problem mit bauchmuskeln

Dieses Thema im Forum "Hantel- und Krafttraining" wurde erstellt von Mr.N, 07.07.2011.

  1. Mr.N

    Mr.N Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hey leute
    ich trainiere regelmäßig meine bauchmusklen und sie sind auch schon gut zu sehn nur irgendwie ist meine rechte bauchmuskelhälfte stärker als die andere ich weiß nich ob das einfach so ist oder ob ich falsch trainiere.währe gut wenn ihr mir da antworten würdet.achja und falls ihr gute übungen kennt die fürs sixpack training sehr gut geeignet sind dann schreibt sie bitte auch mit dazu.

    LG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Booster, 27.07.2011
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Die größenunterschiede deiner Muskeln werden sich mit der Zeit anpassen, dass kommt öfter vor und ist nichts schlimmes.

    Alle Übungen, die den Bauch belasten sind auch gut für ihn und trainieren ihn. Aber auch Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge und Dips trainieren deinen Bauch sehr gut. Wichtig ist, dass du sie nicht mit 1000x Wdh trainierst, sondern gezielt und intensiv

    Achja, die Sichbarkeit ist sehr stark vom Körperfettanteil abhängig
     
  4. Mr.N

    Mr.N Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hey dank dir erstmal für deine antwort.nur ich hab da mal noch ne frage die kniebeugen sollte man die mit LH oder ohne (wenn ja auch mit gürtel???)
     
  5. #4 savashi, 28.07.2011
    savashi

    savashi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt
    Größe (in cm):
    196
    Gewicht (in kg):
    92
    Trainingsbeginn:
    2006
    Servus.
    zunächst einmal... es gibt vier Schichten von Bauchmuskeln. Die letzte und einzige richtig sichtbare Schicht, ist der M. rectus abdominis. Dieser Muskel beginnt am Brustkorb und endet am Schambeinast. Er hat zwei Stränge. Der eine auf der linken und der andere auf der rechten Seite. Diese Stränge sind ansich durchgehend, werden aber von Zwischensehnen unterteilt. Trotzdem ist es nur ein Muskel. Kontrahiert man diesen Muskel, betrifft es den ganzen Muskel... es ist unmöglich einzelne Teile seperat von einander zu trainieren.
    Eine Dysbalance ist daher nicht möglich. Du kannst höchstens eine Dysbalance zwischen Rücken udn Bauchmuskeln haben oder zwischen dem rechten und dem linken Arm.

    Je nach Genetik gibt es Menschen mit symetrisch verlaufenden Zwischensehnen oder asymetischen Zwischensehnen. Der Bauchmuskel selbst kann nicht asymetrisch sein... außer du hast einen Geburtsfehler.
     
  6. #5 savashi, 28.07.2011
    savashi

    savashi Handtuchhalter

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt
    Größe (in cm):
    196
    Gewicht (in kg):
    92
    Trainingsbeginn:
    2006
    Bzgl der Kniebeugen:
    Ja die solltest du mit einer Langhantelstange machen und nein ohne Gürtel.
    Der Gürtel hilft zwar den interabdominalen Druck besser aufzubauen aber wenn du die Kniebeuge nicht ohne Gürtel richtig durchführen kannst, dann sind deine stabilisierenden Muskeln zu schwach. Und dann reden wir von einer Dybalance. Im Trainiing hat der Gürtel nichts zu suchen.
    Der Gürtel sollte eigentlich nur im Wettkampf , also bei absolut super schweren Lasten, siehe Gewichtheber, eingesetzt werden.

    Im Training kann er aber ein psychologisches Hilfsmittel sein.
     
  7. #6 alpenpirat, 14.11.2011
    alpenpirat

    alpenpirat Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo sich Wikinger am Eisberg wärmen
    Bauchmuskeln

    Vor einigen Jahren habe ich mit Hilfe eines elastischen Nierengurtes als Kontrolle für den gesamt Ablauf der Bewegung gute Erfahrungen machen müssen. Den verwende ich heute noch teilweise, damit die Anspannung der Rücken_ und Bauchmuskeln bewusst bleibt.
     
