Lymphknoten am Hals-/Nackenbereich !?

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von TheCabal, 18.12.2005.

  1. #1 TheCabal, 18.12.2005
    TheCabal

    TheCabal Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    heutzutage hat jeder Mist ihren speziellen Namen... war gestern erstmals laufen und heute bemerke ich im linksliegenden Hals-/Nackenbereich eine leicht-angeschwellte Stelle, füllt sich wie eine Kugel an. Hab mal im Internet alles zum Thema abgecheckt und war erstmal verwundert das da so viele Ergebnisse Wörter wie "Krebs", "Leukämie", "Tumor" und so einen scheiss dabei hatten.

    Von den aufgelisteten Symptome hab ich bis jetzt garkeine. Ey Leute ist das echt so schlimm?? Bin nicht gerade jemand der bei jedem Mist zum Arzt läuft und da gerne 2 Stunden (obwohl sinnlos einen Termin gemacht) wartet.

    Gruß,
    Martin
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Japp, das versteh´ ich gut - bin auch nicht unbedingt der größte Freund der Halbgötter in Weiß, aber da solltest Du vielleicht schon mal beim Doc vorsprechen. Mit solchen Dingen sollte man nicht spaßen, selbst wenn´s sich hinterher als total harmlos herausstellt. Lieber einmal zu viel zum Doc gerannt als einmal zu wenig. Nur wenn Du irgendwas festgestellt hast, heisst das noch lange nicht, dass es Krebs oder sowas ist, aber auf jeden Fall mal ´nen Profi danach schauen lassen.
     
  4. #3 TheCabal, 18.12.2005
    TheCabal

    TheCabal Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi wodenaz,

    ja denke das ich das wohl machen muss :-( wegen einer dummen Entscheidung später zu leiden ist ja wohl nicht das beste....

    Hat denn jemand schon mal so einen Lymphknoten gehabt und/oder kann mir sagen ob das wirklich so schwerwiegend ist?

    Gruß,
    Martin
     
  5. #4 Sensation White, 18.12.2005
    Sensation White

    Sensation White Foren Held

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    0
    Da ich während meiner Ausbildung auch viel draußen unterwegs bin, hatte ich diese Symthome auch schon öfters.

    Allerdings ist es völlig harmlos, handelte sich (zumindest bei mir) nur um ne kleine Lymphdrüsenentzündung. Der Knoten ging dann aber nach 3-4Tagen wieder weg.

    Bei mir war es ein tiefer dumpfer Schmerz, als ich ausversehen mal draufgekommen war.
     
  6. #5 TheCabal, 18.12.2005
    TheCabal

    TheCabal Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    tiefer dumpfer Schmerz hmm.. beim draufdrücken dieser Stelle empfinde ich ähnliches ausser das ich keinen richtigen Schmerz spüre. Hatte bisher nie richtige Probleme mit der Gesundheitund wie gesagt war ich gestern das erste mal seit langer Zeit laufen und habs heute bemerkt.

    Ich glaub ich hätte schon mal an der gleichen Stelle sowas gehabt (vor einem Jahr) und das ging auch von alleine weg. Hab mir dabei nichts gedacht.

    Gestern war ich unter anderem noch prima drauf und jetzt so ein Dreck...

    Gruß,
    Martin
     
  7. #6 Sensation White, 18.12.2005
    Sensation White

    Sensation White Foren Held

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    0
    Also mach dir jetzt darum nicht allzu viele Sorgen, es wird sicherlich auch von selber wieder verschwinden.

    Jetzt schaust einfach mal, wenn es übermorgen oder den Tag darauf noch nicht besser ist, such einen Arzt auf..

    Es tut nicht allzu sehr weh ist aber unangenehm wenn man daraufdrückt.
    Liegt wohlmöglich an der kalten Jahreszeit..

    Wird schon!
     
