Muskelzuwachs - Erfolge nicht ausreichend sichtbar

Dieses Thema im Forum "Fitness & Bodybuilding Allgemein" wurde erstellt von paperboy, 30.01.2004.

  1. #1 paperboy, 30.01.2004
    paperboy

    paperboy Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen !

    Ich gehe seite etwa 4 Monaten mehr oder weniger Regelmäßig ins Studio (3 Mal pro Woche wenn es die Zeit zulässt) und bin im allgemeinen auch zufrieden.

    Allerdings muss ich sagen, dass ich das Ganze vielleicht nicht so anpacke wie andere hier. Das heisst ich gehe ins Studio, mache fleißig meine Übungen - sauber und konzentriert - seit einem Monat auch Bankdruecken, aber ich esse keine Bestimmten Sachen oder nehme dies und das zu mir. Mein Anfangsgewicht von 65 Kilo ist eigentlich konstant geblieben, ich bin auch recht kräftig geworen (waschbrettbauch, bizeps, usw..) aber ich habe das gefühl, ich würde eher definieren als zunehmen!

    Ich bin vom Körper her nicht besonders breit gebaut, wie gesagt 65 Kilo, aber auch kein Strich... nun möchte ich aber an Masse zunehmen, also nicht, dass ich nur kräftig werde sondern auch sichtbar zunehme !

    Wie stell ich das nun an ? Ich habe das gefühl ich trete ein wenig auf der Stelle.. ich trainiere - habe muskelkater - aber nicht viel verändert sich !

    Zur Ernährung.. kann man mir kurz sagen, Was man essen soll und was nicht (bitte mit beispielen zb an Obst oder so)? Ich ernähre mich im Grunde gesund, Salate, Gemüße, Fleich, recht gemischt.

    Mein Ziel ist es breiter zu werden (im Oberkörperbereich) und an Masse zuzunehmen.

    Wie stelle ich das nun an ? Also was muss ich ändern um zuzunehmen und nicht nur zu definieren ?


    Freue mich schon auf Antworten.

    Gruß, paperboy
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Du solltest auf jeden Fall Protein-Shakes nehmen, damit Dein Bedarf gedeckt wird.
     
  4. #3 paperboy, 30.01.2004
    paperboy

    paperboy Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay, das ist schonmal ein guter Tip, danke :)

    gibt es auch verschiedene Trainingsweisen, je nachdem, ob man es nun auf Definition und Masse (wie bei mir...) abgesehen hat ?

    was das Essen anbelangt, könntest du mir schnell eine kleine Liste machen, was gut zu essen ist und was man lieber meidet ? zB

    -Bananen
    -grüner Salat
    -Eier
    -Rindfleisch

    wäre hilfreich :)

    ps.: gibt es verschiedene Arten von Protein shakes ? Ist die Einnahme vor, nach oder während des Trainings ?
     
  5. hastor

    hastor Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Man trainiert bei Masse und Definitiongleich. Poste doch mal deinen Plan.

    Bei 65kg brauchst du eigentlich keine Shakes. Du musst einfach mehr essen. 5-6Mahlzeiten pro Tag mit jeweils 20-30g Eiweiß.

    Gute Proteinquellen sind:
    Fleisch jeglicher Art, besonders Geflügel, Fisch, Magerquark, Eier,usw. Vorzuziehen sind tierische Proteine.
    Salat nur als Beilage. Nen Burger hier und da wird dir auch auf keinen Fall schaden und dich massetechnisch weiterbringen. Bei 65kg kein Thema.
    Ansonsten Gemüse, Reis, Müsli, Nudeln, usw. Am besten auf Weisbrot o.ä. verzichten.
     
  6. #5 paperboy, 30.01.2004
    paperboy

    paperboy Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay ! Danke Hastor !

    Also "Trainingsplan" -- hm ich trainiere noch nicht in Splits, ich trainiere meistens Jeden Körperteil an 2 verschiedenen Maschinen und für Bizeps noch Freihanteln (7,5 k - 3 sätze - 15 wiederholungen)

    .. habe irgendwo aufgeschnappt, dass ich, wenn ich es auf Masse abgesehen habe (breites Kreuz...) weniger Wiederholungen mit mehr Gewicht machen sollte. Ist da was dran ?
     
