muskelab- und aufbau

Diskutiere muskelab- und aufbau im Fitness & Bodybuilding Allgemein Forum im Bereich Allgemein; hallöle, ich hätt da gern mal ein problem: ich trainier ja nun hauptsächlich weil das meine bandscheibenprobleme minimiert. wenn ich aber ne...

  1. #1 maunzkatz, 13.07.2012
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    hallöle, ich hätt da gern mal ein problem:

    ich trainier ja nun hauptsächlich weil das meine bandscheibenprobleme minimiert. wenn ich aber ne zeit lang faul bin wirds wieder schlimmer.

    bis vor 2jahren hab ich min. 5x die woche trainiert, dann 2jahre überhaupt nicht, und seit 2-3monaten sporadisch, d.h. mal 5tage in folge, dann mal wieder 3wochen nix, dann mal 1x pro woche usw....

    mein sixpack is so gut wie weg, und mein rücken sieht auch nicht mehr so toll aus :-( da waren mal richtige "löcher" auf den schulterblättern, also echt schön definiert, jetzt is das so "hm!"

    und nun die eigentliche frage:
    wie schnell bauen sich antrainierte muskeln eigentlich ab?
    und wann fängt der muskelaufbau wieder an?
    und wieviel brächte ein einziges training?

    also gefühlt weiß ichs selbst vom training her, aber hier kommt ja auch gelegentliuch der ein oder andere im forum vorbei der fachwissen hat, so mit medizinischem hintergrund usw ;-)

    vielen dank schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin V.I.P.

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gießen
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Kreuzheben (in kg):
    1560
    Hi,

    verallgemeinern kann man das absolut nicht. Es gibt Leute die trainieren sich nen guten Körper an und halten den ohne Probleme trotz fehlendem Training und schlechter Ernährung. Andere wiederum schauen bereits nach einem Monat ohne Sport und guter Ernährung deutlich schlechter aus.

    Wenn man trotzdem so eine Faustregel aufstellen müsste, dann würde ich schätzen dass so ab 3 Wochen absoluter Trainingspause der aktuelle Stand immer schlechter wird. Denn so lange, manchmal auch sogar etwas kürzer, dauert ja eine strategische Dekonditionierung.

    Die nutzt man zum Beispiel wenn man nicht mehr steigern kann im Training. Dann pausiert man volle 14 Tage und kann danach wieder einsteigen, aber mit geringeren Gewichten und man macht trotzdem wieder weiter Fortschritte.

    Trotzdem gibts einen sogenannten Memory Effekt. Ob der bewiesen ist weiß ich nicht, aber die Efrahrung bestätigt ihn. Das heißt, dass man schnell wieder einen alten Stand erreicht wenn man nach langer Pause wieder einsteigt. Ich denke also, dass du ebenso mit regelmäßigen Sport und den damaligen Ernährungsregeln dein Sixpack und Co. wieder recht zügig zurückkriegen solltest.

    Ein einziges Training wäre der Anfang, aber das brächte keine wirkliche Besserung. Also da muss man schon am Ball bleiben.

    Lieben Gruß
     
  4. #3 maunzkatz, 13.07.2012
    maunzkatz

    maunzkatz Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    ahaaa, soweit klar.

    und was passiert im körper nach einem (einzigen) training?
    hat er davon was? oder passiert definitiv erst nach einigen, aufeinanderfolgenden trainings was?

    nicht daß ich nur noch ein einziges mal trainieren will :mrgreen:
    interessehalber halt.
     
  5. Colin

    Colin V.I.P.

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gießen
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Kreuzheben (in kg):
    1560
    Hmm dann bekommste wahrscheinlich erst mal schön Muskelkater weil du ein paar Mikrotraumen hast, also kleine Risse die dann wieder etwas dicker zusammenwachsen. Aber der Unterschied zu vor dem Training ist so winzig dass man da praktisch 0 merkt. Also 1 mal ist kein mal, in dem Fall. :mrgreen:
     
  6. #5 Aburatsubo, 14.07.2012
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    76
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    180
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Also würde ein Training alle 3 Wochen so gesehen reichen um erfolge zu erzielen, zwar langsamer aber es würde gehen oder ?
     
  7. Colin

    Colin V.I.P.

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gießen
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    Kreuzheben (in kg):
    1560
    Nein, das würde absolut nichts bringen. Es kommt auch immer drauf an wie lange man bereits trainiert hat. Wenn man erst 1 Jahr dabei ist und dann pausiert wird man schneller abbauen als wenn man bereits 10 Jahre regelmäßig Training gemacht hat und dann eine Pause folgt.
    Das heißt also, dass bei einem Training was nur 1x in 3 Wochen stattfindet der Abbau nicht aufgehalten werden könnte weil der Körper ja gar keinen Grund hat wieder groß aufzubauen weil es viel zu unregelmäßig ist. Der Körper passt sich an diese Trainingsbelastung also nicht an weil die Abstände zwischen den Einheiten viel zu groß sind und es somit aboslut nicht notwendig für ihn ist dass er für diese seltene Belastung extra Muskelmasse aufbaut.

    Muskelaufbau ist ja nichts anderes als eine Gewöhnung an die "Lebensumstände". Wer jeden Tag viel leisten muss, also viel Gewichte bewegtg, der erreicht auch guten Aufbau weil der Körper sich anpasst um den Belastungen möglich leicht standzuhalten.
    Und wenn du echt nach einer längeren Pause nur 1x in 3 Wochen trainieren würdest, selbst wenn du vorher bereits 3 Jahre am Stück regelmäßig deine Einheiten durchgezogen hast, dann wird der Körper nicht wieder den alten Stand erreichen weil er natürlich merkt, dass die Belastung im Vergleich zu früher viel seltener und natürlich somit auch geringer ist. Also kein Grund für ihn Energie in Muskelaufbau zu investierem.
     
  8. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

muskelab- und aufbau

Die Seite wird geladen...

muskelab- und aufbau - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Muskelaufbau

    Fragen zum Muskelaufbau: Hallo liebes muskelpower-forum, ich habe einige Fragen zum Muskelaufbau. Ich bin männlich,17 Jahre alt, 173cm groß und wiege 65kg. Mein Körpertyp...
  2. Aufbau - geringer oder hoher Kalorienüberschuss?

    Aufbau - geringer oder hoher Kalorienüberschuss?: Ich hab mir den Beginner-Text gerade nochmal durchgelesen. Leider beantwortet sich meine Frage dadurch nicht bzw. bin ich mir nicht sicher ob ich...
  3. Einstieg - Muskeln aufbauen mit 16

    Einstieg - Muskeln aufbauen mit 16: Huhu bin neu hier im Forum (: Es geht darum das ich anfangen möchte Muskeln im Burst / Arm berreich aufzubauen! Dazu benötigt ihr bestimmt einige...
  4. Hilfe bei Muskelaufbauplan (weiblich)

    Hilfe bei Muskelaufbauplan (weiblich): Hallo zusammen Habe mich ganz frisch hier im Forum angemeldet und hätte gerne mal von jmd. die Meinung zu meinem Sport /Ernährungsplan. Zu mir:...
  5. Deutliche Probleme beim Muskelaufbau/Masse

    Deutliche Probleme beim Muskelaufbau/Masse: Hallo liebe Forengemeinde, Mein Name ist Thomas, ich bin 30 Jahre alt und probiere seit langem Muskeln bzw Masse aufzubauen. Das Problem bei mir...