Ne andere frage zum Refeed??

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Vahidg, 15.05.2008.

  1. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Mache gerade meine defi
    Und habe das schema gerade so das ich einen tag einen Überschuss von 500 kcal und den nächsten ein defizit von 1000kcal.
    Habe mir daher vorgenommen alle 2 Wochen am Sonntag einen Refeed einzulegen an dem ich dann auf gut deutsch gesagt alles reinhau, natürlich im menschlichen.
    Wollte daher fragen ob es besser ist die ganze woche im defizit zu sein und einmal wöchentlich einen refeed einzulegen oder das schehma was ich oben beschrieben habe.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 15.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Schema, dass du oben beschrieben hast ist besser.

    Irgendwie hat es sich eingebürgert jede Woche einen "Sau-Rauslass-Tag" zu machen, sinnvoll ist das allerdings nicht. Alle 14 Tage sehe ich hier als die Obergrenze an und das kann nun wirklich jeder durchhalten. Jeder 2. Tag 500kcal-Überschuss ist ja schon ein Refeed alle zwei Tage. Refeed bedeutet gezielt einen Überschuss herbeizuführen, nicht die Sau rauslassen.
     
  4. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Ja aber an dem 14 tägigen Refeed, sollte ich bei dem auch richtig darauf achten was ich esse oder kann ich da echt essen was ich will????
    Problem ist das keines könnte auch ohne den Tag überleben.
    Habe mir das ja auch so gedacht das ich eben nach diesem tag zwei tage aufeinander trainiere um somit die gesamten Glycogen rauszuhauen.
    Und noch eines stimmt es eigentlich das wenn mann Fett kombiniert mit Carbs der Körper dieses Fett sofort in die Körpereigenen Fettdepots einspeichert. Habe das nämlich neulich in einem Buch gelesen und am Refeed wird ja vermehrt auf Kohlenhydrate gesezt also soll ich da achten wenn ich diese esse keinrlei fett zu mir zu nehmen will eben nicht alles an dem tag zerstören was ich bis dato geschafft habe?
     
  5. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    ÄHH ja bitte um HILFE
    Habe nur noch zehn minuten sitz in nem I Net Caffee und meins daheim is broken.
     
  6. #5 Anonymous, 15.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du diesen Schummeltag nur alle 2 Wochen machst, kannst du den so gestallten wie du willst. An den zwei folgenden Tagen trainieren ist sehr empfehlenswert, da du dann sehr viel Power haben wirst.

    Dieses Fett und Kohlenhydrate trennen ist Bullshit, weil Fett so langsam verdaut wird, dass eine solche Trennung nicht möglich ist.
     
  7. #6 no_pain_no_gain, 15.05.2008
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    2wöchigen Refeed halte ich für Schwachsinn, vor allem wenn man bis zu 1000kcal ins Minus geht, was VIEL ZU VIEL ist.

    Sowas kann man machen, wenn einem völlig egal ist, wieviel Magermasse drauf geht, für Leute, die ihre Muskelmasse behalten wollen, ist das absolut nicht zu empfehlen.

    500kcal Minus sind in Ordnung, dann muss aber ein wöchentlicher Refeed sein. 2 Wochen sind definitiv zu lang!
     
  8. #7 Anonymous, 15.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Er macht eine Pendeldiät, d.h. 1 Tag Defizit 1 Tag Überschuss. Diese Variante ist viel besser als ein siebentägiger Zyklus. Ich hab nur gesagt dass alle 14 Tage die Obergrenze für unkontrolliertes Fressen ist.
     
  9. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Soll man am refeed eigentlich auch richtig darauf achten seinen Eiweiß Gehalt einzuhalten oder ist das an dem nicht so schlimm wenn man nicht auf seine genaue Gramm Zahl kommt.
     
  10. #9 Ayersrock07, 16.05.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    umbringen wirds dich nicht, wenn du sie nicht erreichst, aber so schrottig kannst du ja fast nicht refeeden, dass du grade an dem Tag an dem du mehr als sonst isst, nicht auf deine Eiweißmenge kommst.

    Ein bisschen überlegen würd ich mir sogar den Fresstag :mrgreen:
     
  11. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Hey Leute DRIGENDE Frage,
    Ich bin ja gerade seit anfang der Woche in der defi und pändel ja tag täglich wie oben erwähnt mit den Kcals.
    Habe vorgehabt nächste Woche am Sonntag den ersten ungeplanten Refeed einzulgen.
    NUR
    haben meine Eltern morgen hochzeitstag und daher gehen wir essen und da kann ich nicht wirklich kontrollieren was ich esse, daher dachte ich mir den Refeed morgen einzulelgen und eben dann erst wieder zwei Wochen darauf.
    Ist das so in Ordnung oder hat jemand nen besseren Einfall.
     
  12. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Und noch eines das mit dem pändeln hat diese Woche noch nicht ganau funktioniert habe die ersten zwei tage ein defizit gefahren und dann erst ab donnerstag angefangen zu pändeln aber bis jetzt auch nicht so drastisch wie beschrieben.
    Also an überschusstagen habe ich 10 mal gegessen und vermehrt auf Gemüse und MQ gesetzt.
    An defizit habe ich 7-8 mal gegessen aber Nur Eiweiß und No Carbs.
    Also kann ich morgen refeeden oder??
     
  13. #12 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja kannst du machen, aber verwende doch mal die richtigen Begriffe. Einen Refeed machst du ja alle 3 Tage. Das was du meinst ist kein Refeed sondern ein Schummeltag.

    Die Nährwerte solltest du schon genau berechnen, in ordentlicher 50/30/20 Verteilung.
     
