eine Kreatin Kur angefangen und mir wurde empfohlen jeweils morgens es zu mir zu nehmen...das auf jeden fall..und jetzt ist...
  5. Kreatin nehmen oder nicht?

    Kreatin nehmen oder nicht?: Hi Ich nehm jetzt seit 2 wochen Kreatin, aber jetzt hab ich ne Magendarm grippe gekriegt. Soll ich des Kretin erstmal absetzten bis ich wieder...