Meine Erfahrung mit Anabolika als 19 jähriger

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von xxRealone123xx, 02.08.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 xxRealone123xx, 02.08.2007
    xxRealone123xx

    xxRealone123xx Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Aus neugierde habe ich mit 19 anabolika genommen, ich habe damals einen Trainingspartner gehabt der das genommen hat. Und der hat das auch verkauft an anderen leuten. Und meinte zu mir Guck mich an bei mir sind keine nebenwirkungen oder die anderen...
    Ich habe dann bei ihm Methan.... ich glaube das sind Thais gekauft und
    hab die dann genommen. Man schon am ersten tag hatte ich kopfschmerzen und so nen druck in den augenspäter kam haarausfall... und meine augenbraunwülste sind gewacshen und meine stirn irgendwie auch. naja nachden ersten Anzeichen hab ich aufgehöhrt das waren so 2 wochen. Das Zeug hab ich ihm Wiedergegeben. Jetzt bin ich 22 und Ich bereue das voll. Doping ist shit. Das ist höchstens was für Leute Die Ins Profi geschäft möchten. Was bringt es 15 Jahre hart zu trainieren und zu stoffen und dann nach 10 Jahren zu sterben... Oder 10 Jahre gut auszusehen und dann Total scheisse... Hängetitten....
    Echt Männer brauchen so nen scheiss nicht.
    Man kann auch einen guten Körper ohne stoff aufbauen.
    Profi Bodybuilder haben vielleicht Viel muskelmasse aber wenn
    z.b. WEltmeister im Bodybuilding Ronnie Colmean gegen den
    Schwergewichtsweltmeister im Boxen angetreten wär dann
    hätten ihm die ganzen muskeln auch nix gebracht.
    Stärke kommt von innen. Haltet euch fern von dem Shit und Trainiert hart
    und Ihr werdet sicherlich Erflog haben...
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ah geh was du nicht sagst.....

    das ist den meisten hier sowieso bewußt. zum größten Teil sind hier nur Natural Burschen am Werk.
     
  4. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Methan ist Sumpfgas :prof:
     
  5. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Danke für den Beitrag. Ich finde es wirklich gut, das in letzter Zeit immer mehr solcher "Lebensgeschichten" hier ins Forum gestellt werden, damit andere nicht auch die selben Fehler begehen. Hoffen wir mal, dass es bei einigen fruchtet.
     
  6. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    da hast auch wieder recht BigB. vielleicht schreckt das mehr ab als einfach die nebenwirkungen aufzuzählen.
     
  7. #6 xxRealone123xx, 02.08.2007
    xxRealone123xx

    xxRealone123xx Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Big B ist das dein body aufm Pic? hast du das natural geschafft? wenn ja dann Respekt
     
  8. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Ja, das bin ich auf dem Pic. Die Grundlage für den Körper habe ich natural geschafft (über sechs Jahre cleanes Training), aber dann habe ich letztes Jahr den gleichen Fehler begannen wie z.B. auch du und habe zur Chemie gegriffen. Über die negativen Auswirkungen habe ich hier im Forum schon mehrmals berichtet. Ich werde es auf jeden Fall nie wieder tun.
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    mal abgesehen von den nebenwirkungen Big B. wieviel hats dir gebracht? merkt ma da wirklich so nen enormen schub?
     
  10. Big B

    Big B Foren Guru

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Ja, speziell der Motivationsschub und der Kraftanstieg sind schon enorm. Auch die Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden und das Selbstbewußtsein sind krass. Man fühlt sich unbesiegbar.
     
  11. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    na bravo. dann is auch verständlich das so viele nicht mehr weg kommen von dem zeug.

    verlockend is ja. da kann man sagen was man will.
     
  12. Lakim

    Lakim Eisenbieger

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Ja Unbesiegbar klingt sogar sehr verlockend :). Und du hast gleich deutlich mehr Kg stämmen können?
     
  13. #12 Big "lash" A, 02.08.2007
    Big "lash" A

    Big "lash" A Hantelträger

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kraftsteigerungen sind bei dem Gebrauch von Steroiden enorm. Je stärker man sich fühlt desto mehr geht das auf das Wohlbefinden. Man fühlt wie Superman.

    Big B und ich hatten bestimmt eine Kraftsteigerung von 30 - 40 %.
    Die Nebenwirkungen wirken sich bei jedem anders aus. Von enorm starker Akne auf dem Rückeb bis hin zur erhöhten Agressivität. Big B und ich kennen das.

    Laßt die Finger davon wenn ihr nicht die Ambition habt auf die Bühn zu gehen.
    Nachher wundert ihr Euch, dass Euer Kind behindert ist oder gar impotent seit.
    Big B und ich müssen das auch befürchten, dass wir nicht gegenseitige Patenonkel werden können. ;-)

    Be natural.

