Post-Workout-Shake

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von in2space, 31.12.2007.

  1. #1 in2space, 31.12.2007
    in2space

    in2space Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Habe eine Frage, ich mache mir den Shake mit Wasser, Whey (30 g) und Dextrose (ca. 0,5 g/kg Körpergewicht) und nehme ihn gleich nach dem Krafttraining ein.

    Soll man den Shake auch nach Cardioeinheiten nehmen oder nur nach dem Krafttraining? Oder was wäre eine gute Alternative nach Cardioeinheiten?

    Besten Dank im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    30
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    natürlich kannst du den shake auch nach einer cardioeinheit nehmen. allerdings würde ich da evtl. auf die dextrose verzichten, um den sog. nachbrenneffekt zu optimieren.

    alternativ wären bcaas empfehlenswert.
     
  4. #3 eisenhart, 01.02.2008
    eisenhart

    eisenhart Newbie

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Dextrose fördert auch nach dem Cardio die Regeneration. Deshalb kann es auch dort sinnvoll sein Dextrose/KH einzunehmen. Das hat auch in keinster Weise einen Einfluss auf den Nachbrenneffekt (es veranlasst den Körper nur auf KH-Verbrennung umzuschalten)
     
  5. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    30
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    sinn und zweck des cardiotrainings ist in diesem fall aber die fettverbrennung.

    deshalb auf dextrose verzichten.
     
  6. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Auf der anderen Seite, kann die Dextrose aber dem Abbau von Muskelprotein vorbeugen.
     
  7. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    30
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    dafür sind primär die aminosäuren zuständig, welche davor schützen das muskelprotein als energielieferant herangezogen wird

    das gleiche problem wäre bei cardiotraining auf nüchternen magen. solange wie keine kh zugeführt werden, ist der körper ja geradezu gezwungen, auf die fettreserven als energieträger zurüchzugreifen.
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Anonymous, 01.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wobei man natürlich die Bilanz über den Tag nicht außer Acht lassen sollte, denn wenn der Körper nach dem Cardio-Training auf Fett zugreift, dann aber so viel Kalorien zugeführt bekommt, dass es ausgeglichen ist, wird er dieses Fett wieder aufbauen.

    Aber wenn man beim Cardiotraining tatsächlich Körperfett abbauen und Muskeln schützen kann, müsste es doch eigentlich möglich sein, bei einer abgestimmten Kalorienzufuhr auch in der Massephase Fett zu verlieren? Man ist quasi immer ausreichend aber begrenzt im Überschuss um Muskeln aufzubauen außer nach den 2-3 Cardio-Einheiten in der Woche in denen jeweils ca. 200-300kcal Fett abgegriffen werden.

    D.h. man springt quasi im Stundentakt zwischen Defi und Masse. Denkfehler?
     
  10. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    30
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    natürlich funktioniert das nur mit einer kalorienreduzierten diät, bevorzugt auf low carb/ketogener basis.

    mein kompliment, du hast wirklich die gabe, alles zu verkomplizieren... :biggrin:

    theoretisch ist das natürlich möglich und auch das erstrebenswerte ziel jeder defi, zum erhalt auch noch muskelmasse hinzuzugewinnen.

    allerdings ist praktisch diese gratwanderung nur sehr schwierig umzusetzen, da man je nach körpertyp und stoffwechsel die genaue kalorienanzahl zu sich nehmen muss, um muskelsubstanz aufzubauen aber auch nicht soviel, das es trotz cardio zu einer einlagerung von depofett kommt.
     
Thema:

Post-Workout-Shake

Die Seite wird geladen...

Post-Workout-Shake - Ähnliche Themen

  1. Post-Workout-Shake: alles zusammen oder erst KH dann EW?

    Post-Workout-Shake: alles zusammen oder erst KH dann EW?: Habe jetzt schon viele verschiedene Aussagen gehört und wollte hier mal nach fragen was am besten ist oder wie ihr es macht. Nehmt ihr euren...
  2. Post-Workout-Shake

    Post-Workout-Shake: Hallo zusammen Ich hab mich in letzter Zeit über verschiedene Supplemente gedanken gemacht. Ich bin dann in einem Youtube-Video auf den...
  3. Wichtigkeit des Post-Workout-Shakes

    Wichtigkeit des Post-Workout-Shakes: Hallo, Ich habe eine Frage bzw. ein Problem und zwar, Für wie sinnvoll und wichtig haltet ihr einen Post-Workout-Shake, wenn die restliche...