Muskelausdauer

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von DannyThomas, 28.06.2007.

  1. #1 DannyThomas, 28.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Dieser Gedanke kam mir, als ich die Galerie durchstöbert habe.

    Muskelausdauer wird doch nicht durch mehr Wh. beim Training geschaffen, sondern eine stetige Muskelbeanspruchung z.B. Rudern oder irre ich da ?

    Training mit mehr Wh. stellen sich viele vor die Kraftausdauer zu steigern, es heißt ja auch Kraftausdauer training wenn es über die 15-25wh. geht. Aber ist es nicht quatsch ? Den ob ich nun eine Hantel mit 5% Gewicht hebe, dafür 20 Wiederhohlungen brauch bis ich bei 100% bin oder ob ich nun mit 20% Gewicht eine Hantel bewege und 5 Wiederholungen brauch es kommt immer aufs selbe hinaus !? Also heißt das wenn ich z.B. jetzt mit 8-12wh. trainier und nach nem halben Jahr mit 20% Gewicht 10wh. schaffe dan kann ich auch Automatisch mit 5% auch mehr Wh. schaffen? Also ist das 15-25wh. Training nicht dafür da um eine Muskel oder Kraftausdauer zu schaffen "Oder etwa doch" ?

    PS: Das Training mit 15-25wh. beansprucht andere Muskelfasern und ist auch sehr wichtig um große Muskelzuwächse zu verzeichnen! Wollte ich nur sagen, nicht das jetzt Leute denken ich würde das in Anführungszeichen"Kraftausdauer" training verachten...
    Und ich weiss das die % Angaben nicht aufs Krafttraining bezogen korrekt sind!

    @Wody ich bin "wissbegierig" :ok:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 28.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die sogenannte Muskelausdauer oder Kraftausdauer ist rein wissenschaftlich betrachtet die Ermüdungs-Widerstandsfähigkeit eines Muskels bei dynamischen, isokinetischen oder statischen Belastungen.

    Ein Muskel ist so lange belastbar, er nicht mehr in der Lage ist Energie zu erzeugen, welche der Belastung entgegenwirkt. Diese Energie wir im Muskel ganz banal gesagt durch Verbrennug erzeugt. Verbrennug ist eine exotherme Redoxreaktion. Das heißt sie braucht Sauerstoff. Wenn der Muskel nun keinen Sauerstoff mehr zur Verfügung hat, muss er zur Energiegewinnung nun Laktat heranzuziehen, welches er selber produziert hat. Diesen Energiegewinnungsprozess nennt man Milchsäuregährung.

    Das heißt, ab einer bestimmten Laktatkonzentration wird der Muskel vom Laktat-Produzenten zum Laktat-Konsumenten und erhält die Energiebereitstellung durch Laktat aufrecht.

    Ergo kann man sagen, das ein Muskel nur so lange ausdauernd arbeiten kann, wie er in der Lage ist Energie aus Sauerstoff oder Laktat zu gewinnen. Um die Grenze heraufzusetzen wie lange der Körper/Muskel aus Sauerstoff Energie gewinnen kann und wie lange der Körper/Muskel danach Energie aus Milchsäure gewinnen kann, ist eine möglichst lange Wiederholung des Belastungsreizes erforderlich. Diese kann eben nur erreicht werden, wenn der Muskel erst nach z.B. 15-20 Wdhs komplett ermüdet ist und nicht schon nach z.B. 5 Wdhs.
     
  4. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Das freut mich immer sehr zu hören und wünschte mir es gäbe mehr von Deiner Sorte :-D
     
  5. #4 DannyThomas, 28.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Ok dann habe ich mir das wieder zu einfach vorgestellt. Gut dann schaft ein Training im 15-25wh. bereich eine Muskel/Kraftausdauer. Gut abgespeichter :anbeten:

    Edit: Aber eine bessere Muskel/Kraftausdauer erhält man schon durch konstantes Training z.B. 30min Rudern wenn ich es richtig verstanden habe.
     
  6. #5 DannyThomas, 28.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Das wird aber manchmal auch Falsch ausgelegt, und schwub wird man als Dumm bezeichnet weil man oft Fragen stellt.
     
  7. #6 Anonymous, 28.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :-) Ja...ist alles etwas komplexer...einfach die Relation von Gewicht und Wiederholung hilft im BB leider nichst. Daraus kann mam werder Reiz, noch ähnliches ableiten. ;-)
     
  8. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Nichts bzw. weniger zu wissen ist keine Schande ! Und es gibt auch keine dummen Fragen, solange sie auch wirklich ernst gemeint sind
     
  9. #8 DannyThomas, 28.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Edit: Aber eine bessere Muskel/Kraftausdauer erhält man schon durch konstantes Training z.B. 30min Rudern wenn ich es richtig verstanden habe.
     
  10. #9 Anonymous, 28.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Unter anderem....das ist die Erwähnte lange Wiederholung eines Belastungsreizes.
     
  11. #10 DannyThomas, 28.06.2007
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Danke Overlord das ich an deinem Wissen teilhaben darf :anbeten:
     
  12. #11 Anonymous, 28.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dafür ist es da. ;-) ...um in 10.000 Threads mit Dir/Euch geteilt zu werden!
     
  13. #12 *Styler*, 29.06.2007
    *Styler*

    *Styler* Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ich kann mir mit den antworten^^ mein Problem nicht beantworten und bevor ich ein neues Thema aufmache stell ich in der runde mal meine Frage: also wen ich mein bizep trainier seit neustem schaff ich nciht mehr meine 3x 15 Wdh. weil ich meine Arme nicht mehr hochbekomm das ist wie eine Blockarde!!! bitte helft mir!!!
     
  14. #13 Anonymous, 29.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gewicht verringern!
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 *Styler*, 29.06.2007
    *Styler*

    *Styler* Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Okay danke Fraggles dan versuch ich das mal wens nicht besser wird melde ich mcih wieder!!!
     
  17. #15 Anonymous, 29.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn Du auf Muskuläre Ausdauer abzielst, dann ist es da sinnvollste das Gewicht zu reduzieren, das Du auf Hohe Wdh-Zahlen kommst. :-)
     
Thema:

Muskelausdauer