  7. #6 lionsfootball, 30.01.2004
    lionsfootball

    lionsfootball Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Versuch Deinen Eiweißbedarf erstmal zu decken ohne auf Proteinshakes zurück zu greifen. Schaffst Du es nicht ohne kannste Dir immer noch Pro85+ oder so besorgen
     
  8. #7 lionsfootball, 30.01.2004
    lionsfootball

    lionsfootball Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Für Masseaufbau 6-10 Wdh.
     
  9. #8 paperboy, 30.01.2004
    paperboy

    paperboy Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ahhh , ok so is das mit den Wiederholungen, für Masse lieber höheres Gewicht mit weniger WHs gell ?

    .. blöde Frage, aber woran merke ich, dass ich meinen Protein bedarf nicht ohne Protein Shakes alleine decken kann?
     
  10. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Natürlich muss die Ernährung insgesamt stimmen. Allerdings wirst Du ohne Protein-Shakes nie ernsthafte Fortschritte machen - meine Meinung.
    ...und da Du bis jetzt nicht besonders auf Deine Ernährung geachtet hast, solltest Du Hastors Vorschlag befolgen. An Shakes kommst Du trotzdem nicht vorbei.
     
  11. #10 lionsfootball, 31.01.2004
    lionsfootball

    lionsfootball Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Du rechnest einfach aus wieviel Eiweiß Du am Tag zu Dir nimmst indem Du die Inhaltsangaben beachtest die auf fast jedem Produkt zu finden sind. Man sollte pro Kg Körpergewicht ca. 2g Protein zu sich nehmen. Bei Dir also 130g. Ich komme mit normaler Ernährung sogar über meinen täglichen Bedarf von 180g. Heute kam ich beispielsweise auf über 220g Protein. Vorm zu Bett gehen nehme ich jetzt aber noch nen Shake für die nächtliche Proteinversorgung.

    Ich esse fast jeden Tag: Hähnchenbrustfilet, Rindfleisch, Magerquark, Thunfisch, Frischkäse, Harzer Käse, Vollkornbrot.
    Außerdem Haferflocken, viiiiiiiiiiiiiiiiiel Nudeln und Reis für die benötigten Kohlenhydrate. Als Ergänzung vielleicht noch nen Weight Gainer.

    Wenn man mal nen Tag hat wo man einfach nix runterkriegt oder einem die Zeit fehlt sind Shakes wie das Pro 85+ hier aus dem Shop aber echt praktisch und momentan auch recht günstig.

    Na denn, frohes zunehmen :-D
     
  12. hastor

    hastor Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    @lionsfootball

    und zum definieren mache ich dann 15Wdh? Vollkommener Quatsch alles. Die Ernährung entscheidet ob zugenommen oder abgenommen wird und nicht die Wiederholungszahl. Der Grundübungen sollten schwer ausgeführt werden, und Isoübungen bei 6-10 alles bei moderater Kadenz.

    @Threadsteller

    nehme dann mal an, dass es ein Ganzkörperplan ist. Poste ruhig. So manch ein Trainer verteilt nicht die tollsten Pläne :bash:

    @crypto
    :mrgreen:
     
  13. #12 lionsfootball, 31.01.2004
    lionsfootball

    lionsfootball Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Das hab ich nicht gesagt, verdreh mir hier mal nix.
    Für Masse, sprich Muskelaufbau sind 6-10 Wiederholungen einfach das beste Mittel. Dass das ohne korrekte Ernährung nicht funktioniert ist logisch.
     
  14. hastor

    hastor Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    mach ich schon nicht. Stimme dir ja auch zu, was die Wiederholungszahl angeht. Hab mich nur am für "Masseaufbau 6-10" gestört, da wirklich viele Glauben, dass man in Masse- und Defiphasen unterschiedlich trainiert.
     