  8. Gresus

    Gresus Newbie

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    also nun mach dich mal nicht fertig!
    bei deinen schwellungen handelt es sich wohl um lympfknoten.
    Lympfknoten hat ein jeder, sie sind ein bestandteil unseres immunsystems.
    sie dienen einfach ausgedrückt zum eventuellen abfangen von krankheiten und wenn sie das gerade versuchen schwellen sie dabei an und man fühlt beim betasten ein unangenehmes gefühl oder auch leichten schmerz, je nach stärke der entzündung.
    ich hab das im winter auch immer wieder mal, geht aber von selbst wieder weg.

    mfg
     
  9. #8 Anonymous, 19.12.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Geh trotzdem mal zum Doc. Es wird nicht schlimmes sein. Aber zu stark geschwollene Lympfknoten deuten auf eine verstärkte Aktivität des Immunsystems hin, können aber auch ein Anzeichen von Pfeiferschem Drüsenfieber sein.
     
  10. Gresus

    Gresus Newbie

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    aber beim drüsenfieber würden sie nicht so akut anschwellen.
    wahrscheinlich hat er sich einfach beim sport etwas erkältet und das immunsystem hat sofort darauf reagiert.
     
  11. #10 TheCabal, 19.12.2005
    TheCabal

    TheCabal Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Bedanke mich herzlich für eure Antworten! Die beruhigen mich aufjedenfall.... Ich denke mal auch das es wegen meinem Erstlauf war bei der nur 1 grad herrschten und ein megastarker Wind (war auf einer Landstrasse zwischen Feldern) und das kam ja direkt ein Tag später. Denke das das vermutlich eine Woche und paar Tage brauchen wird um zu verschwinden, falls sich nichts ändert dann: Arzt :panik:

    Ob man diesen Lymphknoten beeinflussen und beim nächsten mal vorbeugungen treffen kann? (wärmere Kleidung & co., kalt war mir letztens nicht so, ausser das ich den Kopfbereich mit einer billigen Kappe abgedeckt hatte die ich bald ersetze).

    Nochmals: Danke für die beteiligung hier! :top:

    Gruß,
    Cab
     
  12. #11 TheCabal, 20.12.2005
    TheCabal

    TheCabal Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss überhaupt nicht mehr ob ich noch laufen gehen soll ;( denke auch nicht das es schnell weggehen wird zumal es dauert bis sowas weggeht.
     
  13. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Gresus

    Gresus Newbie

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ich denk mal so lange du dich nicht schlap fühlst, ist gegen leichtes laufen im unteren pulsbereich nichts einzuwenden. um dein immunsystem zu stärken würde ich gleich nachm sport vitamin c zu mir nehmen, da beim sport freie radikale gebildet, welche das immunsystem angreifen. und das vitamin c hemmt die bildung dieser freien radikale.
     
  15. #13 TheCabal, 30.12.2005
    TheCabal

    TheCabal Newbie

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Soooo Grüße alle nochmals,

    bis jetzt (nach 10 Tagen) sieht es so aus als wird der Lymphknotenscheiss am hals/nacken-Bereich bisschen kleiner, aber eher unwahrnehmbar. Hatte vor eine Woche eine merkbare Erkältung (bisschen genießt, schnupfen und so) und da hat der Lymphknoten auch nur bisschen wehgetan, jetzt isser wieder schmerzlos und wie gesagt nicht mehr so aufgepumpt wie vor 10 Tagen.

    Wielang dauerts eigentlich bis das weg geht? (Mal von "paar Tagen" abgesehen)

    Gruß,
    Cab

    ------> das mit dem lymphknoten geht mir so auf dem sack: kein laufen, kein gewichtstraining... ist doch voll sinnlos wenns weggeht ich dann wieder anfange zu laufen und dann kommts wieder :dampf: :bash:
     
Thema: Lymphknoten am Hals-/Nackenbereich !?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. harte lymphknoten nacken

    ,
  2. harte kugel im nacken

    ,
  3. dicke kugel im nacken

Die Seite wird geladen...

Lymphknoten am Hals-/Nackenbereich !? - Ähnliche Themen

  1. Pickel+ dicke Lymphknoten?

    Pickel+ dicke Lymphknoten?: Hey ich muss euch mal mit einem etwas unschönen Thema ärgern. Und zwar geht es darum, das ich einen etwas größeren, ja ziemlich fetten Pickel...