Neuling bei Supps

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Hamfrey, 04.01.2009.

  1. #1 Hamfrey, 04.01.2009
    Hamfrey

    Hamfrey Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin seit 9 Wochen am trainieren und überlege solangsam ob es nicht sinnvoll ist sich ein-zwei Supplemente zu holen.
    Dazu hab ich ein paar Fragen :-)
    Ich habe mir vor Whey Protein zu kaufen um das Muskelwachstum zu unterstützen. Dazu direkt die ersten beiden Fragen:
    1. Wie viel Gramm pro kg muss ich denn zu mir nehmen, ich habe was von 1,5Gramm gelesen, stimmt das? Wenn ja, dann wären das ja 129g pro Shake(1,5*86). Das heißt das das Protein ziemlich shcnell leer wäre.
    2. Wann sollte man den Shake nehmen? Da hab ich Angaben gelesen, dass entweder 1 Stunde vor dem Training nehmen sollte oder direkt danach, was ist besser?

    Jetzt mal was zu Lachsölkapseln:
    Was genau bewirken diese? Hab öfters davon gelesen, dass es förderlich für den Fettabbau sein soll?

    mfg
    Tobi
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Testobolan, 04.01.2009
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    1,5g-2g Pro kg heißt es wenn man Kraftsport betreibt.

    Ein Shake sollte aus 25-40g + Wasser bestehen.Du musst bedenken, dass du durch die Eahrung auch Eiweiß zu dir nimmst.
    Den Shake direkt nach dem Training trinken.

    Lachsölkapseln kannst du konsumieren.
    Für den Muskelaufbau sind sie gut geeignet, da gute Fette enthalten sind.
    Ob sie den Fettabbau unterstützen, weiß ich nicht...
     
  4. deus

    deus Hantelträger

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ja tun sie, da sie den Stoffwechsel ankurbeln!
     
  5. #4 Testobolan, 04.01.2009
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ok, wieder was gelernt, dann sind ja wohl alle Fragen beantwortet worden :biggrin:
     
  6. #5 Anonymous, 04.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    1. 2,5-4g Eiweiß / kg Körper pro Tag nicht pro Shake. Whey Protein sollte nach und insbesondere vor dem Training konsumiert werden, evtl. direkt nach dem aufstehen, den restlichen Eiweißbedarf deckst du besser über die normale Ernährung.

    2. 30 Minuten davor und direkt danach. Den Shake danach mit Dextrose (Traubenzucker) ergänzen. Die Shakes in Wasser nicht in Milch.

    3. Lachsöl Kapseln enthalten die extrem wichtigen Fettsäuren EPA und DHA. Sie sind für die Gesundheit allgemein sehr förderlich. Außerdem verbessern sie den Fettstoffwechsel, weshalb du entweder schneller Fett abnehmen kannst, oder schneller Muskeln zunehmen kannst ohne Fett anzusetzen, allein durch diesen Faktor. Außerdem ist der Einfluss auf die Leistungsfähigkeit und bestimmte Hormone sehr positiv. Daneben erhöhen sie die Insulinsensitivität was auch zu mehr Muskeln bei weniger Fett führt. Die Entzündungshemmende Wirkung wirkt sich postitiv auf die Gelenke aus und beschleunigt die Regeneration.
     
  7. #6 Testobolan, 04.01.2009
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Upssss, sollte natürlich pro Kg am tag heißen, nicht 2g am tag xD

    Na ja, je mehr Eiweiß desto besser, klar, aber mit 2g pro kg fährt man bereits gut und ein so erhöhte Eiweiß Konsum ist nicht von großer Relevanz (außer man ist auf Roids oder hat spezielle Umstände).
    Aber klar unterstütz ich die Aussage am besten 4g pro Kg am Tag.

    Wenn man sich nicht wirklich leisten kann täglich 2-3 Shakes zu trinken reicht auch der Shake nach dem Training. Vor dem trainign ist es meines erachtens nicht essentiell einen Shake zu sich zu nehmen, da man vorher schon gut gefrühstückt haben sollte (Vllt sogar schon Mittag gegessen hat) und durch die Zwischendurchmahlzeiten der Eiweiß/Fett gehalt im Körper hoch genug sein müsste.
    Für diese 1-2% mehr Leistung lohnen sich die Mehrausgaben nicht wirklich.
     
  8. #7 Hamfrey, 04.01.2009
    Hamfrey

    Hamfrey Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die Antworten :-)
    Wenn ich den Shake mit Dextrose ergänze, wie viel Dextrose soll ich dann ca. mitmischen?
     
  9. #8 Anonymous, 04.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also es gibt ja Untersuchungen zu dem Thema wie viel Eiweiß die Stickstoffbilanz noch erhöht und bis knapp 3g konnte eine Steigerung festgestellt werden. Da diese Studien aber meist mit hochwertigen Eiweißquellen (meist Whey) durchgeführt wurden, kann es nicht schaden etwas höher anzusetzen.

    Der Shake vor dem Training ist wichtiger. Die Leistungsfähigkeit erhöht er natürlich nicht, sondern die Proteinsynthese.
     