  15. #14 Flaetcher, 05.02.2004
    Flaetcher

    Flaetcher Newbie

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist normal dass es am anfang so aussieht das du nur definierst, stimmt aber nicht wirklich,du baust halt nur nicht so extrem auf als du vileicht denkst:)
    Allerdings ist es wirklich sehr wichtig viele Proteine und Kohlenhydrate zu dir zu nehmen das macht sich vorallem in 1-2 Jahren bemerkbar weil du schneller erfolge erzielen kannst wie andere die keine Zusatstoffe nehmen , immer getreu dem Motto man kann nie zu viel fressen*gg*
    Und es ist eigentlich ganz schön frag würdig das Leutz erzählen das es kein unterschied zwischen Masseaufbau und Definitionstraining liegen , total falsch , wer sowas erzählt?!
    Es ist immer hien ist es Wissenschaftlich erwiesen und nicht umsonst kann man es in jedem gutem Buch nachlesen:)

    6-8 Wiederholungen sind für Masse
    12-15 Wiederholungen für Definition


    P.S.Um sich selbst aufzubauen solltest du dir eventuell all deine Maße aufschreiben und alle paar Monate neu nachmessen dann wirst du sehen das man in denn ersten 6 Monaten echt gut aufbaut;)
     
  16. hastor

    hastor Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auch du täuscht dich da. Diese "Wissenschaftliche Theorie" die Berend Breitenstein und Co propagieren ist total überholt.
    Erklär mir mal wie ein Muskel in einer Defiphase bestehen bleiben sollen, wenn er nicht mehr schwer gefordert wird? ABer wenn es in Büchern steht, dann Stimmt es bestimmt :roll:
    Die Aussage, das man nach 1-2 Jahren besser aufbaut, wenn man vorher Zustzpräperate nimmt kannst du sicherlich auch begründen. :roll: Es kommt auf deine kcal an und nicht womit du dir die zuführst.
    Und dass man als Anfänger schnell aufbaut ist soweit klar, da Krafttraining einen solchen Schock auf den Körper auslöst, dass dieser mit Wachstum reagiert, egal wie mies das Training sein mag.
     
  17. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Hastor wollte nur darauf hinweisen, dass sich das Ziel, das man verfolgt (Masse aufbauen, Kraft gewinnen oder Definieren), nicht nur über das Training allein bzw. die Anzahl der Wiederholungen realisieren lässt, sondern dass die Ernährung und Regeneration eine ebenso wichtige Rolle spielen - womit er auch Recht hat.
     
  19. hastor

    hastor Newbie

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    :mrgreen:
    so hätte ich es wohl schreiben sollen :-D
     
Thema:

Muskelzuwachs - Erfolge nicht ausreichend sichtbar

Die Seite wird geladen...

Muskelzuwachs - Erfolge nicht ausreichend sichtbar - Ähnliche Themen

  1. Muskelzuwachs trotz gleichbleibender Kraftwerte

    Muskelzuwachs trotz gleichbleibender Kraftwerte: Kurz zur Vorgeschichte: Ich trainiere seit Anfang 2013, bis 2014 habe ich nur drauf los trainiert. Seit Anfang 2014 habe ich mich mehr belesen,...
  2. 3 x mal in der Woche Training, kein Muskelzuwachs

    3 x mal in der Woche Training, kein Muskelzuwachs: Hallo, ich habe eine Frage: Ich trainiere 3 x mal in der Woche Brust, Arme, Bauch und Rücken. Einen Trainigseffekt erkenne ich nur am...
  3. kein muskelzuwachs

    kein muskelzuwachs: hey leute, ich hab ein problem mit dem muskelzuwachs beim bizeps.ich trainiere den bizeps mit: sz-curls 20kg 3sätze 12-15wdh KH-curls stehend...
  4. Frage: Training,Erholung zum Muskelzuwachs

    Frage: Training,Erholung zum Muskelzuwachs: Hallo, ich habe mal eine Frage und würde gerne eure Meinung dazu hören! Also mein Onkel macht gerade einen Trainerschein und da wurde erzählt...
  5. fettfreier muskelzuwachs

    fettfreier muskelzuwachs: Hi community, nach meiner erfolgreichen defi, möchte ich nun fettfreie muskel anbauen. Da ich letztes Jahr ziemlich viel zugenommen...