    Gruß Big A
     
  14. #13 Anonymous, 09.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und nach der Unbesiegbarkeit kommt der mehr als tiefe Fall!!!!
     
  15. #14 Anonymous, 09.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja, unser lieber Herr Threadersteller hat sich halt nicht informiert und ohne Wissen Tabletten geschmissen. Kann doch nix anderes bei rumkommen.

    Aber deswegen kontrolliertes, gezieltes Doping generell zu verteufeln? Wegen den Erfahrungen einer Person, die keine Ahnung von dem Thema hatte? Naja...
     
  16. #15 DannyThomas, 09.08.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Die willste damit doch net ersthaft sagen, dass du kontrolliertes Doping unterstützt ? Doping ist Doping und es bleibt Doping egal wie sicher es ist, Langzeitschäden können auch bei kontrollierten auftreten!

    Doping gehöhrt meiner Meinung einfach nicht zum Sport :angry:
     
  17. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Anonymous, 09.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Natürlich gehört Doping zum (professionellen) Sport. Ohne Doping würde es so gut wie keinen Sport auf dem jetzigen Leistungsstand (im Profi-Bereich) geben.

    Wenn Jemand nach 1-2 Jahren Training allerdings schon anfängt sich wie wild irgendwas zu ballern, ist das ne andere Geschichte.
     
  19. #17 Anonymous, 09.08.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich denke diese Grundsatz Diskussion solllte woanders weitergeführt werden. ;-)

    Ich muss jedoch auch sagen, das ich das Doping im Pro Bereich okay finde. Die Leute wollen immer massivere Bodybuilder, immer schnellere Sprinter, immer höhere Sprünge, immer weitere Würfe...also in jedem Leistungsbereich mehr Leistung.

    Dieses ist nun leider nicht mehr natürlich möglich und die Werte die Heute Rekorde sind wurden immer durch Leute geschaffen die einen Leistungsvorsprung hatten...dieser war leider sicherlich nicht immer natürlich.

    Die Grundeinstellung zu Roids im Pro-Sport bleibt jedem selbst überlassen. Im Amatuer und vor allem Anfängerbereich überwiegt der Schaden jedoch dem Nutzen und es kann gar lebensgefährlich enden. Bedenkt...Profis verdienen Kohle mit Ihrem Sport.
     
Thema: Meine Erfahrung mit Anabolika als 19 jähriger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anabolika erfahrungen

    ,
  2. anabolika erfahrung

    ,
  3. steroide erfahrung

    ,
  4. steroide erfahrungen,
  5. erfahrungen steroide,
  6. anabolika bericht,
  7. anabol Erfahrung,
  8. Steroide Erfahrungen forum ,
  9. steroid erfahrung,
  10. anabolika24 erfahrungen,
  11. erfahrungen mit anabolika,
  12. roids erfahrung,
  13. anabolika deutschland com erfahrungs berichte,
  14. steroiden erfahrungsbericht,
  15. steroide er,
  16. bericht anaboli,
  17. erfahrungen mit steroiden,
  18. anabolika deutschland com er,
  19. Erfahrungsbericht Steroide,
  20. steroide mit 19,
  21. erfahrungen anabole steroide ,
  22. anabokika erfshrung,
  23. anabolika24 erfahrung,
  24. steroid bericht,
  25. erfahrungen anabolika
Die Seite wird geladen...

Meine Erfahrung mit Anabolika als 19 jähriger - Ähnliche Themen

  1. 4 Wochen Trainingspause - meine Erfahrung

    4 Wochen Trainingspause - meine Erfahrung: Hey, Es wird ja so oft nach Trainingspausen gefragt. Ich dachte ich schilder mal kurz wies bei mir abgelaufen ist. Ich hab mein Trainingsgerät...
  2. Vorstellung meiner Trainingserfahrung

    Vorstellung meiner Trainingserfahrung: Hallo liebe Fitnessfreunde und Freaks! =) Ich lese mich schon länger durch dieses Forum und finde es super was ich hier an Informationen finden...
  3. Mein Plan + Meine Fortschritte: Bewertung?

    Mein Plan + Meine Fortschritte: Bewertung?: Hey, Ich trainiere nun seit ca. 4 Monaten. Hier ist mein Plan mit meinen aktuellen Trainingsgewichten. Ich würde gerne mal eure Meinung zu meinen...
  4. Ratschläge zu meinem Verhalten & Muskelaufbau

    Ratschläge zu meinem Verhalten & Muskelaufbau: Hallo, zunächst muss ich sagen, dass Forum macht einen extrem guten Eindruck auf mich – hätte ich so nicht erwartet! ;) Jetzt zu meinem...
  5. Tipps zu meinem Plan

    Tipps zu meinem Plan: Hallo :) ich habe mich Anfang des Jahres dazu entschlossen, an meinem Körper etwas zu verändern. Ich bin weiblich, 157 cm groß, wiege derzeit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.