  14. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Nein Nein ich achte schon auf die werte zwar reche ich diese nicht jeden tag penibel durch aber natürlich achte ich auf diese.
    Also kann ich morgen meinen Schummeltag einlegen.
    Werde mir jetzt echt aneignen müssen besser zu schreiben.
    Nur noch eins sollte ich dann zwischen dem morgigen Schummeltag und dem nächsten zwei oder drei wochen Abstand lassen da ich ja diesen jetzt vorgezogen habe.
    Grüße an alle
     
  15. #14 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du kannst die Schummeltage gänzlich weglassen, einen Sinn haben sie nicht, außer dass du dir kontrolliert Ausnahmen gönnen kannst und nicht irgendwann einbrichst und einen Fressanfall bekommst, wenn du dich diszipliniert im Griff hast, ist das aber nicht nötig. Alle 2 Wochen halte ich für einen guten Richtwert, wenn du es seltener schaffst, umso besser.
     
  16. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Aha
    Na ja ganz weg lassen wird schwer.
    Klar wenn man seine Ernährung tagtäglich varriert ist mann für Fressanfälle weniger anfällig.
    Nur wenn mann eben die ein oder andere Woche tag täglich das selbe ist ist mann eben echt anfällig auf was leckeres.
    Aber dachte das eben gerade diese Schummeltage guht für den Stoffwechesel sind und eben um sich vom Diät Stress zu erholen.
    Merke es selber wenn ich in der defi bin bin ich ein ganz anderer Mensch, was auch Bekannte sowie Freundin bemerkt haben.
     
  17. #16 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ne für den Stoffwechsel dienen die kontrollierten Refeeds.
     
  18. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Also sind die Schummeltage nur zum Verständnis her zwecklos.
    Jedoch bringt es niemanden um wenn man sich mal alle 2-3 Wochen etwas gönnt.
    Na ja wieder mal was dazu gelernt.
     
  19. #18 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es hat sich eingebürgert nur einen Refeed pro Woche zu machen und den als Schummeltag zu nutzen. Allerdings sind 6 Tage Defizit am Stück eindeutig zu lang und du wirst bei fast allen berichten sehen, dass die Leute an ihrem 7-tägigen Schummeltag dann doch aufpassen mussten, sonst hat's nicht mehr gefunzt (siehe z.B. Diät-Tagebuch von DannyThomas). Lieber nur alle 2-3 Wochen und dann ohne irgendwelche Gewissensbisse.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 17.05.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn man ein Jahr lang ne falsche Diät mit nem riesigen Defizit gemacht hat, bei der man nur morgens und Mittags gegessen hat und dann nicht mal viel, ist eine Defi im Vergleich ein angenehmes Schlemmen ^^
    Ich denke das ist reine gewöhnungssache, der Refeed alle 2 Wochen sollte vollkommen reichen, wenn du dich mal an das Hungergefühl gewöhnt hast ist es kein Hungergefühl mehr.
    Ich hatte letzte Woche einen Tag an dem ich von 14 Uhr bis zum nächsten Tag 11 Uhr, also von Mittagessen bis zum Frühstück nichts mehr gegessen habe, ist zwar nicht gut wenn man Muskeln aufbauen will aber es ging da nicht anders, trotzdem hatte ich kein Hungergefühl, weil ich mich in meiner Diät so sehr dran gewöhnt hatte^^
    Denk einfach wenn du Hunger bekommst an dein Ziel, guck dir Schokolade an und leg sie wieder weg, das stärkt den Willen :biggrin:
     
  22. Vahidg

    Vahidg Handtuchhalter

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim
    Danke für den Rat,
    Meiner erste defi war eben so berechent das ich von Montag bis Samstag im defizit war und am Sonntag eben diesen Schummeltag einlegte.
    Aber den werde ich jetzt komplett weglassen und wie oben beschrieben jeden zweiten tag einen gezielten Überschuss mit mehr Malhzeiten und Ballastoffreichem Gemüse und vielleicht auch MQ herbeiführen.
    Ich meine defi muss man halt durchbeisen und wenn man das nicht schafft dan fählt eben der persönliche Ergeiz und die Disziplin.
    Wenn man dan mal wieder in der Massephase ist denke ich ist es nicht so tragisch wenn man sich da mal was gönnt.
    Aber defi heist eben durchbeisen.
     
Thema:

Ne andere frage zum Refeed??

Die Seite wird geladen...

Ne andere frage zum Refeed?? - Ähnliche Themen

  1. Anfänger - Trainingsplan und andere Fragen

    Anfänger - Trainingsplan und andere Fragen: Hi, ich heisse Fabian, bin 23 Jahre alt, 181cm groß und 64-65kg leicht (10% KFA). Ich habe mich vor ein paar Wochen entschlossen mich im...
  2. Oft gestellte Frage,aber: andere Hintergründe

    Oft gestellte Frage,aber: andere Hintergründe: hallo ihr^^ da ich inzwischen für meine ansprüche genug masse aufbaue und mit dem verlauf der dinge an für sich zufrieden bin, denke ich jetzt...
  3. Die etwas andere Kreatin Dosierungsfrage

    Die etwas andere Kreatin Dosierungsfrage: Bitte nicht gleich erschießen, ich weiß durch längeres mitlesen selbst, wie viele Kreatin-Threads es gibt :-) Meine Frage ist glaub ich aber...
  4. Zwischenstand- & andere Fragen

    Zwischenstand- & andere Fragen: Hallo leute, also ich hab jetzt 2 Monate den GK- Plan durchgeführt: Beinpresse Beincurl Latzug Rudermaschine Hyperextensions Benchpress...
  5. fragen zu creatin und anderen produkten

    fragen zu creatin und anderen produkten: da ich jetzt schon länger trainiere und das mit sehr geringen erfolgen will ich jetzt mal mit creatin nachhelfen. ich hab mir auf mehreren seiten...