Prohormone = Thais!!!

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von Crocodil, 10.08.2007.

  1. #1 Crocodil, 10.08.2007
    Crocodil

    Crocodil Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aurich
    sind thais prohormone???

    was ist der unterschied???

    und was ist gefährlicher???

    freu mich auf antworten!

    LG Crocodil!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 no_pain_no_gain, 10.08.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Der Unterschied zwischen Prohormonen und Hormonen ist, dass Prohormone eben keine kompletten Hormone sind, sondern vom Körper erst dazu gemacht werden müssen.
    Und ich meine mich zu erinnern, so etwas letzte Woche schon erklärt zu haben.
    Und nein, Thais sind keine Prohormone sondern richtige Hormone. Thais sind auch keine Anfängersteroide und bei deinem Trainingszeitraum und Gewicht ist diese Frage sowieso indiskutabel. :bash:
     
  4. #3 Crocodil, 10.08.2007
    Crocodil

    Crocodil Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aurich
    ja ich frag ja nur weil ich hier ständig verunsichert werde und jeder etwas anderes erzählt. aber trozdem vielen dank!
     
  5. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Eigentlich erzählen hier alle das selbe. Thais sind Schrott. Und jedem wird abgeraten, mit der Chemokeule seine Leistungen zu verbessern. Am besten für uns Hobbysportler ist hartes Training und eine vernünftige Ernährung.
     
  6. #5 no_pain_no_gain, 10.08.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    In den wesentlichen Belangen solltest du jedenfalls nicht verunsichert sein, nämlich denen, dass Stoffen bei dir noch nicht mal gedacht werden sollte. Und wenn du noch so viele Kollegen hast die es tun.
    Es ist nämlich purer Schwachsinn so etwas bei dem Trainingsstand, der wenigen Erfahrung, dem Alter und vor allem der noch bestimmt lange nicht optimierten Ernährung auch nur einen Gedanken an so etwas zu verschwenden. Wer das tut kommt in diesem Sport nicht weit.
    Je eher du dich damit abfindest, dass hier alles Zeit und Geduld braucht, desto besser.
     
Thema:

Prohormone = Thais!!!

Die Seite wird geladen...

Prohormone = Thais!!! - Ähnliche Themen

  1. Prohormone und Natural Bodybuilding?

    Prohormone und Natural Bodybuilding?: Also hab mal ne Frage: Ich habe mich dazu entschlossen auf natürliche Weise Bodybuilding zu betreiben und keine "halblegalen" Substanzen zu...
  2. Frauen und Dopen: Prohormone oder Winstrol? Fitnessklasse

    Frauen und Dopen: Prohormone oder Winstrol? Fitnessklasse: Hallo ihr Lieben... Zunächst ein Lob für die vielen guten Blogs... Das Thema Frauen und Doping ist leider weniger dicht beackert.. Nun...
  3. Prohormone... Wie funktioniert das...

    Prohormone... Wie funktioniert das...: Naja meine Frage ganz speziell ist was sind Prohormone ?Wie funktionieren die im Körper ? was bewirken sie im gegensatz zu normalen stereoiden und...
  4. Prohormone...kur usw.

    Prohormone...kur usw.: Hi, ich hatte mich ja schon mit kokain drüber unterhalten ...aber der wr in letzter zeit anscheinwend offline. Ich will jetzt auch mal ne...
  5. Prohormone

    Prohormone: Hy Leute! Hab mal gehört,daß man Prohormone am besten mit Öl zu sich nehmen soll! Stimmt das? Wenn ja,mit was für Öl (Distelöl,Sanddornöl usw.)?...