  8. #7 Matze1985, 17.11.2011
    Matze1985

    Matze1985 Eisenbieger

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich wüsste nicht was gegen einen Gürtel als Stabilisator oder im Endeffekt "nur" als psychologisches Hilfsmittel sprechen sollte.

    Wenn es hilft, dann hilft es
     
  9. #8 zange88, 18.11.2011
    zange88

    zange88 Newbie

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    mir geht des ähnlich, ich hab auch der rechten seite am bauch mehr sichtbare muskeln, aber des noch nicht allzu lang, sicher das es nicht am falschen training liegen kann? des gleiche problem hab ich übrigens auch bei brust und schulter, und mir kommts nicht so vor als ob sich da was anpassen würde...
     
  10. #9 alpenpirat, 18.11.2011
    alpenpirat

    alpenpirat Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo sich Wikinger am Eisberg wärmen
    Bauchmuskeln

    Wenn es sich im MM- Bereich Handelt ist das natürlich. Ansonsten bist Du ein anatomisches Rätsel.

    Dadurch das Du rechts oder links Händer bist, eine Seite sowieso etwas mehr belastet wird, kommt es zu natürlichen Unterschieden. Nur wie schon angedeuted, begrenzen diese sich im MM-Bereich.
     
  11. #10 alpenpirat, 18.11.2011
    alpenpirat

    alpenpirat Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo sich Wikinger am Eisberg wärmen
    Bauchmuskeln

    Zeimlich falsch. Ein Gürtel sollte wirklich erst bei hohen Lasten zum Tragen kommen. Ansonsten werden die stützfunktionierenden Bewegungsabläufe negativ iritiert.

    Gürtel benutzen für meine Sichtweise nur Schwächlinge oder Leistungsträger. Wobei bei den Ersten diese zu faul sind die Hilfsmuskularur an zu spannen.
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Ronnix

    Ronnix Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    187
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2006
    Kniebeuge (in kg):
    150
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    135
    Ich benutze auch einen Gürtel ab einem Gewicht von 100 kg beim Kreuzheben und Kniebeugen. Ich fühle mich dadurch sicherer und habe weniger Probleme im ISG. Allerdings achte ich dennoch darauf eine Spannung zu halten.
     
  14. #12 alpenpirat, 18.11.2011
    alpenpirat

    alpenpirat Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo sich Wikinger am Eisberg wärmen
    Bauchmuskeln

    Klar das mach ich auch ab einem bestimmten Gewicht. Nur ist die Kontrolle bei der Spannungsdynamik nicht zu unterschätzen. Da ich manchmal auch zu faul bin, den Rücken und Bauch richtig anzuspannen.
     
Thema:

problem mit bauchmuskeln

Die Seite wird geladen...

problem mit bauchmuskeln - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Bauchmuskeln

    Problem mit Bauchmuskeln: Seas! Ich trainier jetzt seit drei Monaten und hab das Problem das nur meine oberen Bauchmuskeln sichtbar werdn...also ein 4Pack statt den...
  2. Tipps für Anfänger mit Rückenproblemen

    Tipps für Anfänger mit Rückenproblemen: Hallo Leute Vor ca 4 Monaten wurde bei mir ein angehender Bandscheibenvorfall im unteren Lendenwirbelbereich diagnostiziert und mir wurde ans...
  3. Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training )

    Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training ): Hey Leute, ich trainiere nun seit knapp 8 Monaten. Früher war ich ein absoluter PC-Nerd, doch dann beschloss ich mein Leben komplett...
  4. Atemprobleme

    Atemprobleme: Hey. In den letzten Wochen scheiter ich immer wieder bei den Kniebeugen daran, das ich fast ersticke und Atemnot habe. › Oben erst einatmen,...
  5. Neuling mit Fragen und Problemen...

    Neuling mit Fragen und Problemen...: Hallo Zusammen, zu beginn "Frohe Ostern!" :) - Ich nutze heute mal die Zeit um mich hier etwas über das Thema "Richtig Trainieren und Ernähren" zu...