  10. #9 Hamfrey, 04.01.2009
    Hamfrey

    Hamfrey Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    gut also beide Shakes mit 25-40g Protein pro Shake und einen 30min vor und einen direkt(soll das heißen direkt in der Umkleide?) nach dem Training mit Dextrose(wie viel Dextrose sollte den in dem Shake stecken?und reicht die ganz normale Dextrose für 4-5€?).

    Bei den Lachsöl Kapseln hab ich gelesen, dass es am wirksamsten ist bei 4-5g Öl?

    mfg
    Tobi
     
  11. #10 Testobolan, 04.01.2009
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Zur Dextrose: reicht auch die billig variante aus dem Supermarkt wo du 500g-1kg für unter 2 Euro bekommst.
     
  12. #11 Anonymous, 04.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    25-30g pro Shake sollte erstmal ausreichen. In den PWO-Shake würde ich so 40g Dextrose packen, während dem Training können 20g Dextro im Wasser auch nicht schlecht sein. Es reicht der Traubenzucker aus dem Supermarkt für 80cent, da gibt's keine Unterschied. Wenn du was besseres haben willst hol dir Malto (z.B. Peak Glucofast) ist aber deutlich teurer und der Vorteil nicht so hoch, dass es zwangsläufig nötig ist.

    Wo hast du das mit den 4-5g her? Mehr ist schon besser.
     
  13. #12 Hamfrey, 04.01.2009
    Hamfrey

    Hamfrey Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also ich denke der PWO shake ist der Shake nach dem Training, richtig? Aber was bedeutet die Abkürzung PWO?
    Gut wenn die günstige Glucose reicht dann ist ja in Ordnung.

    Die 4-5g hat google bzw. ein Suchergebnis ausgespuckt.
    Wie viel g sollten es denn sein?
     
  14. #13 Anonymous, 04.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So viel, dass du auf mind. je 1g EPA / DHA kommst. Je nach Ernährung sind das 6-9g Fischöl. Pauschaul würde ich einfach 10g empfehlen.

    PWO = Post-WorkOut wobei die Abkürzung scheiße ist, könnte ja auch Pre bedeuten.
     
  15. #14 Hamfrey, 04.01.2009
    Hamfrey

    Hamfrey Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    okay danke, habt mir sehr geholfen :-D
     
  16. #15 Anonymous, 05.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wo ist der Unterschied bzw. was sind die Vorteile bei Maltodextrin im Gegensatz zur Dextrose ?
     
  17. #16 Anonymous, 05.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also der GI von ordentlichem Malto ist höher als von Traubenzucker (115 o.ä.) von daher ist es noch etwas schneller drin und führt zu einer etwas stärkeren Insulinreaktion. Außerdem sollte es den Blutzucker trotzdem länger hochhalten. Für mich ist außerdem noch sehr von Relevanz, dass mir von Malto nicht übel wird.
     
  18. #17 Hamfrey, 20.01.2009
    Hamfrey

    Hamfrey Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    da fällt mir grad noch was ein,auch wenn die Frage vielleicht blöd ist:
    Die Shakes nur an Trainingstagen oder auch an freien Tagen trinken?
     
  19. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Dereine, 20.01.2009
    Dereine

    Dereine Foren Held

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Du kannst Shakes immer trinken, wenn du deinen Eiweißkonsum erhöhen willst. Wenn du die Proteine auch durch die normale Ernährung reinbekommst, dann kannst du ihn die sparen, aber du musst es selbst dann nicht.
     
  21. #19 Testobolan, 20.01.2009
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wenn du weniger Geld hast, dann begrenz deine Shakes an Trainingstagen, mach ich nämlich auch so
     
Thema:

Neuling bei Supps

Die Seite wird geladen...

Neuling bei Supps - Ähnliche Themen

  1. Ein super Neuling

    Ein super Neuling: Hallo Muskelpower Community, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Frankfurt. Ich bin 1,90m groß und wiege nur 67kg. Das ist sehr sehr wenig. Selbst...
  2. Neuling mit Fragen und Problemen...

    Neuling mit Fragen und Problemen...: Hallo Zusammen, zu beginn "Frohe Ostern!" :) - Ich nutze heute mal die Zeit um mich hier etwas über das Thema "Richtig Trainieren und Ernähren" zu...
  3. Neuling und brauche Rat :)

    Neuling und brauche Rat :): Hallo zusammen, Ich bin ziemlich unerfahren was Muskelaufbau betrifft und hier um mir vielleicht den ein oder anderen Rat zu holen. Erstmal zu...
  4. Neuling ohne Trainingsplan

    Neuling ohne Trainingsplan: Hey, da ich noch recht neu bin wollte ich mal nach Hilfe suchen. Bin 17 Jahre alt, männlich und wiege knapp 66kg (56,7kg) und bin 1,85m groß....
  5. Weiblicher Neuling aus Bayern

    Weiblicher Neuling aus Bayern: Hallo Jungs und Mädels! Wie Ihr oben lesen könnt bin ich ein Neueinsteiger. Kurz zu mir: Ich bin 26 Jahre jung, wiege 55kg bin170cm gros und habe...