Projekt Beinmuskeln!!

Dieses Thema im Forum "Einsteiger- und Begrüßungsforum" wurde erstellt von Clara vs. Knie, 13.02.2008.

  1. #1 Clara vs. Knie, 13.02.2008
    Clara vs. Knie

    Clara vs. Knie Newbie

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jungs und Mädels.

    Habt ein sehr geordnetes und überblickliches Forum :anbeten:

    Also erstmal zu mir ich bin 19Jahre alt, wiege um die 49kg und bin Sportlerin seit 2000.
    Ich betreibe Kickboxen, Thaiboxen und Boxen. Vor circa 2Jahren wurde ich "flach" gelegt und seit dem durfte ich nichts mehr machen an Sport, da ich einen schweren Sportunfall hatte. Das Resultat aus dem Unfall... mehrere Brüche und einen Kreuzbandriß im Knie. Und ab morgen darf ich mich wieder 200% belasten.
    Ich bin schon seit 2Monaten in einem Fitnessstudio am Trainieren aber irgendwie alles durcheinander und nichts festes. Mal das ein bisschen mal das... Und mein Ziel ist es jetzt meine gesamten Muskeln verstärkt die Beinmuskulatur aufzubauen. Nur ich hab keine Ahnung wie ich das Anstellen soll, ohne mein Knie zu überlasten. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Also mein Ziel: Muskelaufbau speziell die Beine...

    Danke im vorraus.

    Liebe Grüße Clara
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    moin clara,

    dann mal willkommen hier :-)

    als erstes gilt es wieder ordnung in dein training zu bringen. auch wenn du schon 2 monate wieder trainierst, würde ich doch erstmal einen gk plan 2-3mal die woche empfehlen.
    um dein kniegelenk zu schonen, würde ich generell erst einmal zu leichtem gewicht und hohe wh raten. um die beinmuskulatur zu stärken gibt es nichts besseres wie kniebeuge, welche man dann in späteren splitplänen fokussieren kann.

    schau mal ins lexikon, da findest du alle wichtigen infos.

    gruss, amano
     
  4. #3 Anonymous, 13.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Willkommen im Forum!

    Deine Kombination aus Problem und Ziel ist jetzt eher eine lösbare, denn die Beine reagieren bei vielen auf viele Wiederholugnen, was weniger Gewicht und weniger Belastung bedeutet. Wie amano schon sagte, schau dich im Lexikon um, da findest du einige Infos.
     
  5. #4 Anonymous, 13.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie kann man sich bitte 200% belasten und was für Frakturen hattest Du genau im Knie- & Beinbereich?
     
  6. #5 Clara vs. Knie, 13.02.2008
    Clara vs. Knie

    Clara vs. Knie Newbie

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Jungs ;)

    Bis jetzt hab ich im Fitnessstudio immer Kurse gemacht oder war auf dem Laufband und Ergometer und bin dann zu denn Geräten gegangen und hab da immer nach lust und laune einfach mal irgendwie wild durcheinander alle geräte "ausprobiert" weil ich nicht genau weiß wieviel Wdh. bzw Sätze für mich zutreffen. Bei denn Freihantel fang ich gar nicht erst an :roll: :oops:
    Der Fitnesstrainer dort meine zu mir das ich mir Gedanken machen sollte und dann mir mal einen TP zusamm schreiben soll, aber wenn man keine ahnung von denn Sätzen und WDH hat wird das echt zum hindernis :-(
    Und dann meinte er es reicht auch bei mir wenn ich Laufband kondi mache und danach nur Krafttraining für die Beine mache...aber das find ich nicht in Ordnung.
    Naja danke schön Jungs für eure schnelle Hilfe...

    Liebe Grüße Clara
     
  7. #6 Clara vs. Knie, 13.02.2008
    Clara vs. Knie

    Clara vs. Knie Newbie

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Naja der Trainer im Studio meint damit immer alles zu geben und nicht auf lau zu trainieren.

    Wadenbeinfraktur/ Kreuzbandriß und am anderen Bein Oberschenkelfraktur. Vom Oberkörper jetzt abgesehen.
    Die ganzen Frakturen und Verletzungen sind aber vollständig verheilt, jetzt nach 2Jahren.
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Projekt Beinmuskeln!!

Die Seite wird geladen...

Projekt Beinmuskeln!! - Ähnliche Themen

  1. Forschungsprojekt an der Uni Regensburg bittet um Mithilfe

    Forschungsprojekt an der Uni Regensburg bittet um Mithilfe: (dieser Teilnahmeaufruf wird mit der Erlaubnis von "Hantelfix" hier eingestellt) Forschungsprojekt an der Universität Regensburg sucht Teilnehmer...
  2. Umfrage (Uni Projekt)

    Umfrage (Uni Projekt): Hi ihr lieben sportlich aktiven Leute :anbeten: ich brauche eure Hilfe bei einer Umfrage die ich selber erstellt habe. Die Umfrage dreht sich...
  3. Projekt 148kg - 116kg - 95kg

    Projekt 148kg - 116kg - 95kg: Hey Guys and Girls, ich bin neu hier im Forum - es ist Feiertag und ich dachte ich melde mich hier mal an. Beim überfliegen des Forums hab ich...
  4. Unterstützung bei Forschungsprojekt

    Unterstützung bei Forschungsprojekt: Hallo! Wir, die Forschungsgruppe Wirtschaftspsychologie der Fachhochschule Osnabrück, machen eine Umfrage zum Image der Psychologie. Dazu...
  5. Nach dem Training der Beinmuskeln noch laufen / radfahren?

    Nach dem Training der Beinmuskeln noch laufen / radfahren?: Hallo, macht es Sinn durch Laufen oder Radfahren die Beine noch weiter zu belasten oder wird dadurch die Trainingszeit zu lange und ist es...